Datenschutzerklärung

Beim Fußball und beim Datenschutz: Fairness geht vor!

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sind für den Deutschen Fußball-Bund e.V. und die DFB GmbH & Co. KG (DFB) von größter Bedeutung. Damit Sie sich bei uns auch beim Datenschutz sicher fühlen können, erfolgt die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten beim DFB und seinen beauftragten Dienstleistern unter strenger Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften.

Es ist nur fair, dass Sie jederzeit wissen, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unseren Online-Angeboten und bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen und Angebote erhoben werden und wie wir diese danach verwenden. Die nachfolgenden Hinweise dienen dazu, Ihnen hierüber Auskunft zu geben und Sie auch zu informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Missbrauch schützen.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail an die Datenschutzbeauftragten des DFB.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

DFB e.V., DFB-Campus, Kennedyallee 274, 60596 Frankfurt am Main, vertreten durch den Präsidenten Bernd Neuendorf und den Schatzmeister Stephan Grunwald, info@dfb.de, Telefon: 069-67880, Telefax: 069-6788266

oder die

DFB GmbH & Co. KG, DFB-Campus, Kennedyallee 274, 60596 Frankfurt am Main, vertretungsberechtigte Gesellschafterin ist die DFB-Verwaltungsgesellschaft mbH, DFB-Campus, Kennedyallee 274, 60596 Frankfurt am Main, vertreten durch die Geschäftsführer Dr. Holger Blask, Manuel Hartmann, Andreas Rettig, Telefon: 069-67 88 0, Telefax: 069-67 88 266

nachfolgend der "DFB" genannt.

2. Datenschutzbeauftragte

Die Datenschutzbeauftragten der DFB-Gesellschaften erreichen Sie unter:

datenschutz@dfb.de

Die folgenden Gesellschaften sind für die einzelnen Webseiten datenschutzrechtlich verantwortlich:

dfb.de Gemeinsam verantwortlich: DFB e.V. und DFB GmbH & Co. KG
FUSSBALL.DE DFB GmbH & Co. KG
dfb-eFootball.de DFB GmbH & Co. KG
tickets.dfb.de DFB GmbH & Co. KG
dfb-akademie.de Gemeinsam verantwortlich: DFB e.V. und DFB GmbH & Co. KG
DFBnet.org DFB GmbH & Co. KG
fussballzeit.dfb.de DFB GmbH & Co. KG

Im Übrigen sind für die unter der Ziffer 4 aufgeführten Tätigkeiten und Unter-Seiten der DFB e.V. und die DFB GmbH & Co. KG gemeinsam verantwortlich gemäß Artikel 26 DSGVO.

Zur Gewährleistung Ihrer Rechte, die Erfüllung der Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DSGVO und unter Berücksichtigung der weiteren Vorgaben der DSGVO haben wir eine Vereinbarung geschlossen.

  • Um Ihre Rechte für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten innerhalb der gemeinsamen Verantwortlichkeit geltend zu machen oder für Rückfragen, kontaktieren Sie bitte den Datenschutzbeauftragten der DFB GmbH & Co. KG unter datenschutz@dfb.de,
  • Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten in der gemeinsamen Verantwortung erhalten Sie nachfolgend in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis für Nutzer des DFBnet:
Für Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten des kennwortgeschützten DFBnet SpielPLUS, der Postfächer und Pass Online, wenden Sie sich bitte direkt an den Beauftragten für Datenschutz Ihres zuständigen Verbandes.

3. Verarbeitung bei der Nutzung unserer Webseiten

Beim Aufrufen unserer Webseiten dfb.de, fussball.de und dfbnet.org sowie den weiteren dem DFB zugehörigen Webseiten werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • um das letzte Oktett gekürzte IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie
  • der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Überprüfung und Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus vorgenannten Zwecken der Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Wir löschen diese Daten nach Ablauf von drei Monaten.

Kontaktaufnahme

Über unsere Webseiten können Sie uns außerdem kontaktieren. Dabei ist auch die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Nachstehend finden sie Informationen über die Arten der verarbeiteten personenbezogenen Daten, den Zweck der Verarbeitung, die Rechtsgrundlage und den Zeitpunkt der Löschung der Daten. Ihre Daten müssen wir überdies aus verschiedenen Gründen an Dritte übermitteln. Informationen dazu entnehmen Sie bitte der Nr. 7.

Bei der Nutzung des Kontaktformulars werden durch uns folgende Daten verarbeitet und bis zur Erledigung der Anfrage gespeichert:

  • Vor- und Zuname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (optional)
  • Verlag/Zeitung/Firma
  • Angebotsspezifische Daten
  • Zusätzliche Informationen (optional)
  • Ihre Mitteilung an uns

Die genannten Daten werden zum Zwecke der Beantwortung ihrer Anfragen verarbeitet. Die Verarbeitung basiert auf der Rechtsgrundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, denn wir haben ein Interesse daran ihre Fragen und Anliegen zu klären.

4. Verarbeitungsvorgänge in gemeinsamer Verantwortlichkeit

Bei Interaktionen mit dem DFB werden diverse personenbezogene Daten verarbeitet. Die möglichen Konstellationen finden Sie in nachstehender Tabelle. Anhand des Themas bzw. der konkreten Adresse des Dienstes (URL) können Sie die Arten der verarbeiteten personenbezogenen Daten, den Zweck der Verarbeitung, die Rechtsgrundlage und den Zeitpunkt der Löschung der Daten erfahren. Ihre Daten müssen wir überdies aus verschiedenen Gründen an Dritte übermitteln. Informationen dazu entnehmen Sie bitte der Nr. 7.

Der DFB e.V. und die DFB GmbH & Co. KG sind indes für die Spieler*innen der Nationalmannschaften gemeinsam verantwortlich. Hinweise zur Datenverarbeitung für die Spieler*innen finden sich im Datenschutzportal des DFB.

4.1 Website dfb.de

Thema

URL

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Beendigung

Nutzerregistrierung, Single-Sign-On (SSO)

services.dfb.de

Geschlecht, Name, Vorname, E-Mail, Geburtsdatum, Nickname, Passwort, Interessen, Einverständnis für Marketing, Tag der Registrierung

Registrierung und Kontoverwaltung für das DFB-Nutzerkonto, welches für die Nutzung verschiedener Bereiche auf www.dfb.de benötigt wird. (Kommentarfunktion, Umfragen, Gewinnspielen teil, Lesezeichen, Nachrichten, Marketing-Einverständniserklärung)

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Bei Kündigung durch den Nutzer oder durch den DFB e.V.

Markenportal

https://markenportal.dfb.de

Name, E-Mail, Nutzer-Kategorie und abhängig davon Angaben zu Unternehmen, Ansprechpartner beim DFB, Zweck der Registrierung, Abteilung

Registrierung im Markenportal des DFB, um Zugriff auf Markenelemente zu gewähren

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Drei Jahre nach Schluss des Jahres, in dem die Vertragsbeziehung beendet wurde.

Kontaktformular bei Problemen mit Benutzerkonto

www.dfb.de/kontakt-account-probleme

E-Mail, Vorname, Name, Geburtsdatum, Anliegen, Problembeschreibung

Kontakt zum DFB Support bei Problemen mit dem DFB-Nutzerkonto

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

6 Monate nach Abschluss des Supportvorgangs

Kontaktformular allgemein

www.dfb.de/kontakt

Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Frage

Fragen an den Verband stellen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

6 Monate nach Abschluss des Kontaktvorgangs

Presseportal

presse.dfb.de

Name, Vorname, E-Mail, Medien-Kategorie, Funktionsbeschreibung, Presseausweis-Nummer, Mitgliedsstatus Presseverbände, Firmenzugehörigkeit, Dienstanschrift, Telefonnummer

Übermittlung von Pressekarten für DFB-Events

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO; bei Länderspielen außerhalb der EU werden die Daten ggf. auch in diese Staaten übermittelt. Diese Übermittlung erfolgt je nach Staat auf Grundlage von Art. 45 Abs. 1 DSGVO soweit es sich um ein Land mit angemessenem Schutzniveau handelt (z.B. Schweiz), Art. 46 Abs. 1 DSGVO soweit entsprechende Garantien zum Schutz personenbezogener Daten bestehen oder Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO soweit die Übermittlung auch ohne angemessenes Schutzniveau oder besondere Garantien für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.

6 Monate nach Akkreditierung

Presseportal - Registrierung

services.dfb.de/press_profiles/new

Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Geburtsname, Nickname, Passwort, Interessen, Einverständniserklärung für Marketing, Sprache, Medien-Kategorie, Funktionsbeschreibung, Presseausweis-Nummer, Mitgliedsstatus Presseverbände, Firmenzugehörigkeit, Angabe „selbstständig“ / „angestellt“

Möglichkeit für Medienvertreter, einen Account zum Presseportal des DFB einzurichten, Download von Broschüren und weiteren Informationen Antragsstellung, Verwaltung Akkreditierungen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Bei Kündigung durch den Nutzer oder durch den DFB e.V. (z.B. wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen)

Anmeldeformular Julius Hirsch Preis

www.dfb.de/preisewettbewerbe/julius-hirsch-preis/anmeldung/

Vorschlagender/Bewerber: Vorname, Nachname, Verein/Initiative, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail-Adresse, Internetseite; Ansprechpartner zur Maßnahme/Zum Projekt (falls abweichend): Vorname, Nachname, Verein/Initiative, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail-Adresse, Internetseite; (Name des Vereins/der Initiative/des Projekts, Genaue Bezeichnung der Maßnahme/des Projekts, Ausführliche Beschreibung der Maßnahme/des Projekts)

Einreichung von Vorschlägen für potentielle Preisträger sowie Information über Neuauflage der Preisvergabe für Bewerber aus dem Vorjahr

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

12 Monate nach Ende der Einreichungsfrist

Anmeldeformular Fair Play-Medaille

https://www.dfb.de/preisewettbewerbe/fair-play-medaille/meldeformular/

Name des Gemeldeten, Name des Meldenden, Nachname des Meldenden, Anschrift des Meldenden, Straße, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Telefaxnummer, Spiel, Datum des Spiels, Landesverband des Teams, Liga, Altersbereich, Darstellung der Fair Play-Geste

Einreichung von potenziellen Preisträgern bzw. von Vorschlägen für potenzielle Preisträger der Fair Play-Medaille

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

6 Monate nach Vergabe des Preises

Kontaktformular internationale Beziehungen

www.dfb.de/intern-beziehungen/faq-und-kontakt/

Name, E-Mail, Frage

Möglichkeit für Webseiten-Besucher, Fragen bezüglich internationaler Beziehungen an den Verband zu stellen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

6 Monate nach Abschluss der Kontaktanfrage

Tippspiele

tv.dfb.de/tippspiel

siehe bei „Nutzerregistrierung, Single-Sign-On“, da DFB-Nutzerkonto erforderlich

Möglichkeit für registrierte Webseiten-Besucher, Tipps über Ergebnisse von Fußballspielen aus verschiedenen Wettbewerben abzugeben

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

3 Monate nach Ende der jeweiligen Tipp-Runde

Hospitality-Portal (WEB)

www.dfb.de/vip-tickets/start

Firma, Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail, Anschrift, Anzahl Personen, Kreditkartendaten

Bestellung von VIP Tickets für Spiele der Nationalmannschaften und des DFB-Pokal

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO; für die im berechtigten Interesse liegenden werblichen Zwecke Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

24 Monate nach Versand der Tickets für werbliche Zwecke; für Rechnungsdokumente bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren

Fanclub Bereich

fanclub.dfb.de/fcn-start/

siehe bei „Nutzerregistrierung, Single-Sign-On“, da DFB-Nutzerkonto erforderlich, Tag der Registrierung, zusätzlich Zahlungsdaten

Verwaltung der Mitgliedschaft und Möglichkeit für Reiseangebote, Mitgliedertreffen, Community-Teilnahme und sonstige Benefits (Rabatte, Vorkaufsrechte, Merchandising, Keine Vorverkaufsgebühren, Clubtreffen); Abgleich mit der beim DFB geführten Stadionverbotsdatei bei Antragsstellung auf Teilnahme im Fanclub / Turnierregistrierung sowie bei Ticketbewerbung; ggf. Übermittlung der Teilnehmernummer an Veranstalter (UEFA /FIFA) zum Abgleich

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DS-GVO; Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO

Bei Kündigung durch den Nutzer oder durch den DFB e.V. (z.B. wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen)

Fanclub Community

fanclub.dfb.de/community/?u=1

siehe bei „Nutzerregistrierung, Single-Sign-On“, da DFB-Nutzerkonto erforderlich, zusätzlich optional: Forumsbeiträge, Bilder, Kleinanzeigen, Verknüpfungen mit anderen Nutzern

Austausch im Forum, Kleinanzeigen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Bei Kündigung durch den Nutzer oder durch den DFB e.V. (z.B. wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen)

Turnierbörse

turnierboerse.dfb.de/de/tournaments/new

Siehe bei „Nutzerregistrierung, Single-Sign-On“, da DFB-Nutzerkonto erforderlich; Für die Turnier-Registrierung: Kontaktdaten: Vorname, Nachname, Adresse (Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer), E-Mail-Adresse, Telefon privat, Telefon geschäftlich, Fax; Turnierinfos: Titel des Turniers, Veranstalter, Beginn (Datum), Ende (Datum), Anmeldebeginn (Datum), Anmeldeende (Datum), E-Mail-Adresse, Webseite, Beschreibung des Turniers, Kategorie (Männer, Alte Herren, Frauen, Freizeitmannschaften, Jugend-Level)

Registrierung und Darstellung von Fußballturnieren (national & international) aus dem Jugend- und Erwachsenenbereich

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Nach dem Ende eines Turniers

Fußballfreizeiten

ferienfussballschulen.dfb.de/schools/new

Siehe bei „Nutzerregistrierung, Single-Sign-On“, da DFB-Nutzerkonto erforderlich; Für die Ferienfußballschulen-Registrierung: Titel, Adresse, E-Mail-Adresse, DFB-Landesverband, Anmeldestatus, Datum, Dauer der Veranstaltung, Lehrgangsinhalte Name des Lehrgangsleiters, Alter (von), Alter (bis), Teilnehmerpreis, Leistungsniveau, Referenznummer/Lehrgangsnummer, Anmeldeweg, Leistungsbeschreibung Verpflegung, Teilnehmerausstattung

Formular zur Eintragung von Ferienfußballschulen eines jeweiligen Landesverbands mit dem Ziel, diese über dfb.de zu promoten.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Nach dem Ende der jeweiligen Ferienfußballschule

Mädchenteams

maedchenteams.dfb.de/teams/new

Siehe bei „Nutzerregistrierung, Single-Sign-On“, da DFB-Nutzerkonto erforderlich; Für die Team-Registrierung: Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer privat, Telefonnummer privat (geschäftlich), Adresse (Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer) (optional), Fax , Angaben zur Mannschaft: Titel, Vereinsame, Adresse (Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer), E-Mail, Webseite , Altersgruppen

