© 2018 Getty Images

Melanie Behringer

Melanie Behringer wird am 18. November 1985 in Lörrach geboren. Sie begann in Utzenfeld bei der ortsansässigen Spielvereinigung ab der E-Jugend mit dem Fußballspielen. Nach Saisonende in der Altersklasse der D-Jugend gelangte sie über den im Landkreis Lörrach ansässigen FC Hausen 2003 zum SC Freiburg

Zwischen 2003 und 2018 absolvierte sie für Freiburg, den 1. FFC Frankfurt und den FC Bayern München insgesamt 293 Bundesligapartien, gewann 2015 und 2016 mit München die Deutsche Meisterschaft sowie 2011 und 2014 mit Frankfurt den DFB-Pokal.

Sie wurde 2004 Weltmeisterin mit den U 19-Frauen sowie 2007 mit der Frauen-Nationalmannschaft. 2016 gewann sie olympisches Gold, dazu 2009 und 2013 den Europameistertitel.

Die 123-malige Nationalspielerin absolvierte schon als aktive Spielerin nebenbei ihre Elite-Jugendlizenz und strebt die Ausbildung zur A-Lizenz an.