Das ist der Nachwuchsfördertopf 3. Liga

Im Herbst 2018 beschloss das DFB-Präsidium den Nachwuchsfördertopf 3. Liga. Die Fördermaßnahme läuft aktuell bis Sommer 2022. Was hat es mit dem Nachwuchsfördertopf auf sich? Wie wird der Topf verteilt? Um welche Summen geht es? Was ist bei der Mittelverwendung zu beachten? DFB.de gibt die wichtigsten Antworten.

Was ist der Nachwuchsfördertopf 3. Liga?

Der Nachwuchsfördertopf enthält 2,95 Millionen (brutto). Das sind 2,0 Millionen Euro mehr als vor der Saison 2018/2019, als über eine allgemeine Nachwuchsförderung pauschal 50.000 Euro pro Jahr an jeden Verein der 3. Liga (ausgenommen zweite Mannschaften) zum Aufbau oder der Weiterentwicklung eines Leistungszentrums ausgeschüttet wurden. Das jetzige Modell ist anders aufgebaut und berücksichtigt neben dem Kriterium Leistungszentrum auch die Einsatzzeiten von Spielern mit deutscher Staatsangehörigkeit im U 21-Alter in der 3. Liga. Erstes Kriterium ist das Leistungszentrum. Nach Abzug dieser Zuschüsse wird der verbliebene Restbetrag im Nachwuchsfördertopf komplett für Einsatzzeiten junger Spieler ausbezahlt.

[dfb]

Im Herbst 2018 beschloss das DFB-Präsidium den Nachwuchsfördertopf 3. Liga. Die Fördermaßnahme läuft aktuell bis Sommer 2022. Was hat es mit dem Nachwuchsfördertopf auf sich? Wie wird der Topf verteilt? Um welche Summen geht es? Was ist bei der Mittelverwendung zu beachten? DFB.de gibt die wichtigsten Antworten.

Was ist der Nachwuchsfördertopf 3. Liga?

Der Nachwuchsfördertopf enthält 2,95 Millionen (brutto). Das sind 2,0 Millionen Euro mehr als vor der Saison 2018/2019, als über eine allgemeine Nachwuchsförderung pauschal 50.000 Euro pro Jahr an jeden Verein der 3. Liga (ausgenommen zweite Mannschaften) zum Aufbau oder der Weiterentwicklung eines Leistungszentrums ausgeschüttet wurden. Das jetzige Modell ist anders aufgebaut und berücksichtigt neben dem Kriterium Leistungszentrum auch die Einsatzzeiten von Spielern mit deutscher Staatsangehörigkeit im U 21-Alter in der 3. Liga. Erstes Kriterium ist das Leistungszentrum. Nach Abzug dieser Zuschüsse wird der verbliebene Restbetrag im Nachwuchsfördertopf komplett für Einsatzzeiten junger Spieler ausbezahlt.