Registrierung von Mädchen- und Frauenfußballmannschaften zur besseren Auffindbarkeit der Teams/Vereine und damit einhergehender Gewinnung neuer Vereinsmitglieder und Mitspielerinnen.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Löschung durch den Nutzer

Junioren und Männermannschaften (Börse)

spieler.dfb.de/teams/new

Siehe bei „Nutzerregistrierung, Single-Sign-On“, da DFB-Nutzerkonto erforderlich; Für die Teamr-Registrierung: Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer privat Telefonnummer privat (geschäftlich), Adresse (Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer) , Fax; Angaben zur Mannschaft: Titel, Vereinsame, Adresse (Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer), E-Mail, Webseite, Altersgruppen

Registrierung von Junioren- und Männermannschaften zur besseren Auffindbarkeit der Teams/Vereine und damit einhergehender Gewinnung neuer Vereinsmitglieder und Mitspieler.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Löschung durch den Nutzer

Trainersuche

trainer.dfb.de/teams/new

Siehe bei „Nutzerregistrierung, Single-Sign-On“, da DFB-Nutzerkonto erforderlich; Für die Teamr-Registrierung: Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer privat, Telefonnummer privat (geschäftlich), Adresse (Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer), Fax; Angaben zur Mannschaft: Titel, Vereinsame, Adresse (Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer), E-Mail, Webseite, Altersgruppen

Registrierung von Teams, die einen Trainer suchen/benötigen und eine Gesuch-Anzeige auf der Webseite des DFB schalten möchten, um die Reichweite zu nutzen.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Löschung durch den Nutzer

Handicap Teams

handicapteams.dfb.de/teams/new

Siehe bei „Nutzerregistrierung, Single-Sign-On“, da DFB-Nutzerkonto erforderlich; Für die Teamr-Registrierung: Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer privat, Telefonnummer privat (geschäftlich), Adresse (Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer), Fax; Angaben zur Mannschaft: Titel, Vereinsame, Adresse (Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer), E-Mail, Webseite, Kategorien (z.B.: Blindenfußball)

Registrierung von Handicap-Teams und Vereinen zur besseren Auffindbarkeit der Teams/Vereine und damit einhergehender Gewinnung neuer Vereinsmitglieder und Mitspieler/innen.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Löschung durch den Nutzer

Upload-Plattform

tv.dfb.de/upload

Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Titel des Videos

Seite zum Upload von Bild- und Videomaterial im Rahmen von verschiedenen Aktionen.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Daten werden 6 Monate nach dem Ablauf der jeweiligen Aktion gelöscht

Verzeichnis lieferbarer Schriften und DVDs

www.dfb.de/verbandsservice/publikationen/verzeichnis-lieferbarer-schriften

Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, E-Mail-Adresse (optional), Telefonnummer, Telefax (optional)

Bestellformular für Lehrmittel und Materialien des DFB (DFB-Journal, Satzung und Ordnungen des DFB, amtliche Fußballregeln)

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

3 Monate nach Versand der Materialien

Bestellung Schiedsrichter-Zeitung

www.dfb.de/verbandsservice/publikationen/dfb-schiedsrichter-zeitung

Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, E-Mail-Adresse

Bestellformular zur Bestellung der Schiedsrichter-Zeitung bei unserem Verlagspartner.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

3 Monate nach Abschluss des Abonnements

Anmeldung zum Fan-Match

fanclub.dfb.de/fan-club/fan-match/jetzt-anmelden

Mitgliedsnummer, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Straße, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Begegnung, Position, Spielstärke, Bemerkung

Meldebogen zur Anmeldung der Teilnahme an Fußballspielen im Rahmen des Fan-Clubs der Nationalmannschaft, den sogenannten „Fan-Matches“

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

6 Monate nach Ausrichtung des Fan-Matches

Gewinnspiel

Wechselnde URLs

Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Land, Geburtsdatum

Durchführung von Gewinnspielen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

6 Monate nach Ende des Gewinnspiels

Versand von Preisen

Wechselnde URLs (Gewinnspiele)

Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, Land

Versand der Preise; ggf. Übermittlung an Sponsor, sofern dieser die Preise versendet

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f für Übermittlung, sonst s. Gewinnspiel DSGVO

6 Monate nach Ende des Gewinnspiels

DFB Fußball-Abzeichen

fussballabzeichen.dfbnet.org/index.html

Für die Schulregistrierung: Name, Vorname (Ansprechpartner), E-Mail, Passwort, Telefonnummer (geschäftlich); Für die Anlage einer Veranstaltung zusätzlich: Angabe eines Prüfers (optional).

Registrierung von Schulen (Ansprechpartner mit Kontaktkennung), um am Fußballabzeichen teilnehmen zu können; Freigabe von Veranstaltungen/Klärung von Unklarheiten; Übermittlung der Kontaktdaten an Logistiker, um das Material (insb. Fußball-Abzeichen) zu verschicken.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Löschung durch den Nutzer

Videoaufnahmen im Rahmen der Lehrgangsteilnahme

dfb.de/edubreak.de

Ton und Bildnisse von Teilnehmerinnen und Teilnehmern des gefilmten Trainings

Durchführung des Lehrgangs

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Nach 3 Jahren; im Falle des Widerrufs unverzüglich.

Chatbot

dfb.de

E-Mail, ggf. PIN, Nachrichtentexte; auf Wunsch des Nutzers auch Vorname, Nachname und Geschlecht

Verbesserung unseres Online-Angebots durch eine interaktive Chat-Anwendung und Durchführung von in unserem berechtigten Interesse liegenden Marketingaktionen (z.B. Gewinnspiele); die Daten werden überdies aggregiert und dadurch anonymisiert, um für in unserem berechtigten Interesse liegende anonyme, statistische Auswertungen genutzt zu werden und um Erfolgsmessungen durchzuführen, sowie unsere werbliche Ansprache zu verbessern, soweit uns dafür eine Einwilligung vorliegt.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Nachrichtentexte binnen 3 Tagen soweit sie für die Gewinnermittlung nicht erforderlich sind, ansonsten werden alle Daten unmittelbar nach Ziehung des Gewinners gelöscht.

Datencenter

https://www.dfb.de/datencenter

Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Nationalität, Vereins- und Spielhistorie sowie ein Lichtbild von Spieler*innen, Trainer*innen und Schiedsrichter*innen.

Aufzeichnung des Profi- und Amateurspielbetriebs zu Zwecken der Information der Öffentlichkeit über Personen der Zeitgeschichte, der Historie und Archivierung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Die Daten werden nach einem differenzierten Löschkonzept gelöscht. Grundsätzlich erfolgt eine Löschung zwei Jahre nach Beendigung der aktuellen Saison. Ausgenommen sind Teilnehmer*innen der BL, 2. BL, 3. Liga und Frauen-BL sowie Auswahlspieler*innen der Nationalmannschaften.

4.2 DFB Fan Club App

Die Fan Club App ist die zentrale App für die Mitglieder des DFB Fan Club, um sich über anstehende Spiele und Aktionen zu informieren, sich auszutauschen und an Gewinnspielen teilzunehmen.

Thema

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Registrierung

Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Nickname, Passwort, Tag der Registrierung

Registrierung und Kontoverwaltung für das DFB-Nutzerkonto, welches für die Nutzung verschiedener Bereiche auf www.dfb.de benötigt wird. (Kommentarfunktion, Umfragen, Gewinnspielen teil, Lesezeichen, Nachrichten, Marketing-Einverständniserklärung)

Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO

Bei Kündigung durch den Nutzer oder durch den DFB e.V. (z.B. wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen)

Dann Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

Betreuer

Name, Nickname, E-Mail-Adresse, Profilbild, Betreuer-Reisen

Übersicht der Betreuer für Fanclub-Mitglieder aus verschiedenen Teilen Deutschlands

Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO

Bei Kündigung durch den Nutzer oder durch den DFB e.V. (z.B. wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen

Dann Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

Gewinnspiel

Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Land, Geburtsdatum

Durchführung von Gewinnspielen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

6 Monate nach Ende des Gewinnspiels

Versand von Preisen

Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, Land

Versand der Preise; ggf. Übermittlung an Sponsor, sofern dieser die Preise versendet

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f für Übermittlung, sonst s. Gewinnspiel DSGVO

6 Monate nach Ende des Gewinnspiels

4.3 DFB App

Thema

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Registrierung (Single Sign on von www.dfb.de)

Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Nickname, Passwort

Registrierung und Kontoverwaltung für das DFB-Nutzerkonto, welches für die Nutzung verschiedener Bereiche auf www.dfb.de benötigt wird. (Kommentarfunktion, Umfragen, Gewinnspielen teil, Lesezeichen, Nachrichten, Marketing-Einverständniserklärung)

Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO

Bei Kündigung durch den Nutzer oder durch den DFB e.V. (z.B. wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen)

Im Übrigen Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

Tippspiel

Nickname , Team-Name, Team-Passwort, Punktestand

Tippspiel zu verschiedenen Fußballwettbewerben mit der Möglichkeit, alleine oder in einem Team auf die Ergebnisse von Spielen zu tippen.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Daten werden 3 Monate nach dem Ende des jeweiligen Wettbewerbs gelöscht.

Feedback

Name, E-Mail-Adresse (werden automatisch aus Login-Daten gezogen), Text

Feedback zur App geben

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

6 Monate nach Abschluss des Kontaktvorgangs

Gewinnspiel

Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Land, Geburtsdatum

Durchführung von Gewinnspielen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

6 Monate nach Ende des Gewinnspiels

Versand von Preisen

Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, Land

Versand der Preise; ggf. Übermittlung an Sponsor, sofern dieser die Preise versendet

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f für Übermittlung, sonst s. Gewinnspiel DSGVO

6 Monate nach Ende des Gewinnspiels

Über die DFB App erhalten Sie alle wichtigen News des DFB für seine Fans inklusive Videos, Trainingsinhalten und Liveberichterstattung sowie Tippspielen zu verschiedenen Wettbewerben.

4.4 DFB Pokal App

Über die DFB Pokal App erhalten Sie alle wichtigen News rund um den DFB Pokal inklusive Videos, Man oft he Match Voting, Gewinnspiele und Tippspiel.

Thema

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Registrierung

Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Nickname, Passwort, Tag der Registrierung

Registrierung und Kontoverwaltung für das DFB-Nutzerkonto, welches für die Nutzung verschiedener Bereiche auf www.dfb.de benötigt wird. (Kommentarfunktion, Umfragen, Gewinnspielen teil, Lesezeichen, Nachrichten, Marketing-Einverständniserklärung)

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Bei Kündigung durch den Nutzer oder durch den DFB e.V. (z.B. wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen)

Im Übrigen Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

Tippspiel

Nickname (wird aus Login-Daten gezogen), Punktestand

Tippspiel zu den Spielen des DFB-Pokal mit der Möglichkeit, auf die Ergebnisse von Spielen zu tippen.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Daten werden 3 Monate nach dem Ende des jeweiligen Wettbewerbs gelöscht.

Man of the Match Voting

Nickname (wird aus Login-Daten gezogen), ausgewählter Spieler

Möglichkeit für Fans, in jedem Spiel des DFB Pokals einen Spieler des Spiels zu wählen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Daten werden 3 Monate nach dem Ende des jeweiligen Wettbewerbs gelöscht.

Teams

Nickname (wird aus Login-Daten gezogen), ausgewähltes Team

Möglichkeit für Fans, ihre Lieblingsteams auszuwählen, um im Nachgang einen personalisierten News-Bereich zu bekommen, bei dem nur News zu den ausgewählten Teams erscheinen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Daten werden 3 Monate nach dem Ende des jeweiligen Wettbewerbs gelöscht.

Gewinnspiel

Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Land, Geburtsdatum

Durchführung von Gewinnspielen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

6 Monate nach Ende des Gewinnspiels

Versand von Preisen

Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, Land

Versand der Preise; ggf. Übermittlung an Sponsor, sofern dieser die Preise versendet

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f für Übermittlung, sonst s. Gewinnspiel DSGVO

6 Monate nach Ende des Gewinnspiels

4.5 Unsere Talente App

UNSERE TALENTE ist die DFB App für die nominierten U-Nationalspieler*innen. Sie ist Teil der DFB Akademiewelt und bietet Zugang zum Schulportal.

Thema

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Registrierung

E-Mail-Adresse, Passwort, Tag der Registrierung

Registrierung und Kontoverwaltung für das DFB-Nutzerkonto, welches für die Nutzung des Schulportals erforderlich ist.

Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO

Bei Kündigung durch den Nutzer oder sobald das Talent nicht mehr im Förderprogramm ist.

Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

Accounts/Profile

Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Erziehungs-/Sorgeberechtigte, Nickname, Passwort, Tag der Registrierung, Spielerakte, Schulische Daten, Dokumente Schule

Dokumentenmanagement für Talente, Lehrer*innen, Begleitpersonen, Koordinatoren

Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO

Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

4.6 Sponsorenreise / Partnerreise

Thema

URL

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Anmeldung zur Sponsorenreise / Partnerreise

https://starciteap.smarteventscloud.com

Anrede, Titel, Vorname, Nachname, E-Mail, Nationalität, Essenswünsche, Telefonnummer, Handynummer, Firma, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Passnummer, Vor- und Nachname des Bestellers, E-Mail des Bestellers, Unternehmen des Bestellers, Telefonnummer des Bestellers, Ab- und Anreise Informationen, Hotel

Durchführung der Sponsorenreise / Partnerreise

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

4.7 Event-Apps

Vom DFB veranstaltete Veranstaltungen werden teilweise durch eine entsprechende Event-App unterstützt. Im Rahmen dieser Event-App verarbeitet der DFB auf Grundlage einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO) den Vor- und Zunamen (ggf. einschließlich Anrede bzw. Geschlecht und Titel) sowie die E-Mail Adresse um ein personalisiertes Informations- und Unterstützungsangebot anzubieten. Die Daten werden spätestens nach dem Widerruf der Einwilligung gelöscht; in der Regel erfolgt die Löschung bereits, wenn sich der Zweck der Event-App erledigt hat. Details ergeben sich jeweils aus der konkreten Einwilligungserklärung.

