Pilotvorhaben

Bereits vor Bezug der neuen Infrastruktur setzt der DFB mit seiner Akademie wichtige Impulse für die Entwicklung des deutschen (Spitzen-)Fußballs. Folgende Pilotvorhaben werden in den Jahren 2017/2018 umgesetzt:

Internationaler Spielanalysekongress

Mit dem 1. Internationalen Spielanalysekongress (29./30.11.2017) setzt sich die DFB-Akademie das Ziel, das Netzwerk in diesem für den (Spitzen-)Fußball so wichtigen Arbeitsbereich zu stärken. Durch innovative Ansätze trägt diese Veranstaltung mit Top-Referenten und rund 200 Teilnehmern dazu bei, das Spiel künftig besser bewerten und steuern zu können.

Fortbildung Fußball-Lehrer

Ziel dieser Fortbildung ist es, künftig die Spitzentrainer in Deutschland nach ihrer Fußball-Lehrer-Ausbildung intensiver und länger zu begleiten. Anknüpfend an die Ausbildung erweitert dieses Angebots die Handlungskompetenz eines Trainers im Spitzenfußball - entsprechend den täglichen Anforderungen seiner Arbeit. Durch die anwendungsorientierte Ausrichtung der Fortbildung - mit vielen praktischen Übungen – sollte der bestmögliche Übertrag in den professionellen Arbeitsalltag eines Trainers gelingen.

Think Tank & Open Innovation Network

Gemeinsam mit renommierten wissenschaftlichen Einrichtungen, Technologie-Unternehmen und Bundesliga-Vereinen werden praxisrelevante Pilotprojekte umgesetzt (Wahrnehmungs-/Entscheidungsverhalten, Prävention von Muskelverletzungen).

Digest

Das Ziel des online-basierten Digests ist der Transport von weltweitem, gesichertem und kundenspezifischem Fußball-Fachwissen. Als Bestandteil des Think Tanks und des Akademie-Wissensmanagements erhalten Vereine über diese Plattform wissenschaftliche und praxisrelevante Erkenntnisse, um sportliche Leistungen zu optimieren und ihr Spiel besser zu machen. Durch die Weiterentwicklung des Digests sollen Wissensbarrieren - wie Zeit, Zugang und Sprache - reduziert werden und attraktiv aufbereitete Inhalte an den Nutzer gebracht werden.

Spezialtrainer: Torwarttrainer-/Athletiktrainer-Seminar

Aufgrund der größer werdenden Anforderungen an Torhüter im Profifußball wächst auch die Bedeutung der torwartspezifischen Leistungsentwicklung. Damit steigt auch die Bedeutung von hoch qualifizierten Torwarttrainern. Ziel des Seminars ist die Etablierung einer innovativen und torwartspezifischen Ausbildung für Torwarttrainer im Elitefußball, welche die Wettkampfleistung der Torhüter in allen relevanten Bereichen (Technik, Taktik, Athletik, Psyche/Kognition etc.) optimiert. Vergleichbar sind die Weiterentwicklung im Athletikbereich des Spitzenfußballs und die damit einhergehende Anforderungen an Athletiktrainer. Auch an dieser Stelle soll ein Seminar-Angebot unterstützen.

Weiterbildung DFB-Ausbilder

Das Programm richtet sich an DFB-Ausbilder im Trainer- und Schiedsrichterbereich aber auch an Trainer/innen der DFB-Nationalmannschaften. Ziel des Angebots ist es, die Weiterbildung zu individualisieren und die Wirksamkeit dieser Personen von Gruppen zu optimieren. Durch die Weiterbildung (mit Themen wie Leadership und Social Excellence) können die Teilnehmer soziale Interaktionen zielgerichteter gestalten und damit sowohl ihr persönliches Handeln als auch ihre Arbeitsergebnisse signifikant verbessern.

Forum DFB-/DFL-Trainer

Die Veranstaltung (27./28.08.2017) hat zum Ziel, den systematischen Ideen und Meinungsaustausch unter den Spitzentrainern in Deutschland zu etablieren. Unter Berücksichtigung aktueller Trends soll das Forum neue Impulse und Denkanstöße für das Tagesgeschäft der Bundesliga- und DFB-Trainer setzen. Im Kick Off 2017 steht das Thema „Intuition - Bauchentscheidungen“ im Vordergrund, das u.a. mit international anerkannten Inputgebern aufbereitet wird. Weitere Forumsmaßnahmen folgen.