© DFB

Gerhard Bode

Gerhard Bode wird am 27. März 1958 in Lübbecke geboren. Als aktiver Spieler spielte er unter anderem bei den Kölner Amateuren in der zweithöchsten Amateurklasse. Er studiert an der Sporthochschule Köln Sportwissenschaften und erwirbt 1985 die Lizenz zum Fußballlehrer. Von 1988 bis 1991 ist er Amateurtrainer (Oberliga) und Co-Trainer in der 1. Bundesliga beim VFL Bochum. Seit 1991 arbeitet Gerhard Bode beim Fußballverband Niederrhein.

Neben den Hauptaufgabenfeldern Talentförderung und Trainerausbildung liegt sein Interesse auch schwerpunktmäßig im Bereich Fußballentwicklung. Seine Steckenpferde sind im besonderen Maße der Kinderfußball, das Torwarttraining und das offensive 1-gegen-1. Gerhard Bode ist häufig als Sichter und Co-Trainer für die U-Mannschaften des DFB im Einsatz, zuletzt regelmäßig im weiblichen U-Bereich.