4.8 Eventportal

Thema

URL

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Anmeldung zum Eventportal

https://eventportal.dfb.de

Name, Vorname, Nutzername/E-Mail-Adresse, Passwort, Geburtsdatum (freiwillig), Firma, Telefon, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land, Mobilfunknummer

Registrierung eines Accounts um die Services des Event Portals nutzen zu können, Kontaktaufnahme

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

Anmeldung zum geschlossenen Bereich für DFB-Mitarbeiter und Entwickler

https://eventportal.dfb.de

Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Passwort, Zuordnung Gruppe „DFB“ bzw. „Administrator“, Kontaktdaten (freiwillig)

Registrierung eines Accounts zur Bearbeitung des Eventmanuals

§ 26 Abs. 1 BDSG, Art. 6 1 lit. b DSGVO

Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

Anmeldung zum geschlossenen Bereich für Dienstleister

https://eventportal.dfb.de

Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Passwort

Zugriffs- und Bearbeitungsmöglichkeiten zum Eventmanual

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

Verwaltung von Kontaktdaten

https://eventportal.dfb.de

Name, Vorname, Firma, berufliche Position (optional), Telefonnummer, E-Mail-Adresse

Kontaktierung von Servicepartnern während und nach einer Veranstaltung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DSGVO

Bis zum nächsten Event im jeweiligen Stadion, spätestens jedoch nach 6 Jahren

4.9 Öffentliche Angebote der DFB-Akademie

Thema

URL

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Podcasts

https://dfb-akademie.de

IP-Adresse, Geräteinformationen

Download und Wiedergabe von Podcasts

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

6 Monate nach Kündigung durch den Nutzer.

4.10 Veranstaltungen des DFB

Thema

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Teilnahme an Veranstaltungen

Anrede, Vor- und Nachname, Anschrift, Kontaktdaten, ggf. Rechnungsanschrift, Zahlungsdaten und ggf. weitere Daten, die aus dem jeweiligen Anmeldeprozess ersichtlich sind.

Durchführung der Veranstaltung und Buchung (z.B. Flug- oder Zugbuchung, Hotelübernachtung)

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

Einladung und Registrierung zu Veranstaltungen

Anrede, Vor- und Nachname, Anschrift, Kontaktdaten, ggf. Rechnungsanschrift, Zahlungsdaten und ggf. weitere Daten, die aus dem jeweiligen Anmeldeprozess ersichtlich sind.

Versand personalisierter Einladungen (z.B. für Ehrengäste), Planung und Durchführung der Veranstaltung und Buchung (z.B. Flug- oder Zugbuchung, Hotelübernachtung)

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren.

Plattform zur Verwaltung von Veranstaltungen und Teilnehmern

Anrede, Vor- und Nachname, Anschrift, Kontaktdaten, ggf. Rechnungsanschrift, Zahlungsdaten und ggf. weitere Daten, die aus dem jeweiligen Anmeldeprozess ersichtlich sind und ggf. Daten über die Veranstaltungsabwicklung, USt.-ID, Fortbildungsdaten und -nummern, Vereinsdaten, Ernährungspräferenzen, Anreise- und Aufenthaltsinformationen etc..

Begründung, Ausgestaltung, Durchführung und Organisation der Veranstaltung des DFB

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

Registrierung von Dienstleistern

Anrede, Vor- und Nachname, Anschrift, Kontaktdaten und ggf. weitere Daten, die aus dem jeweiligen Anmeldeprozess ersichtlich sind.

Organisation und Durchführung von Veranstaltungen des DFB.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

Informationen über ähnliche Veranstaltungen

Vor- und Nachname, Anschrift, Kontaktdaten, Mailadresse.

Information über bevorstehende (ähnliche) Veranstaltungen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO sofern Sie an einer kostenpflichtigen Veranstaltung teilgenommen haben oder Ihre Einwilligung widerrufen haben, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben.

6 Monate nach Widerruf der Einwilligung durch den Nutzer

Bildnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Zwecken der Dokumentations- und Berichterstattung, werden vom DFB - soweit die Interessen der Abgebildeten dem im Einzelfall nicht offenkundig entgegen stehen - verarbeitet und ggf. veröffentlicht. Der DFB orientiert sich bei der Veröffentlichung an den Vorgaben der DSGVO, unter Berücksichtigung der unter dem KUG entwickelten Leitlinien. Eine Veröffentlichung aufgrund des berechtigten Interesses kommt insbesondere in Betracht, wenn das Bildnis im Rahmen eines zeitgeschichtlichen Ereignisses oder einer Versammlung entstanden ist oder lediglich als Beiwerk neben dem Gegenstand der Veröffentlichung zurücktritt. Ein im Einzelfall einer Veröffentlichung entgegenstehendes Interesse können die Teilnehmer*innen durch gut sichtbare Anbringung einer auf der jeweiligen Veranstaltung vom DFB zur Verfügung gestellten Markierung vornehmen. In anderen Fällen erfolgt eine Veröffentlichung von Bildnissen ausschließlich aufgrund einer jederzeit für die Zukunft widerruflichen Einwilligung.

Diese Aufnahmen verbreitet der DFB zeitlich und räumlich unbeschränkt kommerziell und nicht-kommerziell in jeder körperlichen Form (insbesondere Herstellung und Verbreitung auf allen digitalen und analogen Trägerformaten) und jeder unkörperlichen Form (insbesondere Sendung, öffentliche Wiedergabe sowie Zugänglichmachung, etwa als Download oder Streaming) in sämtlichen Medien sowie auf sämtlichen Plattformen des DFB, seiner Tochtergesellschaften oder sonstiger Dritte (z.B. Presse, Kooperations-, Medien- und Vermarktungspartner).

4.11 Nutzung von Bewegtbildern, Fotos und Videos

Im Rahmen von Veranstaltungen des DFB, von (Marketing-)Maßnahmen des DFB und zur Durchführung von Verträgen werden verschiedene Aufnahmen von Personen in Form von Bewegtbildern, Fotos und Ton angefertigt.

Dazu werden entsprechend der jeweiligen Vereinbarung oder Einwilligung personenbezogene Daten, u.a.

  • Porträt- oder Ganzkörperbildnisse
  • Video- und/oder Tonaufnahmen
  • Vor- und Nachname (optional)

verarbeitet und insbesondere auch offline und online veröffentlicht. Es handelt sich bei den Betroffenen u.a. um

  • Teilnehmer*innen der Veranstaltungen
  • Vertragspartner*innen für Kampagnen (z.B. Models oder Werbebotschafter)
  • Sonstige Beteiligte an den Maßnahmen des DFB (z.B. Einlaufkinder).

Je nach konkreter Ausgestaltung der Vereinbarung mit den Betroffenen, werden die Daten aufgrund einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, zur Erfüllung oder Durchführung eines Vertrags gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder aufgrund des berechtigten Interesses des DFB gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (teilweise i.V.m. §§ 22, 23 KUG) verarbeitet. Die Betroffenen erhalten vor der Datenverarbeitung eine Information über die konkrete Rechtsgrundlage sowie spezifische Hinweise für die jeweilige Verarbeitung.

4.11.1 Hinweise zur Einwilligung

Die Erteilung der Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. In diesem Fall werden keine weiteren Aufnahmen veröffentlicht und bereits bestehende Veröffentlichungen werden eingestellt. Der Widerruf kann jederzeit per E-Mail an datenschutz@dfb.de oder auf allen anderen Kontaktwegen erfolgen.

Fotos, die im Wesentlichen die betroffene Person zeigen, werden dann unverzüglich aus dem Internetangebot der oben genannten Unternehmen entfernt und nicht mehr für neue Veröffentlichungen verwendet. Sofern die betroffene Person auf dem Foto zusammen mit anderen Personen abgebildet ist, muss das Foto nicht entfernt werden, sondern es genügt, wenn die betroffene Person unverzüglich auf dem Foto unkenntlich gemacht wird (z.B. durch Verpixelung). Fotos, die in Printprodukten veröffentlicht wurden, werden im Falle eines Widerrufs erst bei der nächsten Auflage des betroffenen Printprodukts nicht mehr verwendet.

Informationen im Internet sind weltweit zugänglich, können mit Suchmaschinen gefunden und mit anderen Informationen verknüpft werden, woraus sich unter Umständen Persönlichkeitsprofile über eine abgebildete Person erstellen lassen. Ins Internet eingestellte Informationen einschließlich Fotos/Videos können problemlos kopiert und weiterverbreitet werden, und es gibt spezialisierte Archivierungsdienste, die den Zustand bestimmter Internetseiten zu bestimmten Terminen dauerhaft dokumentieren; dies kann dazu führen, dass im Internet veröffentlichte Informationen auch nach ihrer Löschung auf der Ursprungsseite weiterhin andernorts zu finden sind.

4.11.2 Hinweise zum berechtigten Interesse

Bildnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Zwecken der Dokumentations- und Berichterstattung, werden vom DFB - soweit die Interessen der Abgebildeten dem im Einzelfall nicht offenkundig entgegen stehen - verarbeitet und ggf. veröffentlicht. Der DFB orientiert sich bei der Veröffentlichung an den Vorgaben der DSGVO, unter Berücksichtigung der unter dem KUG entwickelten Leitlinien. Eine Veröffentlichung aufgrund des berechtigten Interesses kommt insbesondere in Betracht, wenn das Bildnis im Rahmen eines zeitgeschichtlichen Ereignisses oder einer Versammlung entstanden ist oder lediglich als Beiwerk neben dem Gegenstand der Veröffentlichung zurücktritt. Ein im Einzelfall einer Veröffentlichung entgegenstehendes Interesse können die Teilnehmer*innen durch gut sichtbare Anbringung einer auf der jeweiligen Veranstaltung vom DFB zur Verfügung gestellten Markierung vornehmen. In anderen Fällen erfolgt eine Veröffentlichung von Bildnissen ausschließlich aufgrund einer jederzeit für die Zukunft widerruflichen Einwilligung.

4.11.3 Allgemeine Hinweise zur Nutzung Foto- und Videoaufnahmen

Diese Aufnahmen verbreitet der DFB zeitlich und räumlich unbeschränkt kommerziell und nicht-kommerziell in jeder körperlichen Form (insbesondere Herstellung und Verbreitung auf allen digitalen und analogen Trägerformaten) und jeder unkörperlichen Form (insbesondere Sendung, öffentliche Wiedergabe sowie Zugänglichmachung, etwa als Download oder Streaming) in sämtlichen Medien sowie auf sämtlichen Plattformen des DFB, seiner Tochtergesellschaften oder sonstiger Dritte (z.B. Presse, Kooperations-, Medien- und Vermarktungspartner).

4.12 Eventwelt-App

Thema

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Registrierung

Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Nickname, Passwort, Tag der Registrierung

Gewährleistung des reibungslosen Ablaufs der Veranstaltungen, sowie Bereitstellung von Kontaktmöglichkeiten zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, sofern z.B. zur Kontaktaufnahme zu anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eingewilligt wurde, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

Bei Einwilligung regelmäßig nach Widerruf der Einwilligung.

4.13 Weiterbildungsangebote und Lehrgänge

Thema

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Teilnahme an Weiterbildungsangeboten und Lehrgängen

Anrede, Vor- und Nachname, Anschrift, Kontaktdaten, ggf. Rechnungsanschrift, Zahlungsdaten und ggf. weitere Daten, die aus dem jeweiligen Anmeldeprozess ersichtlich sind und ggf. Daten über die Lehrgangsabwicklung, USt.-ID, Fortbildungsdaten und -nummern, Vereinsdaten, Ernährungspräferenzen, Anreise- und Aufenthaltsinformationen etc.

Begründung, Ausgestaltung, Durchführung und Organisation der Weiterbildungsangebote und Lehrgänge, Erhöhung der Datenqualität für Auswertungen und Statistiken sowie Verwaltung in einer entsprechenden Software.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

Voraussetzung für die Teilnahme an Weiterbildungsangeboten und Lehrgängen kann der Nachweis der erforderlichen Lizenzen der entsprechenden Lizenzstufe.

4.14 Informationen für Partner*innen

Thema

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Vertragsverhältnisse

Stammdaten, Ansprechpartner*innen mit Kontaktdaten, Vertragsdaten, Kommunikation

Verwaltung und Durchführung von Vertragsverhältnissen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

Zufriedenheitsumfrage

Berufliche E-Mail-Adresse (zur Zusendung des Links zur Umfrage), Unternehmensangehörigkeit, Geschäftsbereichszugehörigkeit, Antworten auf die Fragen

Verbesserung der Zusammenarbeit mit unseren Partner*innen, regelmäßige Umfragen zur Zufriedenheit bei den Partner*innen durch E-Mails mit Links zu aktuellen Umfragen zur Verbesserung der Zusammenarbeit.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DSGVO
§ 7 Abs. 3 UWG

3 Jahre nach Vertragsbeendigung bzw. nach Widerspruch über den Erhalt.
Versand wird nach Widerspruch bereits eingestellt.

Vergabeverfahren / Ausschreibungen

Stammdaten zum Unternehmen, Kontaktdaten der Ansprechpartner*innen, Daten im Zusammenhang mit dem Angebot

Verwaltung, Organisation und Durchführung des Vergabeverfahrens

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c, Artikel 6 Absatz 3 Buchstabe b DSGVO und § 97 Abs. 1 GWB (Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen)
§ 55 Abs. 1 Bundeshaushaltsordnung (BHO)

Maßstab für die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten sind die haushaltsrechtlichen Aufbewahrungsfristen (§ 79 BHO), sowie vergaberechtlich § 8 Abs. 4 der Vergabeverordnung (VgV) und § 6 Abs. 2 UVgO. Zur Umsetzung der Fristenregelungen kommt das Löschkonzept des DFB zur Anwendung

Honorarverträge

Stammdaten, Abrechnungsdaten, Auftragsdaten, leistungsrelevante Dokumente (z.B. Lizenzen und Befähigungen)

Wir verarbeiten Ihre Daten zu Zwecken der allgemeinen Vertrags- und Honorarverwaltung. Dazu gehört die Verwaltung der Personendaten, inklusive Honorarverträge, Ausschreibungsunterlagen, Kommunikation und sonstiger relevanter Dokumente.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO.

Regelverjährung i.S.d. Ziff. 8

4.15 Videokonferenzen über Zoom

Thema

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Videokonferenz

Name, Vorname, E-Mail, Aufnahme von Text-, Audio- und Videodaten

Teilnahme an der Zoom-Konferenz. Der DFB behält sich vor die Aufzeichnung anschließend auf den Webseiten des DFB zu veröffentlichen. Die wird vorab in den Teilnahmebedingungen geregelt.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO gem. den Teilnahmebedingungen; §§ 22,23 KunstUrhG

Nach Ende des Events (sofern keine Einwilligung in Marketing)

Zoom

Meetingdaten, Text-, Audio- und Videodaten, IP-Adresse, Telemetriedaten, ungefährer Standort vgl. https://zoom.us/de-de/privacy.html#_Toc44414845 /p>

Teilnahme an einer vom DFB organisierten Videokonferenz (Übermittlung der technisch notwendigen Daten für die Teilnahme über Zoom) Zoom Video Communications, Inc. Attention: Data Privacy Officer 55 Almaden Blvd, Suite 600 San Jose, CA 95113, USA Mail: privacy@zoom.us

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, Art. 28, Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO

Nach Ende des Events bzw. Bei Zoom entsprechend der Datenschutzerklärung

4.16 Teilnahme an Gewinnspielen

Wenn Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen, werden personenbezogene Daten zum Zweck der Durchführung des Gewinnspiels verarbeitet. Verarbeitete Datenkategorien sind hierbei:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Straße und Hausnummer
  • Postleitzahl und Wohnort
  • Ihr Geburtsdatum
  • Telefonnummer (optional)

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Daten können für die Versendung der Gewinne an Sponsoren weitergeben werden. Diese verarbeiten die Daten ausschließlich für den Zweck des Gewinnversands. Eine Verarbeitung zu anderen Zwecken findet nicht statt.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO explizit erteilt haben, wird Ihr Vorname, Nachname und Ihr Wohnort auf unseren Webseiten im Falle eines Gewinnes veröffentlicht. Anderenfalls erfolgt die Veröffentlichung in anonymisierter Form (beispielsweise Max M. aus Frankfurt).

