© Getty Images

Christian Schwend

Am 17. Juli 1978 wird Schwend in Offenburg geboren. In seiner Jugendzeit spielt er in der damaligen Jugendliga Südbaden beim FV Schutterwald und Kehler FV. Seine ersten Einsätze im Seniorenbereich absolviert Schwend in der Verbandsliga beim SV Stadelhofen. Im Jahr 2001 wechselt der Torhüter zu den Stuttgarter Kickers, wo er bis Sommer 2005 unter Vertrag steht und für die Ober- und Regionalligamannschaft unter dem zukünftigen U 21-Cheftrainer Marcus Sorg und dem ehemaligen DFB-Sportdirektor Robin Dutt zu Einsätzen kommt. Während dieser Zeit absolviert Schwend ein Sportstudium und beginnt ab 2005 als Reha- und Konditionstrainer zu arbeiten.

2010 wird Christian Schwend Konditionstrainer in der Nachwuchsakademie der Young Boys Bern (Schweiz), ehe er mit Beginn der Saison 2013/14 zum DFB wechselt. Dort ist der Fitnesscoach zunächst für das U 15- und U 19-Team tätig und wird im ersten Jahr mit der U 19 in Ungarn Europameister. Ab der Saison 2015/2016 war er nur noch als Fitnesscoach der U 19 im Einsatz. In der Saison 2017/2018 betreute er die U 18, ab Sommer 2018 ist er wieder für die U 19 zuständig. Neben seiner Tätigkeit beim DFB arbeitet der Fitnesscoach in einer der führenden Sportkliniken Europas in Zürich, im Bereich Training und Therapien.