Q-T

Transfer

Ousmane Dembélé wechselte 2017 vom deutschen Klub Borussia Dortmund zum FC Barcelona. © © Getty Images

Ousmane Dembélé wechselte 2017 vom deutschen Klub Borussia Dortmund zum FC Barcelona.

Das Wort Transfer benutzt man im Fußball, wenn ein Spieler von einem Verein zum anderen wechselt. Fußballer dürfen nur zu bestimmten Zeiten verkauft oder gekauft werden: Im Sommer ist das zwischen dem 1. Juli und dem 31. August möglich. Im Winter sind Transfers in der Regel vom 1. bis zum 31. Januar erlaubt. Spieler dürfen nicht einfach so wechseln. Denn sie haben bei ihrem Verein einen Vertrag unterschrieben. Darin steht, bis zu welchem Datum sie für den Verein spielen müssen. Trotzdem wechseln viele Profis, bevor ihr Vertrag endet. Der alte Verein erhält von dem neuen dann aber Geld: die sogenannte Ablösesumme.
Zurück
Dein Thema
Hast du ein Thema,
das dich interessiert?