Ihre Daten werden sechs Monate nach Ende des Gewinnspiels gelöscht.

4.17 Newsletter und Werbung

4.17.1 Werbung (Marketingeinwilligung)

Sofern Sie in die Verwendung Ihrer Daten zu Marketingzwecken eingewilligt haben, werden die DFB-Gesellschaften Ihre personenbezogene Daten verarbeiten. Die DFB GmbH & Co. KG, der DFB e.V. und seine Gesellschaften werden diese personenbezogenen Daten in gemeinsamer Verantwortlichkeit für Zwecke der internen Kundenanalyse und der Werbung per E-Mail für Aktionen, Tickets und andere Produkte (Fanartikel, Fachliteratur, Lizenzprodukte) und Dienstleistungen des DFB e.V. und der DFB GmbH & Co. KG und seiner Gesellschaften sowie offiziellen Partner verarbeiten und nutzen. Die Verarbeitung durch den DFB zu Marketingzwecken, die Übermittlung durch die erhebende Stelle an die vorgenannten Stellen sowie die Verarbeitung durch diese erfolgt freiwillig auf Basis Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Selbstverständlich können Sie uns auch auf allen anderen Wegen (z.B. per Post) kontaktieren und Ihre Einwilligung widerrufen. Die Rechtmäßigkeit, der bis zum Widerruf der Einwilligung erfolgten Verarbeitung, wird davon nicht berührt. Nach Widerruf der Einwilligung werden die personenbezogenen Daten noch für 6 Monate zum Zwecke der Rechtsverteidigung aufbewahrt. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.

4.17.2 Newsletter-Versand

Sofern Sie sich für einen Newsletter angemeldet haben, werden die DFB GmbH & Co. KG, der DFB e.V. und seine Gesellschaften Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke des Newsletter-Versandes verarbeiten. Die Verarbeitung erfolgt freiwillig auf Basis Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit auf einem gemeinsam mit dem DFB e.V. geführten Portal unter newsletter.dfb.de möglich. Das Portal kann durch den Unsubscribe-Link am Ende des Newsletters aufgerufen werden. Selbstverständlich können Sie uns auch auf allen anderen Wegen (z.B. per Post) kontaktieren und Ihre Einwilligung widerrufen. Die Verarbeitung erfolgt bis zum Widerruf der Einwilligung. Die Rechtmäßigkeit, der bis zum Widerruf der Einwilligung erfolgten Verarbeitung, wird davon nicht berührt. Nach Widerruf der Einwilligung werden die personenbezogenen Daten noch für 6 Monate zum Zwecke der Rechtsverteidigung aufbewahrt. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs .1 lit. f DSGVO.

4.18 Formularabfragen

Um unsere Aktivitäten zu organisieren und durchzuführen, ist es teilweise erforderlich, sich vorab zu registrieren oder bestimmte Informationen zu übermitteln. Dazu nutzen wir das Angebot von Microsoft Forms („MS Forms“).

Mit dem Absenden des Microsoft-Forms werden die angegebenen Daten gegebenenfalls durch Microsoft in den USA verarbeitet. Um ein angemessenes Schutzniveau für die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA zu gewährleisten, haben wir mit dem Dienstleister einen sog. Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Die Datenverarbeitung soll möglichst ausschließlich im EU-Raum durchgeführt werden. Da dennoch die theoretische Möglichkeit des Zugriffs aus einem Drittland (hier: USA) besteht, wurden mit dem Dienstleister sog. Standardvertragsklauseln i.S.d. DSGVO geschlossen. Während Microsoft zugleich nach dem EU-U.S. Data Privacy Framework zertifiziert ist, werden die SCC schon seit Jahren als Bestandteil der Standardverträge zwischen Microsoft und seinen Kunden eingebunden. Sie finden auf alle Übertragungen aus EU-Mitgliedstaaten Anwendung. Zudem gibt Microsoft weitergehende Garantien, um den unbefugten Zugriff möglichst zu unterbinden. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft (https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement).

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist für den Fall, dass diese zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, Art. 6 Abs.1 lit.b DSGVO. In allen übrigen Fällen ist die Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung, die Sie mit Absenden des Formulars erteilen. Sämtliche Daten werden gelöscht, wenn diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, es sei denn der DFB ist aufgrund von gesetzlichen Vorschriften zu einer längeren Speicherung berechtigt oder verpflichtet.

4.19 Umfragen

Zur Durchführung verschiedener Umfragen, um Erkenntnisse und Daten unter anderem über Nutzer*innen, Kund*innen und Spieler*innen sowie weitere Angehörige des Spielbetriebs zu sammeln, zur Marktforschung, zur Verbesserung der Zusammenarbeit und zur Verbesserung der Services des DFB führt der DFB regelmäßig Umfragen zu verschiedenen Themen durch. Hierzu können auch E-Mails mit Links zu aktuellen Umfragen gehören. Verarbeitete Datenkategorien sind hierbei:

  • Stammdaten (soweit für die Umfrage erforderlich)
  • Kontaktdaten/E-Mail-Adresse (Optional/bei Einwilligung zur Zusendung des Links zur Umfrage)
  • Unternehmensangehörigkeit
  • Geschäftsbereichszugehörigkeit
  • Daten der Umfrage (Antworten, Bewertungen, Rückmeldungen)
  • Verbindungs- und Lokalisierungsdaten

Dazu nutzen wir ein Angebot des Dienstleisters Netigate, der uns die Tools zur Verfügung stellt. Ein Vertrag über die Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO wurde geschlossen. Anbieter ist die Netigate Deutschland GmbH (Untermainkai 27-28, 60329 Frankfurt am Main). Details finden Sie unter https://www.netigate.net/de/impressum/#legal . Die Verarbeitung durch den DFB erfolgt freiwillig auf Basis Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Hierbei ist es möglich, dass die Daten der Erhebung und Ihre personenbezogenen Daten nicht zusammen >gespeichert werden, sodass Ihre Umfrageergebnisse möglicherweise nicht personenbezogen sind und mangels Zuordnung nicht gelöscht werden können. Die Rechtmäßigkeit, der bis zum Widerruf der Einwilligung erfolgten Verarbeitung, wird davon nicht berührt. Nach Widerruf der Einwilligung können die personenbezogenen Daten noch für 6 Monate zum Zwecke der Rechtsverteidigung aufbewahrt. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

4.20 Klimabilanztool "Anstoß für Grün"

4.20.1 Allgemeines

Für die Entwicklung eines Klimabilanztools sollen in einem ersten Schritt einige Pilotvereine ausgewählt werden, um die Erstellung des Tools zu unterstützen.

Zu diesem Zweck werden durch den DFB neben Angaben zum Verein und Angaben zum CO2-Fußabdruck für die Erstellung des Klimabilanztools gesammelt. Dabei werden auch personenbezogene Daten zu einer Ansprechperson im Verein verarbeitet (Name, Position, DFBnet Kennung). Mit den teilnehmenden Vereinen findet zudem ein inhaltlicher Austausch statt, wobei u.a. Online-Formate zum Einsatz kommen können. Zudem kann ein weiterer Austausch der teilnehmenden Vereine mit dem mit der Erstellung des Klimabilanztools beauftragten Dienstleister erfolgen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erfüllung des Rechtsverhältnisses bezüglich der Teilnahme am Pilotprojekt i.S.v. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sämtliche Daten werden gelöscht, wenn diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Dies ist spätestens nach Abschluss des Projektes der Fall.

4.20.2 Meldung neuer Fördermöglichkeiten

Im neuen Klimabilanztool des DFB werden Fördermöglichkeiten für Vereine zur Optimierung der Klimabilanz dargestellt. Damit möglichst alle verfügbaren Förderungen (regional/überregional/etc.) erfasst werden, sollen die Nutzer*innen noch nicht erfasste Fördermöglichkeiten dem DFB mitteilen können, damit die Förderung auch im Klimabilanztool des DFB erscheint. Die mitteilenden Nutzer*innen sollen vom DFB kontaktiert werden können, um offene Fragen zu klären. Die Namen werden nicht veröffentlicht, jedoch kann der Name des Vereins, der die Förderung gemeldet hat, angezeigt werden. Hierzu sind die folgenden Angaben erforderlich:

  • Details zur Förderung (Name, Kategorie, Region, Link)
  • Optional: Kontaktdaten (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse)
  • Optional: Vereinsdaten (zur Veröffentlichung im Klimabilanztool)

Die Verarbeitung durch den DFB erfolgt freiwillig auf Basis Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Die Rechtmäßigkeit, der bis zum Widerruf der Einwilligung erfolgten Verarbeitung, wird davon nicht berührt. Nach Widerruf der Einwilligung können die personenbezogenen Daten noch für 6 Monate zum Zwecke der Rechtsverteidigung aufbewahrt. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

4.21 Fanclubs der Nationalmannschaften

Der DFB bietet den Fanclubs seiner Mannschaften an, sich als offizieller Fanclub der Nationalmannschaften registrieren zu lassen. Zur Verwaltung der Fanclubs, verarbeitet der DFB folgende Daten der Fanclubs und ihrer Mitglieder:

  • Name und Kontakt (mind. E-Mail-Adresse) der Vorsitzenden und Stellvertreter*innen
  • Name und Geburtsdatum der Fanclub-Mitglieder
  • Kontaktdaten der Mitglieder (optional)
  • Daten zum Fanclub
  • Daten zur Organisation von Veranstaltungen oder Events bzw. zur Abwicklung von Vorteilen für Fanclubmitglieder.

Die Daten werden zu Zwecken der Verwaltung und Organisation des Fanclubs und der Mitgliedschaft sowie der Möglichkeit von Mitgliedertreffen, Community-Events und sonstigen Vorteilen (Rabatte, Vorkaufsrechte, Merchandising, Clubtreffen etc.), Abgleich mit der beim DFB geführten Stadionverbotsdatei bei Antragsstellung auf Teilnahme im Fanclub / Turnierregistrierung sowie bei Ticketbewerbung; ggf. Übermittlung der Teilnehmernummer an Veranstalter (UEFA /FIFA) zum Abgleich sowie Meldung von Verstößen gegen den Fanclubkodex verarbeitet.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Einwilligung der Betroffenen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Übermittlung der Daten ist freiwillig und müssen nur die Voraussetzungen der Registrierung erfüllen. Die Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Die Rechtsgrundlage für den Abgleich der Daten beim Stadionbesuch mit der Stadionverbotsdatei oder bei Verstößen gegen den Fanclubkodex ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der DFB hat ein Interesse daran die Sicherheit der Zuschauer und die Durchsetzung des Hausrechts und die Einhaltung von Gesetzen und gesellschaftlichen Normen zu gewährleisten.

Sämtliche Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, es sei denn, der DFB ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften zu einer längeren Speicherung berechtigt oder verpflichtet.

4.22 Aufzeichnung von Meetings

Im Rahmen der von Veranstaltungen, Lehrgängen oder sonstigen gemeinsamen Besprechungen werden digitale Kommunikationsmittel genutzt. Diese ermöglichen teilweise die Aufzeichnung von Videokonferenzen. Die Möglichkeit, Videokonferenzen aufzuzeichnen, kann für verschiedene Zwecke genutzt werden. In jedem Fall muss der Zweck mitgeteilt und eine Einwilligung eingeholt werden. Es ist möglich, dass sowohl die Videobilder der Teilnehmenden als auch das gesprochene Wort aufgezeichnet werden. Darüber hinaus ist es möglich, dass Details (z. B. bei der Nennung von Namen) von Dritten, die in den Präsentationen oder der Diskussion erwähnt werden, aufgezeichnet werden. Umfasst sind so-mit die folgenden Datenkategorien:

  • Videobild
  • Audiostream
  • Vor- und Nachnamen
  • Inhaltliche Beiträge

Betroffen hiervon können sowohl Lehrgangsteilnehmer*innen, Kooperationspartner*innen als auch externe Dienstleister und Lieferanten des DFB sein. Ansprechpartner und konkreter Zweck werden den Betroffenen vor der jeweiligen Aufzeichnung mitgeteilt. Die Rechtsgrundlage der Aufzeichnung ist die Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig. Die betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Die Aufzeichnung wird nach 60 Tagen automatisiert gelöscht, sofern keine darüberhinausgehenden Zwecke bestehen.

5. Verarbeitung bei der Nutzung einzelner Dienste über unsere Websites und bei der Nutzung unserer Apps in alleiniger Verantwortlichkeit der DFB GmbH & Co. KG

5.1 FUSSBALL.DE

Die Plattform FUSSBALL.DE verschafft Ihnen eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Fußball Begeisterung mit anderen gleich gesinnten Fußballfans zu erleben. Die FUSSBALL.DE-Community dient dem Aufbau von Kontakten und sozialen Netzwerken im Themenbereich Fußball.

