© DFB

Dr. Irina Kummert

Dr. Irina Kummert promovierte 2013 berufsbegleitend an der Philosophischen Fakultät der Goethe-Universität in Frankfurt am Main zum Thema Strategien der Moral am Kapitalmarkt. Seit Sommer 2013 vertritt sie ehrenamtlich als Präsidentin den Ethikverband der deutschen Wirtschaft, seit September 2019 ist sie Mitglied der fünfköpfigen Ethikkommission des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Seit April 2014 ist Irina Kummert auf Einladung von Hildegard Müller beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken ehrenamtlich im Sachbereich Wirtschaft und Soziales als Beraterin tätig und seit 2016 auf Einladung von Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin Mitglied eines finanzmarktorientierten Ethik-Panels. 2009 bis 2015 hat sie Lehraufträge an der Humboldt-Universität zu Berlin übernommen, seit 2019 ist sie Lehrkraft an der Steinbeis-Hochschule Berlin School of Governance, Risk & Compliance (School GRC) Institut für Kriminalistik | School of Criminal Investigation & Forensic Science (School CIFoS). Hauptberuflich arbeitet Irina Kummert in der Rekrutierung von Führungskräften und in der strategischen Beratung von Top-Manager*innen.