Mit 22 Spielerinnen gegen die Niederlande

Klassiker zum Saisonausklang: Die deutschen U 15-Juniorinnen bestreiten vom 19. bis 24. Mai den abschließenden Kaderlehrgang. Höhepunkt ist das Duell mit Gastgeber Niederlande am 23. Mai (ab 18.30 Uhr) in Venray. DFB-Trainerin Bettina Wiegmann hat dafür 22 Spielerinnen berufen.

"Wir müssen uns auf ein schnelles Umschaltspiel einstellen", so Wiegmann. "Das Team der Niederlande verfügt immer über gute Angreiferinnen, die direkt in die Tiefe starten und durch ihre Schnelligkeit und Zielstrebigkeit unheimlich gefährlich sind. Dagegen müssen wir defensiv sehr diszipliniert und clever agieren." Alle fünf Länderspiele in dieser Spielzeit hat der Jahrgang 2004/2005 gewinnen können.

Der Kader

Tor: Jil Frehse (Borussia Mönchengladbach), Josefine Osigus (SGS Essen).

Abwehr: Miriam Hils (SuS Kaiserau), Linette Hofmann (Amicitia Viernheim), Felicitas Fee Kockmann (Sportfreunde Lowick), Sonja Lux (FC Memmingen), Lily Reimöller (TSG Gießen-Wieseck), Tomke Schneider (Viktoria Aschaffenburg).

Mittelfeld: Dilara Acikgöz, Ilayda Acikgöz (Sportfreunde Schwäbisch Hall), Jule Betz (1. FC Schweinfurt 05), Vanessa Diehm (1.CfR Pforzheim), Clara Fröhlich (SSV Bergisch Born), Lia Henkelmann (VfL Wolfsburg), Mona Sarr (Berolina Mitte), Sara Schaller (RB Leipzig), Amelie Schuster (SG Quelle Fürth), Sophie Zdebel (Bayer 04 Leverkusen).

Sturm: Ahlem Ammar (VfL Wolfsburg), Hadil Larbaoui (SpVgg Altenerding), Dafina Redzepi (TSG Hoffenheim), Cora Zicai (SC Freiburg).

Auf Abruf: Kiara Beck (SV Zimmern 1905 e.V.), Jonna Brengel (FC Speyer), Tarah Burmann (VfL Wolfsburg), Hannah Götzer (TSG Backnang), Antonia Haase (1. FFC Turbine Potsdam), Mathilde Janzen (FC Hessleholm), Hannah Mesch (FC Coburg), Lea Misch (RB Leipzig), Katja Pöschl (DJK Ingolstadt), Hanna Lena Schmelzle (RB Leipzig), Juliane Schmid (TuS Geretsried), Marlene Wild (Würzburger Kickers).

[dfb]

Klassiker zum Saisonausklang: Die deutschen U 15-Juniorinnen bestreiten vom 19. bis 24. Mai den abschließenden Kaderlehrgang. Höhepunkt ist das Duell mit Gastgeber Niederlande am 23. Mai (ab 18.30 Uhr) in Venray. DFB-Trainerin Bettina Wiegmann hat dafür 22 Spielerinnen berufen.

"Wir müssen uns auf ein schnelles Umschaltspiel einstellen", so Wiegmann. "Das Team der Niederlande verfügt immer über gute Angreiferinnen, die direkt in die Tiefe starten und durch ihre Schnelligkeit und Zielstrebigkeit unheimlich gefährlich sind. Dagegen müssen wir defensiv sehr diszipliniert und clever agieren." Alle fünf Länderspiele in dieser Spielzeit hat der Jahrgang 2004/2005 gewinnen können.

Der Kader

Tor: Jil Frehse (Borussia Mönchengladbach), Josefine Osigus (SGS Essen).

Abwehr: Miriam Hils (SuS Kaiserau), Linette Hofmann (Amicitia Viernheim), Felicitas Fee Kockmann (Sportfreunde Lowick), Sonja Lux (FC Memmingen), Lily Reimöller (TSG Gießen-Wieseck), Tomke Schneider (Viktoria Aschaffenburg).

Mittelfeld: Dilara Acikgöz, Ilayda Acikgöz (Sportfreunde Schwäbisch Hall), Jule Betz (1. FC Schweinfurt 05), Vanessa Diehm (1.CfR Pforzheim), Clara Fröhlich (SSV Bergisch Born), Lia Henkelmann (VfL Wolfsburg), Mona Sarr (Berolina Mitte), Sara Schaller (RB Leipzig), Amelie Schuster (SG Quelle Fürth), Sophie Zdebel (Bayer 04 Leverkusen).

Sturm: Ahlem Ammar (VfL Wolfsburg), Hadil Larbaoui (SpVgg Altenerding), Dafina Redzepi (TSG Hoffenheim), Cora Zicai (SC Freiburg).

Auf Abruf: Kiara Beck (SV Zimmern 1905 e.V.), Jonna Brengel (FC Speyer), Tarah Burmann (VfL Wolfsburg), Hannah Götzer (TSG Backnang), Antonia Haase (1. FFC Turbine Potsdam), Mathilde Janzen (FC Hessleholm), Hannah Mesch (FC Coburg), Lea Misch (RB Leipzig), Katja Pöschl (DJK Ingolstadt), Hanna Lena Schmelzle (RB Leipzig), Juliane Schmid (TuS Geretsried), Marlene Wild (Würzburger Kickers).

###more###