Das Angebot zur Teilnahme an der FUSSBALL.DE-Community wird von der DFB GmbH & Co. KG unter der Domäne FUSSBALL.DE und damit verbundenen mobilen Angeboten (im Folgenden „FUSSBALL.DE“ genannt) im Rahmen der technischen und betrieblichen Möglichkeiten zur Verfügung gestellt. Die DFB GmbH & Co. KG versteht es als Teil ihrer Verantwortung, ihr anvertraute Informationen und Daten nach dem Stand der Technik zu schützen. Datenschutzgrundsätze wie Datenminimierung, Transparenz und Sicherheit haben daher bei der DFB GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit dem DFB e.V. und seinen Mitgliedsverbänden und verbundenen Unternehmen höchste Priorität. Um die Teilnahme an der FUSSBALL.DE-Community zu ermöglichen und eine möglichst optimale Nutzung der einzelnen Funktionalitäten sicherzustellen, müssen wir unter anderem auch personenbezogene, d.h. persönliche Daten von Ihnen, für diese Zwecke erheben, speichern und verarbeiten. Der Schutz und die Sicherheit persönlicher Daten ist uns ein ernstes Anliegen. Deshalb verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich unter Berücksichtigung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

Wir verwenden Ihre Daten im Einzelnen für:

  • die Erstellung und Gestaltung Ihrer Profile
  • die Veröffentlichung von Spielberichten und Statistiken
  • den Austausch von Informationen, Diskussionsbeiträgen, Kommentaren, Fotos und Videos der Teilnehmer
  • die Information über Ereignisse des Spielbetriebs, der Mannschaften, Vereine, Verbände und des DFB
  • die Zusendung von Werbung (soweit Ihre Einwilligung hierzu vorliegt)

5.1.1 FUSSBALL.DE Plattform und Webseite

Thema

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Kontaktformular

Name, E-Mail-Adresse, Betreff, Nachrichtentext

Beantwortung der Anfrage

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO; das berechtigte Interesse besteht darin, Ihre Anfrage oder Ihr Anliegen zu klären

6 Monate nach Abschluss des Kontaktvorgangs

Registrierung und Fan-Profil

Vor- und Nachname, Geschlecht, E-Mailadresse, Profilname und Passwort, optionale Angaben

Erstellung und Gestaltung Ihres Profils; Nutzung des internen Bereichs z.B. zum Austausch von Informationen, Diskussionsbeiträgen, Kommentaren, Fotos und Videos der Teilnehmenden oder um an Umfragen teilzunehmen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Pflichtangaben); Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (optionale, freiwillige Angaben)

Nach Kündigung des Nutzungskonto

Erweiterte Registrierung

Alle o.g. Daten aus Ihrem Fan-Profil, Ihre aktuelle Vereinszugehörigkeit, Geburtsdatum, Mobiltelefonnummer; bei Minderjährigen unter 16 Jahren die E-Mailadresse der Erziehungsberechtigten

Ihre Mobiltelefonnummer verwenden wir zum Schutz von FUSSBALL.DE und seiner Nutzer, insbesondere um sicherzustellen, dass die Zuordnung Ihres Fan-Profils zu einem erweiterten Profil (z. B. Spielerprofil) von Ihnen selbst durchgeführt wurde und um missbräuchliche Registrierungen zu erschweren. Mit der erweiterten Registrierung z.B. als Spieler können Sie Ihre Daten aus der offiziellen DFBnet-Datenbank, mit der die deutschen Fußballverbände den Spielbetrieb organisieren, in Ihrem Profil anzeigen. Mit Ausnahme der Daten unter d) entscheiden Sie selbst, ob etwas und was davon in Ihrem Profil veröffentlicht wird. Möglich sind z.B. Ihre eigene Vereinshistorie, Statistiken aus Ihren Spieleinsätzen oder den Einsätzen Ihrer Mannschaften.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Nach Kündigung des Nutzerkontos; die E-Mailadresse der Erziehungsberechtigten wird nach der Freischaltung des Spielerprofils gelöscht

Daten aus Spielberichten

Name und Vorname von Spielern (in der Regel über 16 Jahre (in Einzelfällen über 18 Jahren) und von Jugendlichen unter 16 Jahren, für die durch die Erziehungsberechtigten eine Einwilligung erteilt worden ist) und Mannschaftsbetreuern

Publikation von Spielberichten

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO; Spielberichte sind ein zentraler Bestandteil von FUSSBALL.DE und es liegt daher in unserem Interesse, dass die Berichte veröffentlicht werden.

Sie können der Veröffentlichung Ihres Namens gegenüber Ihrem Verein oder gegenüber der DFB GmbH & Co. KG widersprechen. Sie können – sobald Sie sich ein erweitertes Profil als Spieler auf FUSSBALL.DE angelegt haben – die Veröffentlichung Ihrer Spieleinsätze auch selbst unterdrücken.

Die Daten des Spielbetriebs werden generell - inklusive Ihrer Daten aus den Spielberichten - zwei Jahre nach Ende der Saison auf FUSSBALL.DE gelöscht.

ZDF Torwandschießen

Vor- und Nachname des Torschützen, E-Mailadresse des Torschützen, telefonischer Kontakt, Verein des Torschützen, Titel und Kurzbeschreibung des Videos, Videoinhalt

Teilnahme am und Durchführung des ZDF Torwandschießen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Sobald die Abstimmung vorbei ist, werden Ihre Daten gelöscht.

Eingaben im Best-Practice-Portal

Vorname, Nachname, E-Mailadresse, Verein, Funktion im Verein; bereitgestellte Inhalte

Die Erhebung personenbezogener Daten erfolgt lediglich für die Weiterleitung von etwaigen Anfragen zu Ihren Inhalten über das Best-Practice-Portal. Eine Veröffentlichung personenbezogener Daten (z.B. Kontaktdaten) erfolgt nicht. Die übermittelten Inhalte werden ohne Angabe personenbezogener Daten im Best-Practice-Portal des DFB auf FUSSBALL.DE veröffentlicht. Für die Bereitstellung der Inhalte im Best-Practice-Portal ist eine Übermittlung Ihrer bereitgestellten Inhalte und personenbezogene Daten an den DFB e.V. erforderlich.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Wenn die bereitgestellten Inhalte endgültig gelöscht werden oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen

5.1.2. FUSSBALL.DE App

Neben der FUSSBALL.DE Webseite bieten wir auch eine App an, um auch unterwegs die FUSSBALL.DE Plattform zu nutzen. Diese verarbeitet grundsätzlich die gleichen Daten wie unsere FUSSBALL.DE Webseite. Zusätzlich bieten wir dort Folgendes an:

5.1.2.1. Liveticker

Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit einen Liveticker zu Spielen anzulegen der unter Ihrem Benutzernamen angelegt und veröffentlicht wird. Sie können diesen Ticker jederzeit wieder löschen.

5.1.2.2. Push-Benachrichtigungen

Werden Push-Nachrichten aktiviert, wird zur Bereitstellung dieser Funktion der Dienst Firebase Cloud Messaging der Firma Google (Android) und Apple Push Notifications (iOS) genutzt. Dabei generieren Google und Apple einen berechneten Schlüssel, der sich aus der Kennung der App und ihrer Geräte-Kennung zusammensetzt (Device Token). Dieser Schlüssel wird auf der Firebase Plattform mit den von Ihnen gewählten Einstellungen hinterlegt, um Ihnen die Inhalte Ihren Wünschen entsprechend zur Verfügung zu stellen. Die Google- bzw. Apple-Server können keinerlei Rückschluss auf die Anfragen von Nutzenden ziehen oder sonstige Daten ermitteln, die mit einer Person im Zusammenhang stehen.

5.1.2.3. Standortdaten

Für bestimmte Funktionen kann es möglich sein, dass wir Zugriff auf den Standort Ihres Gerätes benötigen. Den Zugriff auf Ihr Gerät erhalten wir nur nach Ihrer ausdrücklichen vorherigen Einwilligung. In einem solchen Fall erheben wir Ihren aktuellen Standort über GPS, um Ihnen schnell Informationen zu Ihrer unmittelbaren Umgebung geben zu können. Daten zu Ihrem Standort werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Übertragung Ihrer Standortdaten erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung wobei die Daten nach Beendigung Ihrer Anfrage anonymisiert und zur Verbesserung unseres Service statistisch ausgewertet werden.

5.1.2.4. App-Berechtigungen

Für die Nutzung bestimmter Funktionalitäten in der App werden Berechtigungen angefordert. Um folgende Berechtigungen (und deren Verwendung) geht es dabei:

  • Fotos / Medien / Dateien
    Um Fotos und Videos vom Gerät zu lesen und zu FUSSBALL.DE hochzuladen, müssen Sie den Zugriff auf lokale Fotos erlauben.
  • Android: Netzwerkstatus
    Durch Kenntnis über die Verbindungsqualität sind wir in der Lage, bei kleineren Bandbreiten inhaltlich komprimierte Inhalte zu übermitteln, welche für langsame Internetverbindungen optimiert sind.
  • Kalender Zugriff
    Für den Export von Terminen in den Kalender des Telefons aus der App heraus ist Zugriff auf den Kalender nötig.

5.1.3. Amateurfußballmanagerspiel FUSSBALL.DE - PROMATEUR

Im Rahmen von FUSSBALL.DE besteht auch die Möglichkeit, am Amateurfußballmanagerspiel PROMATEUR teilzunehmen, welches die tatsächlichen Spielereignisdaten in den Amateurspielklassen der Mitgliedsverbände des DFB e.V. als Basis für das Spielerlebnis nutzt. Die DFB GmbH & Co. KG betreibt PROMATEUR im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit und um Menschen für den Amateurfußball als Breitensport zu begeistern.

  • Für PROMATEUR verarbeitet die DFB GmbH & Co. KG die Spieler*innenstammdaten, einschließlich des Spieler*innenfotos sowie Spielereignisdaten.
  • Zusätzlich wird zu allen Spieler*innen ein unter anderem aus den tatsächlichen Spielereignissen ermittelter Wert (Promateur-Score) verarbeitet, der ausschließlich im Rahmen des Amateurfußballmanagerspiels im Rahmen der Spielmechanik genutzt und gegenüber Dritten offengelegt wird.

Die Verarbeitung erfolgt für das Amateurfußballmanagerspiel PROMATEUR gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO im Rahmen der wirtschaftlichen Geschäftstätigkeit zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit für den Amateurfußballsport und damit im berechtigten Interesse, soweit die Verarbeitung der Spieler*innenstammdaten und Spielereignisdaten lediglich pseudonymisiert erfolgt und zusätzlich aufgrund einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, soweit Vor- und Nachname und das Spieler*innenfoto im Rahmen von PROMATEUR verarbeitet und insbesondere gegenüber Dritten in der App oder im Internet offengelegt werden.

Die Spieler*innen- und Spielberichtsdaten werden für die Dauer der aktuellen und letzten beiden Saisons, soweit keine weitergehende Einwilligung der Spieler*innen vorliegt (optionales Spieler*innenprofil auf FUSSBALL.DE). Besteht keine Verpflichtung die Daten aufgrund anderer Rechtsvorschriften länger zu speichern, werden die Daten nach Ablauf dieser Frist bzw. Widerruf der Einwilligung gelöscht.

5.2. Teammanagement App (Teampunkt)

Mit der Teammanagement App (Teampunkt) bieten wir zudem eine App an, die das Ziel hat, Trainern und Spielern die Verwaltung ihrer Mannschaft zu erleichtern. Zu den angebotenen Funktionen gehören z.B. Trainings-, Punktspiel- und Turniertermine zu planen, Zu- und Absagen zu verwalten und eine Mannschafts-Chat. Um die App nutzen zu können, muss der Mannschaftsverantwortliche das Team freischalten, woraufhin die Namen (Vor- und Nachnamen) der Trainer*innen und Spieler*innen aus dem DFBnet mit der App geteilt, aber noch nicht veröffentlicht oder Dritten zugänglich gemacht werden.

5.2.1. Registrierung

Um die Teammanagement App (Teampunkt) zu nutzen und mit anderen Nutzern in Ihrem Team zu interagieren, ist es notwendig, dass Sie sich registrieren. Spieler/Eltern können sich nur registrieren, wenn sie zuvor durch den Trainer eingeladen wurden. Mit dieser Einladung wird ein personifizierter und verschlüsselter Aktivierungslink verschickt, über den die Mannschaftszugehörigkeit abgeleitet wird. Im Rahmen der Registrierung erheben wir folgende Daten:

  • Vor- und Nachname,
  • E-Mail-Adresse (auch als Benutzername) und

Im Falle der Annahme einer Einladung werden Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Spielerfoto, Spielerpassnummer und das Spielberechtigungsdatum der eingeladenen Nutzer aus der DFBnet Datenbank in die Datenbank der Teammanagement App (Teampunkt) übertragen. Die Daten sind erforderlich, zur Erstellung und Gestaltung Ihres Accounts und damit Sie die App nutzen können, z.B. zur Bestätigung der Teilnahme am Training oder an Punktspielen, für Diskussionsbeiträge oder zur Abstimmung innerhalb des Teams. Die Verarbeitung basiert auf Art. 6 (1) lit. b) DSGVO. Weitere Daten wie z.B. Konfektionsgröße, Schuhgröße, Trikotnummer, Füßigkeit (rechts, links, beidseits) und Position und sonstige Daten können im erstellten Profil freiwillig angegeben werden. Hier beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1) lit. a) DSGVO).

Die Daten werden in der App mit auf FUSSBALL.DE öffentlich verfügbaren Daten verknüpft, sodass Informationen zu Staffeln und Spielen, Tabellen und Statistiken in der App abrufbar sind. Sie haben die Möglichkeit individuelle Statistiken (wie z.B. Anwesenheit oder Leistungen) zu aktivieren. Die Statistiken sind per Voreinstellung abgeschaltet; die Aktivierung und Freigabe erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1) lit. a) DSGVO). Auch die Trainer*innen können die Statistiken der Spieler*innen ohne Freigabe nicht sehen. Die Statistiken sind entsprechend nicht für jedermann einsehbar, außer die Spieler*innen bzw. deren Erziehungsberechtigte schalten die Statistiken für die übrigen Spieler*innen der Teams aktiv frei.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald Sie Ihr Nutzerkonto bei uns kündigen. Hiervon ausgenommen sind Termine, die ein Trainer für seine Mannschaft angelegt hat (z.B. Training usw.) sowie Aufgaben, die im Rahmen der Teamorganisation angelegt und zugewiesen wurden.

Um die Registrierung als Jugendlicher zwischen 11 und 16 Jahren durchführen zu können, sind wir rechtlich verpflichtet, die Erziehungsberechtigten um Erlaubnis zu fragen. Dazu ist die Angabe der E-Mail-Adresse des/der Erziehungsberechtigten notwendig. Erst nach Bestätigung des/der Erziehungsberechtigten kann der Account in der Teammanagement App (Teampunkt) freigeschaltet werden. Die E-Mail-Adresse der Erziehungsberechtigten wird ausschließlich zum Zwecke der Aktivierung des Benutzerkontos und zum Nachweis der Einwilligung gespeichert und verarbeitet. Minderjährige bis einschließlich dem 10. Lebensjahr können sich nicht registrieren. Hier erfolgt eine E-Mail- Einladung durch den Trainer an die Erziehungsberechtigten, soweit diese zuvor in den Erhalt einer Einladung eingewilligt haben.

5.2.2. Push-Benachrichtigungen

Werden Push-Nachrichten aktiviert, wird zur Bereitstellung dieser Funktion der Dienst Firebase Cloud Messaging der Firma Google (Android) und Apple Push Notifications (iOS) genutzt. Dabei generieren Google und Apple einen berechneten Schlüssel, der sich aus der Kennung der App und ihrer Geräte-Kennung zusammensetzt (Device Token). Dieser Schlüssel wird auf der Firebase Plattform mit den von Ihnen gewählten Einstellungen hinterlegt, um Ihnen die Inhalte Ihren Wünschen entsprechend zur Verfügung zu stellen. Die Google- bzw. Apple-Server können keinerlei Rückschluss auf die Anfragen von Nutzenden ziehen oder sonstige Daten ermitteln, die mit einer Person im Zusammenhang stehen.

5.3 DFB eFootball

Für die Teilnahme an eFootball Turnieren des DFB ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich.

