© imago

Sieger 2013

Integrationspreis für Boateng-Projekt MitternachtsSport e.V.

Der Verein MitternachtsSport e.V. und dessen Schirmherr Nationalspieler Jèrome Boateng freuen sich über die Auszeichnung mit dem DFB und Mercedes-Benz Integrationspreis. Das Projekt wurde von der Jury um Wolfgang Niersbach und Oliver Bierhoff zum Preisträger in der Kategorie „Freie und Kommunale Träger“ gekürt. In den Kategorien "Verein" und "Schule" überzeugten der SV Türkgücü Kassel 1972 e.V. und die Grundschule Völklingen – Bergstraße/Röchlinghöhe. Der 1. FSV Mainz 05 erhielt einen Sonderpreis für seine herausragende Integrationsarbeit.

Die Broschüre des Integrationspreises 2013


Sieger Kategorie Verein:

SV Türkgücü Kassel

Suayip Günler und sein Verein SV Türkgücü unterstützen Kindergärten und Grundschulen mit Sportangeboten, durch unzählige Aktionen wird für ein interkulturelles Miteinander geworben. "Ich kann mit dem Begriff der Integration wenig anfangen. Für mich sind die Dinge, die sich dahinter verbergen, einfach selbstverständlich", sagt der kräftig gebaute Vereinsvorsitzende.


Sieger Kategorie Schule:

Grundschule Bergstraße/Röchlinghöhe

In Völklingen fördert Cornalia Ney und ihr Kollegium fußballspielende Mädchen, die beim Projekt "GoldenGoal – Zusammen treffen" und dort ihre Freude am Sport ausleben. "Unsere Mädchen sind begeisterte Fußballerinnnen und genießen es, den Jungs zu beweisen, dass sie mithalten können", so die Leiterin der Grundschule Bergstraße/Röchlinghöhe.


Sieger Kategorie freie und kommunale Träger:

MitternachtsSport e.V.

Ismail Öner gründete zusammen mit Nationalspieler Jérôme Boateng den Verein MitternachtsSport, um Jugendlichen aus dem Spandauer Problembezirk Wilhelmstadt eine sinnvolle Alternative zum Rumhängen zu bieten. "Große Brüder" wie Boateng, Hertha-Profi Änis Ben-Hatira oder Hannivers Manuel Schmiedebach locken die Jugendlichen zum Kicken in die Halle, wo sie beim Sozialpädagogen Öner auch bei Problemen in der Schule, beim Berufseinstieg oder in der Familie ein offenes Ohr finden.


Sieger Kategorie Sonderpreis:

1. FSV Mainz 05

Bei Mainz 05 zeigen Stefanie Reuter und Kathrin Barth, wie vielfältig sich ein Bundesligaklub für Integration einsetzen kann. Im Projekt "Klassenzimmer" besuchen Bundesligastars wie Yunus Malli oder Ekin Soto Schulen, um den Jugendlichen ihre Heimatländer näherzubringen. Das Projekt "Classics" schafft Freizeitangebote für Ältere und im "Kid’s Club" sind bereits über 1000 Kinder Mitglied.