Niersbach mit Bischof (l.): "Lufthansa ist ein zuverlässiger und flexibler Partner" © Lufthansa
Niersbach mit Bischof (l.): "Lufthansa ist ein zuverlässiger und flexibler Partner"

DFB-Partner Lufthansa

Zwei starke Partner gehen gemeinsame Wege. So geht Lufthansa als "Airline des Sports" mit dem Deutschen Fußball-Bund in die Verlängerung – und bleibt bis 2018 Official Partner des DFB. Die Gründe dafür sind schnell gefunden: Tradition, Vertrauen und Erfolg!

Schon seit 2005 besteht die Kooperation zwischen Lufthansa und dem DFB. Als Official Carrier fliegt Lufthansa die Mannschaften, Trainer, Mitarbeiter und Delegationsmitglieder des DFB-Teams zu Länderspielen und Turnieren. Dass diese Partnerschaft auch jede Menge Spaß macht, zeigen unter anderem zahlreiche gemeinsame Aktionen im Rahmen der WM 2014. Lufthansa hat vor und während der WM erstmals in der Geschichte ihren Namen auf mehreren Flugzeugen der Flotte in FANHANSA geändert. Mit einem FANHANSA Airbus A340-600 flogen die deutsche Nationalmannschaft, Trainer und Betreuer des DFB nach Brasilien. Lufthansa ist jedoch nicht nur Official Carrier des Deutschen Fußball-Bundes, sondern auch die Airline der Fans. Sie werden immer wieder mit Aktionen und Gewinnspielen rund um ihre Lieblingsfußballmannschaften von Lufthansa überrascht. So konnten sich beispielsweise zur WM 2014 viele glückliche Fans über gewonnene Flugtickets nach Brasilien freuen! Mit der begehrten Trophäe und einigen Rekorden im Gepäck flog das Team im eigens großflächig beklebten „Siegerflieger“ zurück in die Heimat, der nach einer legendären Ehrenrunde über die Fanmeile zur Landung in Berlin ansetze.

Von der WM 2010 in Südafrika über die EM 2012 in Polen und Ukraine bis hin zur WM 2014 in Brasilien flog die Nationalmannschaft mit Lufthansa und konnte sich bei den Turnieren erfolgreich durchsetzen. Oliver Bierhoff: "Es ist schon gute Tradition, dass unser Partner Lufthansa das DFB-Team in die Gastgeberländer der großen Turniere fliegt. Schon häufig waren Flüge mit der Lufthansa der Beginn erfolgreicher Reisen für die Nationalmannschaft."

Da ist es fast schon ein gutes Omen, dass die Nationalmannschaft auch zu den kommenden Meisterschaften mit Lufthansa reisen wird. Jens Bischof, Mitglied des Passagevorstandes – Vertrieb, Produkt und Marketing, klingt bereits sehr optimistisch: "Unsere Partnerschaft mit dem Deutschen Fußball-Bund liegt uns besonders am Herzen. Wir freuen uns bereits heute, die Mannschaft nach der Europameisterschaft 2016 und der WM 2018 in Russland zurück nach Deutschland zu bringen. Hoffentlich in beiden Fällen erneut als Sieger." Na dann, Jungs: Ihr packt das!

www.LH.com