5.3.1. Registrierung

Zunächst müssen sich Nutzer für die Teilnahme über die Webseite registrieren. Dabei werden die folgenden personenbezogenen Daten abgefragt:

  • Benutzername (Pflichtfeld)
  • Vorname (Pflichtfeld)
  • Nachname (Pflichtfeld)
  • Bundesland (Pflichtfeld)
  • Geburtsdatum (Pflichtfeld)
  • E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
  • Plattform (optional)
  • Gamertag (optional)

Um ein Gamertag zu erhalten, benötigen Sie einen Account auf der PS4 oder XBox Plattform. Die jeweiligen Datenschutzbestimmungen finden Sie unter den folgenden Links:

Durch die Nutzung der für den DFB eFootball verwendeten Spiele können außerdem personenbezogene Daten durch den Spielehersteller verarbeitet werden. Die Datenschutzbestimmungen finden Sie unter dem folgenden Link:

Sofern die Eingabe personenbezogener Daten im Rahmen der Registrierung optional ist, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch die DFB GmbH & Co. KG die Einwilligung des Benutzers gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Daten werden dann bis zum Widerruf der Einwilligung verarbeitet.

Für Pflichtfelder ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die DFB GmbH & Co. KG Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da wir die Daten zur Durchführung des Rechtsverhältnisses benötigen. Die personenbezogenen Daten werden dann für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet und nach dessen Beendigung gelöscht.

5.3.2. Spielbetrieb

Für den Spielbetrieb erfolgt außerdem eine weitergehende Verarbeitung personenbezogener Daten. Neben den bei der Registrierung erhobenen Daten fallen dabei auch weitere Informationen an, die mit dem Gamertag – und somit der der dahinterstehenden natürlichen Person – verknüpft sind. Dazu gehören insbesondere die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Vereins- und Kaderzugehörigkeit, Teamtag, etc.
  • Team-Administration und sonstige Rollen
  • Legitimations-ID, Verifikation der Identität angemeldet Spieler
  • Spielablauf, d.h. insb. Auslosung von Begegnung und Darstellung der Turniertage und des Turnierbaums
  • Spielergebnisse und -ereignisse, Spielunterbrechungen, Mannschaftsauswahl, etc.
  • Berichterstattung, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing bezüglich des jeweiligen Events, insbesondere die Übertragung von Spielen über die Plattform twitch.tv und weitere Kanäle
  • Kommunikation, z.B. via E-Mail oder discord
  • Für den Versand von Preisen außerdem Vor- und Nachname sowie die Postanschrift.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Teilnahme am eFootball Spielbetrieb durch die DFB GmbH & Co. KG ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da wir diese Daten zur Durchführung des Rechtsverhältnisses benötigen. Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit dem Nutzer-Account gespeichert werden (z.B. fussball.de Kennung), werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet und nach dessen Beendigung gelöscht. Turnierbezogene Daten, z.B. Spielergebnisse, werden spätestens 6 Monate nach Ende des Turniers gelöscht. Davon unberührt bleibt die Verarbeitung personenbezogener Daten aus Gründen der Berichterstattung im Rahmen des Medienprivilegs (Verarbeitung zu journalistischen Zwecken).

Bei einigen Wettbewerben haben Teilnehmende zudem die Möglichkeit, Preise zu gewinnen. Dazu fragen wir von Gewinnern den Vor- und Nachnamen sowie die Postanschrift ab. Die Preise werden dabei teilweise durch Sponsoren zur Verfügung gestellt. In diesen Fällen erfolgt der Versand des Preises durch die jeweiligen Sponsoren. Zu diesem Zweck müssen wir Ihren Vor- und Nachnamen sowie die Postanschrift an diese übermitteln. Weitere Informationen über die jeweiligen Sponsoren finden Sie in den Turnierinformationen.

Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht im Versand der Preise durch die Sponsoren. Sie können der Verarbeitung durch Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO widersprechen. In diesem Fall ist ein Versand der Preise jedoch nicht möglich.

5.3.3. Qualifikationsspiele und Veranstaltungen durch Dritte

Bestimmte Veranstaltungen erfordern eine vorherige Qualifikation, welche in der Verantwortung der Landes- und Regionalverbände erfolgen kann und dazu die DFB eFootball-Plattform nutzen. Zudem kann die DFB eFootball-Plattform durch andere Organisationen für eigene eFootball-Veranstaltungen genutzt werden.

In diesen Fällen ist es erforderlich, dass die Daten der registrierten bzw. für die Veranstaltungen angemeldeten Teilnehmer*innen an die Veranstalter*innen übermittelt werden. Diese Übermittlungen sind erforderlich, damit die Veranstalter*innen vor Ort die erforderlichen Maßnahmen zur Organisation und Durchführung der Veranstaltung treffen können. Die konkreten Empfänger*innen der Daten werden im Rahmen des Anmeldeprozesses genannt.

Die Verarbeitung erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da die Teilnehmer*innen durch die Anmeldung einen Vertrag über die Teilnahme an der Veranstaltung geschlossen haben. Die Verarbeitung ist erforderlich, um die Veranstaltung durchzuführen.

5.3.4. Nutzung von discord

Der Support beim DFB eFootball erfolgt optional auch über die Kommunikations-Software „discord“ (Discord Inc., 444 De Haro Street, San Francisco). Für die Nutzung von discord ist die Registrierung auf der Plattform des Diensteanbieters erforderlich. Bei der Nutzung von discord werden möglicherweise Daten an Server in den USA übertragen. Die Datenschutzbestimmungen für discord können Sie unter folgendem Link abrufen:

5.3.5. Marketingeinverständniserklärung

Zu Marketingzwecken außerhalb spezifischer eFootball Events verarbeitet die DFB GmbH & Co. KG personenbezogene Daten aus der Registrierung (vgl. unter a)).

Die DFB GmbH & Co. KG übermittelt zudem zu Marketingzwecken personenbezogene Daten an den DFB e.V. und seine Gesellschaften, Regional- und Landesverbände (https://www.dfb.de/verbandsstruktur/landes-regionalverbaende/) sowie offiziellen Partner (https://www.dfb.de/verbandsstruktur/partner-des-dfb/). Die DFB GmbH & Co. KG und die genannten Stellen werden diese personenbezogenen Daten für Zwecke der internen Kundenanalyse und der Werbung per E-Mail für Aktionen, Tickets und andere Produkte (Fanartikel, Fachliteratur, Lizenzprodukte) und Dienstleistungen verarbeiten und nutzen. Die Verarbeitung durch die DFB GmbH & Co. KG zu Marketingzwecken, die Übermittlung durch die DFB GmbH & Co. KG an die genannten Stellen sowie die Verarbeitung durch diese erfolgt freiwillig auf Basis einer Einwilligung des Betroffenen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt bis zum Widerruf der Einwilligung.

5.3.6. Integration von Nutzer-Streams (Twitch und YouTube) auf dfb-efootball.de

Registrierte Nutzer haben die Möglichkeit, auf dfb-efootball.de eigene Streams von Twitch oder YouTube einzubinden und somit ihre Reichweite zu erhöhen. Um einen Stream auf dfb-efootball.de einzubinden ist die vorherige Authentifizierung des Streams erforderlich. Der Zweck der Verarbeitung ist die Förderung des efootballs durch Bereitstellung einer Plattform zur Reichweitenerhöhung von efootball-Streams. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung i.S.v. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt bis zum Widerruf der Einwilligung (z.B. durch Entfernen des Streams im Nutzerkonto) oder Löschung des dfb-efootball.de Accounts. Nachfolgend finden Sie weiterführende Informationen über die Authentifizierung des Streams mit den verschiedenen kompatiblen Anbietern:

Authentifizierung bei Twitch:

Um einen Stream von Twitch auf dfb-efootball.de einbinden zu können, müssen Sie zunächst mit Ihrem Twitch-Account einen Freigabe-Token erzeugen. Diesen Token sowie Ihre Twitch User-ID (Nutzername) müssen Sie sodann auf dfb-efootball.de angeben, um den Stream einzubinden.

Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Twitch entnehmen:

Authentifizierung bei YouTube:

Um einen YouTube Stream zu authentifizieren, müssen Sie sich über die Google API einloggen. Dabei werden die folgenden Informationen verarbeitet:

  • Primäre E-Mail Adresse des Accounts
  • Profilinformationen, sofern diese von Ihnen auf öffentliche Sichtbarkeit eingestellt wurden
  • Ihr mit dem Google-Konto verknüpfter YouTube Account

Eine Speicherung dieser Daten in den IT-Systemen von dfb-efootball.de erfolgt nicht.

Nachdem ein Stream authentifiziert wurde, kann der Stream sowie die damit verknüpften Metadaten (Zuschauerzahl, gespieltes Spiel, Online-Status, etc.) von der DFB GmbH & Co. KG ausgelesen und auf dfb-efootball.de angezeigt werden. Die auf der Plattform angezeigten Streams sind der Öffentlichkeit zugänglich.

Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube entnehmen:

5.4 E-Learning-Plattform edubreak

Zur Unterstützung der Durchführung von Lehrgängen betreibt der DFB eine elektronische Lernplattform, auf der auch personenbezogene Daten verarbeitet werden. Zum Teil fertigen Lehrgangsteilnehmer Videoaufnahmen des von ihnen durchgeführten Trainings an, welche anschließend im Rahmen der weiteren Ausbildung auf der elektronischen Lernplattform verarbeitet werden.

Thema

URL

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Teilnahme an der E-Learning-Plattform

dfb.edubreak.de

Vorname, Nachname, E-Mail, Beiträge auf der Plattform sowie ggf. auf eigenen Wunsch Organisation, Position, Telefon, Interessen, Profilfoto, Angaben zu "Über mich"

Durchführung des Lehrgangs

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Nach Kündigung und nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist

Videoaufnahmen im Rahmen der Lehrgangsteilnahme

dfb.edubreak.de

Ton und Bildnisse von Teilnehmerinnen und Teilnehmern des gefilmten Trainings

Durchführung des Lehrgangs

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Nach 3 Jahren; im Falle des Widerrufs unverzüglich.

5.5 Betrieb des Portals DFBnet.org

5.5.1 Verarbeitung bei der Kontaktaufnahme über die Webseite

Bei der Nutzung des Kontaktformulars werden durch uns folgende Daten verarbeitet und bis zur Erledigung der Anfrage gespeichert:

  • Vor- und Zuname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (optional)
  • DFBnet Kennung (optional)
  • Problemspezifische Daten (optional):
  • Auf welcher Internetseite trat der Fehler auf?
  • Welchen Browser verwenden Sie?
  • Welches Betriebssystem nutzen Sie?
  • Wann trat das Problem auf?
  • Gewählte Voreinstellungen (optional):
  • Verband
  • Spieljahr
  • Mannschaftsart
  • Spielklasse
  • Gebiet
  • Serie
  • Staffel
  • Verein
  • Mannschaft
  • Anwendungsspezifische Daten (optional):
  • Spieljahr
  • 9-stellige Spielkennung
  • Verein
  • Staffel
  • Zusätzliche Informationen (optional)
  • Ihre Mittelung an uns

Die genannten Daten werden zum Zwecke der Beantwortung ihrer Anfragen verarbeitet. Die Verarbeitung basiert auf der Rechtsgrundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, denn wir haben ein Interesse daran ihre Fragen und Anliegen zu klären.

5.5.2 Onlinebasiertes Zulassungsverfahren

Um mit einer Mannschaft an einer Bundesspielklasse teilzunehmen, ist neben der sportlichen Qualifikation auch eine Zulassung des Klubs/Mannschaft durch den DFB notwendig. Die Anwendung Zulassungsverfahren unterstützt die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen bei der Überprüfung der Zulassungsvoraussetzungen. Die Zulassung wird nur auf Antrag des Klubs erteilt. Die betroffenen Personen dieses Verarbeitungsprozesses sind

  • Hauptamtliche Mitarbeiter*innen eines Klubs,
  • Ehrenamtliche Mitarbeiter*innen eines Klubs,
  • Trainer*in

Dazu sind die folgenden Daten notwendig:

  • Name, Vorname,
  • Geschlecht (Optional),
  • Geburtsdatum (Optional),
  • Adresse (Optional),
  • Telefonnummer (Optional),
  • Mobilfunknummer (Optional),
  • E-Mail-Adresse (Optional),
  • Art und Laufzeit der Trainerlizenz

Die genannten Daten werden zum Zwecke des Vertragsverhältnisses verarbeitet. Die Verarbeitung basiert auf der Rechtsgrundlage zur Durchführung von Verträgen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, hier soll die Abwicklung des Verbandszwecks (Organisation des Fußballsports) gemäß den Satzungen und Ordnungen des DFB realisiert werden.

Ihre Daten werden durch uns so lange gespeichert, wie es für die Durchführung der Zwecke erforderlich ist. Die oben genannten Daten werden in der Regel nach 3 Jahren gelöscht, sofern keine Gründe aus Art. 17 Abs. 3 DSGVO entgegenstehen.

5.6 sportmedia Services

5.6.1 Zugang beantragen

Bei der Beantragung eines Zugangs werden durch uns folgende Daten verarbeitet und bis zur Beendigung des Vertragsverhältnisses gespeichert:

  • Vor- und Zuname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (optional)
  • Verlag/Zeitung/Firma
  • Angebotsspezifische Daten
  • Zusätzliche Informationen (optional)
  • Ihre Mitteilung an uns

Die genannten Daten werden zum Zwecke des Vertragsverhältnisses verarbeitet. Die Verarbeitung basiert auf der Rechtsgrundlage zur Durchführung des Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5.7 DFB Ticket Portal

Thema

URL

Arten personenbezogener Daten

Zweck

Rechtsgrundlage

Löschung

Ticketshop

tickets.dfb.de

Für die Registrierung: Anrede, Vorname, Nachname, Telefon, Mobilfunknummer, Straße, Hausnummer, Adresszusatz, Postleitzahl, Ort, Land, E-Mail-Adresse, E-Mail-Bestätigung, Geburtstag, Passwort, Passwort-Bestätigung, Nationalität, Zahlungsdaten. Für registrierte Nutzer: E-Mail-Adresse und Passwort (Alternativ: FCN-Mitgliedsnummer und FCN-Pin)

Shopsystem zur Bestellung von Tickets für Fußballspiele der Nationalmannschaften des DFB sowie Spiele des DFB-Pokals. Um den Bestellvorgang abzuschließen muss ein persönliches Nutzerkonto bestehen/angelegt werden.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO; bei Länderspielen außerhalb der EU werden die Daten ggf. auch in diese Staaten übermittelt. Diese Übermittlung erfolgt je nach Staat auf Grundlage von Art. 45 Abs. 1 DSGVO soweit es sich um ein Land mit angemessenem Schutzniveau handelt (z.B. Schweiz), Art. 46 Abs. 1 DSGVO soweit entsprechende Garantien zum Schutz personenbezogener Daten bestehen oder Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO soweit die Übermittlung auch ohne angemessenes Schutzniveau oder besondere Garantien für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.
Für die im berechtigten Interesse liegenden werblichen Zwecke Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

24 Monate nach Versand der Tickets für werbliche Zwecke; für Rechnungsdokumente bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren.

E-Mail-Werbung

tickets.dfb.de

Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, E-Mail-Bestätigung, in Anspruch genommene Ware oder Dienstleistung.

Zusendung von Werbung zu ähnlichen Waren oder Dienstleistungen.

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, § 7 Abs. 3 UWG.

