DFB-Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball

Silke Raml ist die Vorsitzende des Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball des DFB. Sie wurde beim DFB-Bundestag im September 2019 als Nachfolgerin von Margit Stoppa gewählt.

 

Mitglieder des Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball

  • Silke Raml (Vorsitzende des Ausschusses)
  • Kathrin Nicklas (Berlin, Nordostdeutscher Fußball-Verband)
  • Sabine Mammitzsch (Kiel, Norddeutscher Fußball-Verband)
  • Marianne Finke-Holtz (Steinfurt, Westdeutscher Fußballverband)
  • Bärbel Petzold (Alzey, Fußball-Regional-Verband Südwest)
  • Prof. Dr. Silke Sinning (Knüllwald, Süddeutscher Fußball-Verband)
  • Angelika Fioranelli-Petersohn (Süddeutscher Fußball-Verband)
  • Karen Rotter (Springe, Niedersächsischer Fußballverband)
  • Diana Kienle (Baindt, Württembergischer Fußballverband)
  • Elfie Wutke (Potsdam, Fußballverband Sachsen-Anhalt)
  • Ina Hobracht (Bad Marienberg, Fußballverband Rheinland)
  • Daniela Quintana (Bad Rappenau, Badischer Fußballverband)
  • Tanja Büscher (Westdeutscher FV)
  • Pia Hess (Frankfurt am Main, Vertreterin der DFB-Zentralverwaltung)
  • Karin Danner (München, Vertreterin der DFL e.V.)
  • Birgit Bauer (Freiburg, Vertreterin der DFL e.V.)
  • Siegfried Dietrich (Frankfurt am Main, Ausschuss Frauen-Bundesligen)
  • Birte Brüggemann (Bremen, Ausschuss Frauen-Bundesligen)
  • Julia Breuer (Vertreterin der jungen Generation)