© 2017 Getty Images

Spendenanfragen an den DFB:
Das gilt es zu beachten

Jede Woche erreicht den Deutschen Fußball-Bund auf vielen unterschiedlichen Wegen eine Vielzahl an Spendenanfragen von Vereinen, Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen. Die Bandbreite der Anfragen reicht dabei von Material- und Sachspenden, etwa für die Weihnachtstombola einzelner Vereine, bis hin zu finanzieller Unterstützung beispielsweise beim Wiederaufbau eines Vereinsheims oder nach einem Schicksalsschlag von aktiven Fußballerinnen und Fußballern.

Wir bitten um Verständnis, dass der DFB nicht umgehend auf jede Anfrage reagieren und nicht jede positiv beantworten kann.

Grundsätzlich gelten bei Spendenwünschen folgende Richtlinien:

Spenden für Tombolas

Aus steuerrechtlichen Gründen ist es dem DFB bis auf wenige Sonderfälle leider nicht mehr möglich, Tombolas mit Spenden zu unterstützen.

Sportartikel

Aus vertragsrechtlichen Gründen ist es dem DFB nicht gestattet, innerhalb des europäischen Marktes Sportartikel zu spenden.

Überschüssige Sportartikel werden über einen unserer Charity-Partner an Kinderhilfsprojekte in der Dritten Welt gespendet und damit einem guten Zweck sowie einer nachhaltigen sinnvollen Verwendung zugeführt.

Fanartikel

Eine kostenlose Abgabe von Werbematerial, das den Wert von Streuartikeln nicht übersteigt, ist im Einzelfall möglich.

Geldspenden

Anfragen für Geldspenden werden einer Einzelfallprüfung durch den DFB unterzogen.

 

Ihre Anfrage richten Sie bitte in allen oben genannten Fällen an spendenanfragen@dfb.de