24 Monate nach Versand der Tickets für werbliche Zwecke

5.8 Akkreditierungsverfahren für Veranstalter

Hiermit werden Mitarbeiter*innen und Beauftragte akkreditierungsfähiger Medien und Dienstleister („Antragsteller*innen/Akkreditierte“) über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten („Daten“) durch die DFB GmbH & Co. KG im Rahmen der Durchführung des Akkreditierungsverfahrens für Veranstaltungen der DFB GmbH & Co. KG in dem nachfolgend beschriebenen Umfang informiert.

Die DFB GmbH & Co. KG wird teilweise für das Akkreditierungsverfahren für Veranstaltungen durch Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO unterstützt. Die Ausstellung der betreffenden Akkreditierung erfolgt durch die DFB GmbH & Co. KG.

Antragsteller*innen/Akkreditierte müssen dabei nur diejenigen Daten bereitstellen, die für die Entscheidung über die Erteilung der Akkreditierung und deren Ausübung erforderlich sind oder zu deren Erhebung die DFB GmbH & Co. KG gesetzlich verpflichtet ist. Ohne die Bereitstellung dieser Daten wird die DFB GmbH & Co. KG den Akkreditierungsantrag in der Regel nicht berücksichtigen und prüfen können.

5.8.1 Nutzung des Akkreditierungsportals

Das Akkreditierungsportal wird im Rahmen eines Webportals zur Verfügung gestellt. Beim Aufrufen der Webseite werden die unter 3. genannten Daten verarbeitet.

Außerdem werden die folgenden, technisch notwendigen Cookies gesetzt:

Cookie Name

Beschreibung

.Accredit-SS

Dies ist ein Session-Cookie, der verwendet wird, um die von der Anwendung verwendete Identifizierung des Sitzungsstatus anzugeben.

Der Cookie-Name kann von einer Website zur anderen variieren und kann je nach Art der Website den Namen der Website und das Wort live oder uat enthalten. Zum Beispiel: .Accredit-SANDBOX-live-SS

_RequestVerificationToken

Dies ist ein Session-Cookie, der von Webanwendungen, die mit ASP.NET MVC-Technologien erstellt wurden, als fälschungssicherer Cookie gesetzt wird.

.Accredit

Dies ist ein Session-Cookie, der dazu dient, die Identität des Benutzers innerhalb der Sitzung beizubehalten, damit er eingeloggt bleiben kann. Der Name dieses Cookies kann von einem Client zum anderen variieren.

Zum Beispiel: .Sandbox

_cookieacceptance

Persistentes Cookie, das verwendet wird, um anzuzeigen, dass der Benutzer die Cookie-Aufforderung für die Website bestätigt hat.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung des Akkreditierungsportals gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5.8.2 Herkunft der Daten und Datenkategorien

Die DFB GmbH & Co. KG verarbeitet Daten, die sie im Rahmen des Akkreditierungsverfahren von den Antragstellenden/Akkreditierten erhält.

Relevante Daten der Antragstellenden/Akkreditierten sind Stammdaten:

  • alle Vor- und Nachname(n),
  • Geburtsdatum und -ort,
  • Geschlecht,
  • PersönlicheE-Mail,
  • Firma,
  • persönliche Telefonnummer.

Je nach Akkreditierung können weitere Daten abgefragt werden:

  • Geburtsname(n),
  • frühere Namen,
  • Nationalität,
  • Meldeadresse,
  • Ausweisart,
  • Ausweisnummer,
  • Foto.

5.8.3 Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung, Datenempfänger

Innerhalb der DFB GmbH & Co. KG erhalten diejenigen Stellen die Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von ihr eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) und weitere Dienstleister sowie Datenempfänger können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies können darüber hinaus Unternehmen in den Kategorien Veranstaltungsorganisation, Veranstaltungssicherheit, Druck und Versand sowie IT-Dienstleistungen sein.

Daten der Antragsteller*innen/Akkreditierten werden nur an Empfänger*innen außerhalb der DFB GmbH & Co. KG weitergegeben, wenn gesetzliche Bestimmungen oder behördliche Zuverlässigkeitsüberprüfungen dies erlauben oder gebieten. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger*innen der Daten z. B. die hierunter genannten Empfänger*innen sein (auch der Unternehmensgruppe der DFB GmbH & Co. KG angehörige Unternehmen und sonstige Dritte).

5.8.4 Für Zwecke des Akkreditierungsverfahrens

Die im Rahmen des Akkreditierungsportals erhobenen Daten werden von der DFB GmbH & Co. KG ausschließlich dafür verarbeitet und genutzt, um Ihre Akkreditierung ordnungsgemäß abzuwickeln und um über die Erteilung des Zutrittsrechtes und dessen Umfang zu entscheiden, sowie die Einhaltung der entsprechenden Beschränkungen zu kontrollieren. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund des berechtigten Interesses der DFB GmbH & Co. KG an einer ordnungsgemäßen Durchführung der Veranstaltung, insbesondere an der Gewährleistung der Sicherheit der Besucher*innen der Veranstaltung sowie dem Schutz von eingebrachten Gütern (Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO).

Antragsteller*innen/Akkreditierte haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die vorstehende Verarbeitung sie betreffender Daten Widerspruch einzulegen. Legen Antragsteller*innen/Akkreditierte Widerspruch ein, wird die DFB GmbH & Co. KG die Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, sie kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche die Interessen, Rechte und Freiheiten der/des jeweiligen Antragsteller*innen/Akkreditierten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Soweit die Akkreditierung unmittelbar von einer natürlichen Person durchgeführt wird, welche mit der DFB GmbH & Co. KG in einer vertraglichen Beziehung steht, die sich nur erfüllen lässt, soweit eine Akkreditierung vorliegt, ist die Rechtsgrundlage der Akkreditierung der zwischen den Parteien bestehende Verrag (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

5.8.5 Im Rahmen berechtigter Interessen

Soweit erforderlich, verarbeitet die DFB GmbH & Co. KG die Daten über die eigentlichen Zwecke des Akkreditierungsverfahrens hinaus zur Wahrung ihrer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen Dritter. Beispiele:

  1. Aufnahme und öffentliche Verbreitung von Bild- und Bildtonaufnahmen von den Veranstaltungen, die Antragsteller*innen/Akkreditierte in dieser Eigenschaft darstellen, sowie die zeitlich und räumlich unbeschränkte kommerzielle und nicht-kommerzielle Auswertung dieser Bild- und Bildtonaufnahmen in jeder körperlichen Form (insbesondere Herstellung und Verbreitung auf allen digitalen und analogen Trägerformaten) und jeder unkörperlichen Form (insbesondere Sendung, öffentliche Wiedergabe sowie Zugänglichmachung, etwa als Download oder Streaming) in sämtlichen Medien sowie auf sämtlichen Plattformen durch den DFB e.V., die DFB GmbH & Co. KG oder durch sie benannte Dritte, sowie weiterer ggfs. an der Veranstaltung teilnehmenden Vereine und Kapitalgesellschaften sowie durch Lizenznehmer und Partner des DFB e.V. und der DFB GmbH & Co. KG sowie dieser Clubs (dies sind Kooperations-, Medien- und Vermarktungspartner)
  2. Geltendmachung und Ausübung rechtlicher Ansprüche sowie Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  3. Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs

Antragsteller*innen/Akkreditierte haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die vorstehende Verarbeitung sie betreffender Daten Widerspruch einzulegen. Legen Antragsteller*innen/Akkreditierte Widerspruch ein, werden die Daten durch den DFB und seine Gesellschaften nicht mehr verarbeiten, es sei denn, er kann schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche die Interessen, Rechte und Freiheiten der/des jeweiligen Antragsteller*in/Akkreditierten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5.8.6 Verarbeitung für öffentliche Zwecke

Soweit erforderlich, verarbeitet die DFB GmbH & Co. KG die Daten zu öffentlichen Zwecken und übermittelt Daten bei Bedarf an die zuständigen Behörden, wenn dies

  1. zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen die der DFB GmbH & Co. KG auferlegt wurden erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO),
  2. für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die die DFB GmbH & Co. KG und/oder dem jeweiligen Veranstaltungsort, bzw. Veranstaltungsort-Vermieter übertragen wurde (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO); oder
  3. zur Abwehr von Gefahren für die staatliche oder öffentliche Sicherheit erforderlich ist (§ 24 Abs. 1 Nr. 1 BDSG).

Antragsteller*innen/Akkreditierte haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die vorstehende gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO erfolgende Verarbeitung sie betreffender Daten Widerspruch einzulegen. Legen Antragsteller*innen/Akkreditierte Widerspruch ein, wird die DFB GmbH & Co. KG die Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, sie kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche die Interessen, Rechte und Freiheiten der/des jeweiligen Antragstellenden/Akkreditierten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Eine Verarbeitung zur Abwehr von Gefahren für die staatliche oder öffentliche Sicherheit erfolgt insbesondere im Rahmen der Zuverlässigkeitsüberprüfung (5.8.6).

5.8.7 Übermittlung von Daten zum Zwecke der Zuverlässigkeitsüberprüfung

Zur Gewährleistung eines sicheren und störungsfreien Verlaufs der Veranstaltung, werden Mitarbeiter*innen im Rahmen ihres Akkreditierungsantrags ggf. einer Zuverlässigkeitsüberprüfung unterzogen. Dadurch soll verhindert werden, dass sie eine Gefährdung für die Gesamtveranstaltung darstellen könnten.

Zu diesem Zweck werden von diesen Personen Vor- und Nachname(n) und das Geburtsdatum sowie in Abstimmung mit den Sicherheitsbehörden ggf. zusätzlich weitere Daten wie der Geburtsort, Geburtsname(n), frühere(r) Name(n), Nationalität, Meldeadresse, Ausweisart, Ausweisnummer, Foto und/oder Geschlecht an die für den jeweiligen Veranstaltungsort zuständigen Sicherheitsbehörden übermittelt. Die Übermittlung erfolgt durch die DFB GmbH & Co. KG auf Anordnung der zuständigen Sicherheitsbehörden gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO bzw. § 24 Abs. 1 Nr. 1 BDSG. Die übermittelten Daten werden mit den polizeilichen Datenbeständen abgeglichen. Hierbei handelt es sich um Dateien, in denen insbesondere strafrechtliche Verurteilungen, aber auch anhängige und eingestellte Ermittlungsverfahren sowie Strafverfahren ohne gerichtliche Verurteilung gespeichert werden sowie um die Datei „Gewalttäter Sport“ (sie enthält im Zusammenhang mit Sportveranstaltungen eingeleitete und abgeschlossene Ermittlungsverfahren, insbesondere Gewaltdelikte gegen Personen und Sachen sowie Straftaten gegen die öffentliche Ordnung). Es wird darauf hingewiesen, dass die Informationen in diesen Datenbeständen umfangreicher sein können als im Bundeszentralregister.

Die Übermittlung der Empfehlung durch die Sicherheitsbehörde an die DFB GmbH & Co. KG erfolgt auf Grundlage und unter den Voraussetzungen des jeweils für den Veranstaltungsort einschlägigen Polizeigesetzes. Die DFB GmbH & Co. KG erhält von der Sicherheitsbehörde lediglich eine Empfehlung zum Einsatz. Der DFB GmbH & Co. KG werden keine Erkenntnisse aus den Datenbanken und keine Begründung für die Empfehlung übermittelt.

Das Vorliegen von Sicherheitsbedenken und eine entsprechende Empfehlung können dazu führen, dass keine Akkreditierung erteilt wird. Lehnt die DFB GmbH & Co. KG die Akkreditierung wegen Erkenntnissen der Sicherheitsbehörde ab, kann die/der Betroffene sich an die zuständige Sicherheitsbehörde werden. Die Einwände der/des Betroffenen werden dort geprüft und die Mitteilung an die DFB GmbH & Co. KG gegebenenfalls korrigiert.

Eine erteilte Akkreditierung kann jederzeit widerrufen werden, insbesondere, wenn sich auf Grund nachträglich bekannt gewordener oder eingetretener Tatsachen Bedenken ergeben.

5.8.8 Speicherdauer

Soweit erforderlich, verarbeitet und speichert die DFB GmbH & Co. KG die Daten aufgrund der wiederholten Entscheidungsbedürftigkeit über die Erteilung von Akkreditierungen für die Dauer des Bestehens des Vertrags mit dem jeweiligen Lizenznehmer oder Dienstleister, bei dem die/der Antragsteller*in/Akkreditierte beschäftigt ist, oder dem mit ihr/ihm direkt bestehenden Vertrag. Sollte die/der Antragsteller*in/Akkreditierte vor Beendigung des Vertrags mit dem jeweiligen Lizenznehmer oder Dienstleister aus seinem Beschäftigungsverhältnis ausscheiden oder endet ein mit ihr/ihm direkt bestehender Vertrag, endet, sofern der DFB GmbH & Co. KG unterrichtet, die Verarbeitung, Speicherung und Nutzung ihrer/seiner Daten abweichend von den vorstehenden Bestimmungen mit dessen Ausscheiden vorbehaltlich der Bestimmungen der nachfolgenden Absätze.

5.9 Verwaltung von Mediadaten über das Content Delivery System

Die DFB GmbH & Co. KG stellt seinen Partner*innen eine zentrale Plattform für Medienangebote im Zusammenhang mit der Google Pixel Frauen-Bundesliga zur Verfügung. Dabei können Nutzer*innen über einen personalisierten Account auf ein Content Delivery System (CDS) zugreifen und Mediadaten und sonstige Inhalte austauschen.

Dabei werden die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • für Nutzungsprofile
    1. Name und Kontaktdaten (E-Mail, Adresse und Telefon)
    2. Zugehörigkeit zur Berechtigungsverwaltung
  • Inhaltsdaten
    1. Bilddaten
    2. Tonaufzeichnungen
  • Videoaufzeichnungen

Die Kategorien betroffener Personen umfasst insbesondere

  • Spieler*innen
  • Mitarbeitende der Partner

Die Daten sind Dritten zugänglich, die eine gesonderte vertragliche Vereinbarung mit der DFB GmbH & Co. KG geschlossen haben. Dazu gehören u.a. Mediapartner, Sponsoren und teilnehmende Klubs.

Die DFB GmbH & Co. KG wird teilweise für den Betrieb des CDS durch Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO unterstützt. Eine entsprechend erforderliche Vereinbarung wurde mit den jeweiligen Auftragnehmern geschlossen. Der Betrieb des CDS erfolgt in der Verantwortung der DFB GmbH & Co. KG.

Die Daten der betroffenen Spieler*innen werden aufgrund einer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO oder einer vertraglichen Vereinbarung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Die Daten der sonstigen Nutzenden werden aufgrund von einer vertraglichen Vereinbarung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Sofern keine Einwilligung erteilt wurde oder kein Vertrag geschlossen wurde, werden die Daten aufgrund des berechtigten Interesses des DFB an der Spielberichtserstattung und den Interessen an der Vermarktung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet.

