DFB-Premium-Partner Deutsche Post

Die Deutsche Post AG ist sechster offizieller Premium-Partner des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Nationalmannschaft. Der damalige DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und Ingo Bohlken, Chief Marketing Officer BRIEF Deutschland, unterschrieben 2012 in Frankfurt am Main einen bis zum Ende der EURO 2016 laufenden Vier-Jahres-Vertrag.

Zudem bleibt die Deutsche Post AG, die bereits seit drei Jahren Premium-Partner der deutschen Frauen-Nationalmannschaft ist und als Nationaler Förderer aktiv die FIFA Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 unterstützte, auch Top-Partner des DFB-Pokals. Deshalb ist die Ausweitung der Partnerschaft für die Deutsche Post auf die Nationalmannschaft der Männer der nächste logische Schritt.

Niersbach: "Hervorragende Zusammenarbeit wird intensiviert"

Der DFB zeigt sich erfreut darüber, dass er weiterhin auf die Unterstützung der Post bauen kann. "Wir sind sehr froh, die vertrauensvolle Partnerschaft mit der Deutschen Post bis in das Jahr 2016 verlängert zu haben", sagte Wolfgang Niersbach. "Die Deutsche Post nimmt mit ihrem vielfältigen Engagement für den DFB, die Nationalmannschaften sowie als Top-Partner des DFB-Pokals eine sehr wichtige Rolle im Kreise der DFB-Partner ein. Durch die Erweiterung der Partnerschaft auf die Herren-Nationalmannschaft wird die seit 2009 hervorragende Zusammenarbeit nunmehr weiter intensiviert."

Und Ingo Bohlken ergänzt: "Die Partnerschaft mit dem DFB trägt sehr erfolgreich dazu bei, die Marke Deutsche Post und unsere innovativen Leistungen effizient und flächendeckend zu kommunizieren. Zudem passen die beiden Premium Marken DFB und Deutsche Post optimal zusammen."

Bei der Vertragsunterzeichnung in der DFB-Zentrale ist zudem vereinbart worden, dass sich die Deutsche Post in den kommenden Jahren nicht nur im sportlichen Bereich, sondern auch in den Nachhaltigkeitsprojekten des DFB und seiner Landesverbände, zum Beispiel im Bereich Fairplay, engagieren wird.