© Frank Mueller

Vereinsrecht

Das Vereinsrecht gibt bindende Bestimmungen für Aufgaben, Rechte und Pflichten der Vereine vor. Es ist daher unbedingt zu beachten. Dies bezieht sich auf die formale und politische Vereinsorganisation, z.B. die Arbeit und Gestaltung der Gremien, aber auch auf die alltägliche Vereinspraxis. Darüber hinaus müssen Vereine natürlich bei allen Maßnahmen die hierfür geltenden rechtlichen Bedingungen berücksichtigen, z.B. bei Veröffentlichungen in den Medien.

Für jeden Vereinsvorstand ist es deshalb unerlässlich, sich mit dem Vereinsrecht bestens vertraut zu machen und alle Maßnahmen im Verein mit dem dafür geltenden Recht in Einklang zu bringen.

Vereinsmitarbeiter , Recht
Datenschutz im Sportverein

Im Sportverein werden vielfach Daten, darunter auch solche mit Personenbezug verarbeitet. Daher gelten hier besondere Regelungen, die auch die Verantwortlichen in den Sportvereinen und –verbänden zu beachten haben.

Weiterlesen »
Wie viel Lärm darf Sport machen? SALVO – abgekürzt steht das für "Sportanlagenlärmschutzverordnung" und ist für Fußballvereine durchaus relevant. Sie regelt die Immissionsrichtwerte von Sportanlagen, also auch zu welchen Zeiten in welchen Gebieten mit wie viel Dezibel Fußball... Weiterlesen »
Deutsch als Fremdsprache: Lernsoftware-Spende für Amateurvereine Sprachsoftware "Deutsch für Ausländer", kostenlose Webinare zum Thema Datenschutz, günstige Hardware wie das Lenovo Thinkpad für 149 Euro - die Internet-Plattform stifter-helfen.de bietet attraktive Angebote für gemeinnützige Organisationen. Weiterlesen »
Recht , Rechtliche Grundlagen „Internet“
Impressumspflicht

Verschiedene Rechtsgrundlagen (z. B. TDG, Staatsvertrag über Mediendienste, BGB) schreiben vor, dass Sie ein Impressum in Ihre Homepage einbauen müssen. Dieses Impressum muss als solches gut erkennbar und auffindbar sein.

Weiterlesen »
Recht , Mitgliederversammlung
Normales Wahlverfahren

Bei der Wahl des Vorstandes durch die Mitgliederversammlung ist das in der Satzung vorgeschriebene Verfahren genau zu beachten. Ein Satzungsverstoß wird in diesem Fall regelmäßig zur Ungültigkeit der Wahl führen.

Weiterlesen »
Recht , Mitglieder
Allgemeine Pflichten der Mitglieder

Das BGB erwähnt Pflichten der Mitglieder nicht. Diese können jedoch ebenfalls in Organschafts- und vermögensmäßige Pflichten eingeteilt werden.

Weiterlesen »
Recht , Haftung
Haftung des Vorstands

Ein Vorstand, der für seine Tätigkeit keine oder eine Vergütung erhält, die einen bestimmten Betrag nicht übersteigt, haftet dem Verein für einen in Wahrnehmung seiner Vorstandspflichten verursachten Schaden nur bei Vorliegen von Vorsatz oder grober...

Weiterlesen »
Recht , Besondere Rechtsthemen
Die Abkommen mit der GEMA

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat – bei der Vielfalt der Musikverwendung im sportlichen Bereich und im Interesse seiner Vereine – Abkommen mit der GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte)...

Weiterlesen »
Recht , Vorstand
Was ist der Vorstand?

Nach § 26 Abs. 1 Satz 1 BGB muss der Verein einen Vorstand haben, der nach Satz 2 aus mehreren Personen bestehen kann. Nach § 58 Nr. 3 BGB muss die Satzung auch eine Bestimmung über die „Bildung des Vorstandes“ enthalten.

Weiterlesen »
Recht , Vorstand
Wahl des Vorstands

Nach § 27 Abs. 1 BGB erfolgt die Bestellung des Vorstandes durch Beschluss der Mitgliederversammlung. Diese Zuständigkeit kann in der Satzung aber auch anders geregelt werden.

Weiterlesen »