5.10 UEFA Euro 2024 Euro-Club

Der DFB bietet mit dem Euro-Club bei der UEFA Euro 2024 ausgewählten Fußball-Freunden die Möglichkeit, an exklusiven Veranstaltungen teilzunehmen. Im Rahmen der Anmeldung werden dabei die folgenden personenbezogenen Daten abgefragt:

  • Anrede
  • Titel
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Firma
  • Straße und Haus-Nr.
  • PLZ und Wohnort
  • Anmerkungen
  • Bestellinformationen, insbesondere Auswahl der Spiele und Tickets
  • Zahlungs- und Abrechnungsinformationen
  • Rechnungsanschrift

Wir verarbeiten die zuvor genannten personenbezogenen Daten ausschließlich zu Zwecken der Vertragserfüllung. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt. Dies ist in der Regel mit Erfüllung des Vertrages der Fall, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegen stehen. In diesem Fall werden die Daten mit einem Sperrvermerk versehen und nur noch für die Zwecke der erforderlichen Archivierung aufbewahrt.

5.11 DFB Fussballzeit

Unter der Domain https://fussballzeit.dfb.de/ wird anlässlich der UEFA EURO 2024 eine Webseite betrieben, in der teilnehmende Personen ein Bild von sich mit Erinnerungen an ihre Fußballzeit posten können. Teilnehmende können außerdem Preise gewinnen.

Für die Datenverarbeitung beim Aufruf der Webseite beachten Sie bitte die Hinweise unter 3. Die Webseite bietet außerdem die Möglichkeit, personenbezogene Daten einzugeben. Dabei werden die folgenden personenbezogenen Daten erhoben:

  • Vorname, Nachname
  • Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort)
  • Verein (optional)
  • E-Mail-Adresse
  • Eine Kurzbeschreibung zum Bild mit maximal 150 Zeichen
  • Ein Bild
  • Zeitpunkt der Teilnahme

Zusätzlich muss das Bild mitsamt der Story auf Instagram unter dem Hashtag #FUSSBALLZEIT geteilt und dabei der Kanal dfb_team oder fussball_de verlinkt werden. Für die Teilnahme am Gewinnspiel werden die vorgenannten auf Instagram geteilten Informationen mit der Anmeldung auf fussballzeit.dfb.de abgeglichen.

Das Bild, der Vorname und Informationen aus der Kurzbeschreibung (ggf. mit kleinen Anpassungen) können auf fussballzeit.dfb.de veröffentlicht werden.

Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist der Betrieb des Fussballzeit-Portals und das damit verbundene Teilen von Erinnerungen zum Thema Fußball. Die Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Für die Durchführung des Gewinnspiels sowohl in der Schnellverlosung als auch in der Sonderverlosung ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Verarbeitungszweck ist die Durchführung des Gewinnspiels, inklusive des Versands der Gewinne.

Die für das Gewinnspiel erforderlichen Daten werden nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht. Im Übrigen werden die Daten spätestens nach Wegfall des Zwecks, also mit der Schließung der Fussballzeit-Webseite, gelöscht. Beachten Sie bitte für die Löschung von Daten auf Instagram die Hinweise in unserer Social Media Policy.

6. Verarbeitungen in alleiniger Verantwortlichkeit des DFB e.V.

6.1 DFB-Punktespiel

Der DFB e.V. führt mit teilnehmenden Vereinen ein sog. „DFB-Punktespiel“ durch. Dabei können Mitglieder teilnehmender Vereine Aktivitäten melden, für die teilnehmende Punkte gutgeschrieben bekommen und Preise gewinnen können.

Für die Teilnahme am Punktespiel ist ein mein.DFB Konto erforderlich. Nach einem erfolgreichen Login können Sie Ihren Verein auswählen. Ihre Registrierung wird sodann an Ihren Verein übermittelt, damit dieser Ihre Mitgliedschaft validieren kann. Anschließend können Sie Maßnahmen einreichen.

Dabei werden die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet:

Ihr mein.DFB Konto und damit verknüpfte Informationen, Ihr ausgewählter Verein, Ihre gemeldeten Maßnahmen

Teilnehmende Vereine können durch Vereinsverantwortliche für das Punktespiel angemeldet werden. Dabei werden die folgenden Informationen verarbeitet:

Ihr mein.DFB Konto und damit verknüpfte Informationen, Ihre Vereinszugehörigkeit und Stellung, Die DFBnet-Vereinskennung, E-Mail Adresse des Vereins bzw. Vereinsverantwortlichen, die Postadresse für den Versand von Gewinnen, Nachweisdokumente (Freistellungsbescheid, Anlage zum Körperschaftssteuerbescheid, oder positiver Bescheid nach § 60a Abs. 1 AO

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Durchführung des Punktespiels. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Dies ist mit Beendigung des Punktespiels am 31.07.2024 der Fall, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegen stehen. In diesem Fall werden die Daten mit einem Sperrvermerk versehen und nur noch für die Zwecke der erforderlichen Archivierung aufbewahrt.

6.2 Übernachtungen auf dem DFB-Campus

Der DFB stellt auf seinem Campus Zimmer für Übernachtungszwecke zur Verfügung. Zur Organisation, Durchführung und sonstigen Abwicklung der Übernachtungen werden die erforderlichen Daten erhoben und verarbeitet. Hierzu werden die folgenden Daten verarbeitet

  • Namen und Kontakt der Buchenden
  • Namen und Kontakt der Gäste (z.B. Mitarbeitende, Gremienmitglieder etc.)
  • Buchungsdaten und -zeiträume (u.a. Grund der Übernachtung, Zugehörigkeit zu Gremium o.ä.)
  • Daten zur Zahlungsabwicklung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Durchführung des Vertragsverhältnisses gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden drei Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres der Übernachtung gem. §§ 195 ff. BGB gelöscht sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Die Daten werden möglicherweise mit den Behörden geteilt sofern dies durch die lokalen Tourismus- und Beherbergungsvorschriften vorgeschrieben ist, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

7. Videoüberwachung auf dem DFB-Campus

Der Außenbereich des DFB-Campus sowie die Zugänge zum Gebäude und teilweise im Gebäu-de (hier der sog. Boulevard) sind durch Videoüberwachung gesichert. Die Videoüberwachung erfolgt zum Schutze des Hausrechts und soll Einbrüche, Vandalismus und sonstige Straftaten durch einen Abschreckungseffekt präventiv verhindern bzw. die Ermittlung der Täter*innen ermöglichen. Zudem soll das Eigentum der Arbeitgeberin, ihrer Kund*innen, Lieferant*innen und Beschäftigten geschützt werden. Die Videoüberwachungsanlage wird somit ausschließlich zur Aufklärung und zur Vorbeugung von Straftaten betrieben. Im Rahmen dessen werden folgende Daten verarbeitet:

  1. Bild- und Videoaufnahmen,
  2. Zeitpunkt und Standort der Kamera.

Die Daten werden für 7 Tage gespeichert und schließlich gelöscht bzw. überschrieben. Rechts-grundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Interessen des DFB sind die Verhinderung und Verfolgung von Straften zum Schutz des Eigentums und des Haus-rechts.

8. Speicherdauer

Ergänzend zu den Angaben in den Ziffern 4 bis 7 werden die Daten beim DFB regelmäßig wie folgt aufbewahrt:

  1. Im Falle der Beendigung einer vertraglichen Beziehung zum DFB nach Ablauf der regelmäßigen Verjährungsfristen im Vertragsrecht gelöscht und vorher lediglich gesperrt.
  2. Sofern die Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeitet werden, werden die Daten nach Wegfall des Zwecks gelöscht, sofern keine Gründe der Löschung entgegenstehen oder die weitere Aufbewahrung anderweitig rechtmäßig ist (vgl. Ziff. 8.3).
  3. Zur Aufbewahrung von handels- oder steuerrechtlichen Informationen und darin möglicherweise enthaltenen personenbezogenen Daten sind wir möglicherweise gemäß § 14b UStG, § 147 AO gesetzlich verpflichtet (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Sie werden nur im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen archiviert, darüber hinaus erfolgt eine Verarbeitung ohne Ihre Einwilligung nur
  1. zum Schutz der Rechte einer anderen juristischen oder natürlichen Person;
  2. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;
  3. Aufgrund eines großen öffentlichen Interesses in der EU oder eines Mitgliedstaats.

9. Übermittlung von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  1. Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  2. dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  3. für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  4. die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen (soweit solche in dieser Erklärung, insb. unter 4 und 6, explizit ausgeführt worden sind) erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben oder
  5. diese an einen in unserem Auftrag und auf unsere ausschließliche Weisung tätigen Dienstleister erfolgt, den wir sorgfältig ausgewählt haben (Art. 28 Abs. 1 DSGVO) und mit dem wir einen entsprechenden Vertrag über die Auftragsverarbeitung (Art. 28 Abs. 3 DSGVO) geschlossen haben, der unseren Auftragnehmer u.a. zur Umsetzung angemessener Sicherheitsmaßnahmen verpflichtet und uns umfassende Kontrollbefugnisse einräumt.

Eine Übermittlung an Dienstleister gemäß Buchstabe e) zum Zwecke der Auftragsverarbeitung erfolgt in folgenden Bereichen: technische Bereitstellung und Programmierung der Webseite, Nutzerkommunikation, Shopsysteme, Bereitstellung von Software als Dienstleistung.

Bei Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit Länderspielen außerhalb der EU werden die Daten ggf. auch in diese Staaten übermittelt. Diese Übermittlung erfolgt zum Zwecke der Erfüllung des Vertrags (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) je nach Staat auf Grundlage von Art. 45 Abs. 1 DSGVO soweit es sich um ein Land mit angemessenem Schutzniveau handelt (z.B. Schweiz), Art. 46 Abs. 1 DSGVO soweit entsprechende Garantien zum Schutz personenbezogener Daten bestehen oder Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO soweit die Übermittlung auch ohne angemessenes Schutzniveau oder besondere Garantien für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.

10. Cookies, eingebettete Inhalte und Skripte

Auf unseren Webseiten kommen vielfältige Technologien zum Einsatz, um Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis bieten zu können, insbesondere Cookies, Skripte und eingebettete Inhalte (nachfolgend: Technologien).

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät keinen Schaden anrichten. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Darüber hinaus verwenden wir auf unseren Webseiten auch Skripte, um anderweitige Funktionalitäten bereit zu stellen, z.B. zur statistischen Auswertung unserer Webseite oder zum Schutz vor Bots.

Teilweise können auch Cookies und Skripte von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (z.B. Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Reichweitenmessung oder Einbindung von Inhalten Dritter). Darüber hinaus binden wir Inhalte von Drittanbietern ein, um Ihnen ein vielfältiges Angebot auf unseren Webseiten bieten zu können (z.B. Videos, Streams, etc.).

Die zuvor genannten Technologien haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Technologien sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Technologien dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. Technisch erforderliche Technologien werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Verwendung dieser Technologien zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Für technisch nicht erforderliche Technologien wird eine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) eingeholt. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung. Die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Weitere Informationen über Cookie-Einwilligungen finden Sie in Kapitel 6.1.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:

10.1 Einwilligung mit Usercentrics

Diese Website nutzt die Consent-Management-Plattform(CMP) von Usercentrics, um eine datenschutzkonforme Nutzung bestimmter Cookies, Skripte oder eingebetteter Inhalte zu ermöglichen. Insbesondere können über Usercentrics verschiedene Technologien eingebunden und auf Basis eines berechtigen Interesses oder einer Einwilligung verwaltet werden. Über Usercentrics können dabei auch Informationen zu den auf unseren Webseiten verwendeten Technologien eingebunden werden.

Anbieter dieser Technologie ist die Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Website: https://usercentrics.com/de/ (im Folgenden „Usercentrics“).

Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen:

  • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
  • Ihre IP-Adresse
  • Informationen über Ihren Browser
  • Informationen über Ihr Endgerät
  • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO. Dabei erfolgt eine Unterteilung in funktionale Cookies sowie Cookies zur Erstellung von Statistiken. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit durch einen Klick auf "Cookie-Einstellungen" unten auf unseren Webseiten ändern.

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Usercentrics geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass Usercentrics die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der der DSGVO verarbeitet.

Weitere Informationen zu dem Dienst können Sie unter https://usercentrics.com/de/ abgerufen werden. Die Datenschutzerklärung von Usercentrics ist unter https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/ abrufbar.

10.2 Auf unseren Webseiten verwendete Technologien

Informationen über die von uns eingesetzten Technologien, insbesondere über die Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlagen, Übermittlungen und mögliche Datentransfers in Drittländer können Sie unserer Consent-Management-Plattform Usercentrics (vgl. 7.1) entnehmen. Klicken Sie dazu beim erstmaligen Aufrufen der Seite auf „Einstellungen“. Sie können die Informationen jederzeit erneut aufrufen, indem Sie in der Fußzeile unserer Webseiten auf „Cookie-Einstellungen“ klicken.

10.3 Widerruf von Einwilligungen und Widerspruchsrecht

Sie können die über Usercentrics erteilten Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten sie jedoch, dass dann möglicherweise bestimmte Funktionalitäten nicht mehr angeboten werden können. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, klicken Sie in der Fußzeile unser Webseiten auf „Cookie-Einstellungen“ und nehmen Sie dann die gewünschten Einstellungen vor.

Sofern die Verarbeitung auf Basis eines berechtigten Interesses erfolgt, können Sie über Usercentrics widersprechen, indem Sie die Einstellungen entsprechend anpassen (vgl. zuvor). Sollten entsprechende Einstellungsmöglichkeiten nicht verfügbar sein, ist Ihr Widerspruchsrecht eingeschränkt, da zwingende schutzwürdige Gründe für die Notwendigkeit der Verarbeitung vorliegen, vgl. Art. 21 Abs. 1 S. 2 DSGVO. Dies ist insbesondere bei sicherheitsrelevanten Diensten der Fall.

11. Integration von Sozialen Netzwerken

Wir betreiben Auftritte in diversen sozialen Netzwerken. Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Social Media Policy. Soweit wir Technologien sozialer Netzwerke auf unseren Webseiten einsetzen, sind diese über unsere CMP Usercentrics eingebunden (vgl. Ziffer 7).

12. Betroffenenrechte und Beschwerderecht

Als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie das Recht,

  1. gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  2. gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  3. gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  4. gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  5. gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  6. f. gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden. Die für unseren Geschäftssitz zuständige Aufsichtsbehörde ist Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden.

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte mit Ausnahme des Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde genügt eine E-Mail an datenschutz@dfb.de.

13. Widerrufsrecht bei Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO verarbeitet werden (z.B. der Newsletterversand), haben Sie das jederzeitige Recht Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung allerdings nicht berührt.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@dfb.de.

14. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Richtet sich Ihr Widerspruch gegen Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht; eine Begründung ist für diese Fälle nicht erforderlich.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@dfb.de.

15. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen passen wir entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend an.

16. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Dezember 2023. Durch die Weiterentwicklung unserer Websites, Apps und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit unter https://www.dfb.de/datenschutzerklaerung von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.