28.07.2015

Zu dieser Trainingseinheit

von Jörg Daniel (28.07.2015)
Ein Kleingruppentraining eignet sich optimal zur Schulung einzelner Techniken. In einer Kleingruppe hat jeder Spieler viele Ballkontakte und Wiederholungen und der Trainer kann sehr individuell korrigieren. In der aktuellen Einheit mit nur sechs Spielern bildet das Passspiel den Schwerpunkt. Das Spielen auf Hütchenkegel schult das genaue Passen mit hohem Aufforderungscharakter und Spaßaspekt. Anstatt der Hütchenkegel lassen sich auch halb oder komplett gefüllte Wasserflaschen aus Plastik nutzen. Wettkämpfe sind für Kinder immer motivierend und fordern zu höchstem Einsatz heraus. Deshalb die Spieler sowohl in Einzelwettkämpfen, aber auch im Team gegeneinander spielen lassen. Sind mehr Spieler anwesend, lässt sich das Training ohne großen Aufwand auch mit bis zu zehn Spielern durchführen.

©
©

Hütchen-Treffer-Einzel

Organisation

  • Jeweils 3 Hütchenkegel in einem Abstand von 10 Metern gegenüber aufstellen
  • Die Hütchenkegel gegenüber als Liga 1 bis 3 bezeichnen
  • Jeden Spieler hinter einem Hütchenkegel postieren, wobei die Spieler auf einer Seite Bälle haben

Ablauf

  • Die Spieler versuchen mit einem Pass den Hütchenkegel gegenüber zu treffen.
  • Jeder Treffer ergibt 1 Punkt.
  • Sobald ein Spieler 3 Punkte gewonnen hat, stoppen alle Spiele und die Gewinner steigen eine Liga auf, die Verlierer eine Liga ab.

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Den Ball mit der Hand rollen.
  • Den Ball mit der Hand durch die gegrätschten Beine rückwärts rollen.

Tipps und Korrekturen

  • Die vermeintlich schwächsten Spieler zunächst in Liga 1 postieren.
  • Die Spieler müssen immer vom eigenen Hütchenkegel aus passen und dürfen den gespielten Ball nicht vor dem Hütchenkegel aufhalten.
  • Den Abstand der Hütchenkegel dem Leistungsstand der Spieler anpassen und gegebenenfalls verkleinern oder vergrößern.
  • Bei Unentschieden in einer Liga den Sieger auslosen.
©
©

Hütchen-Treffer-Team

Organisation

  • 10 Meter vor einem Starthütchen 6 Hütchenkegel aufstellen
  • 8 Meter vor dem Starthütchen eine Passlinie markieren
  • Die Spieler mit Bällen am Starthütchen postieren

Ablauf

  • Die Spieler dribbeln zur Passlinie und versuchen mit einem Pass einen Hütchenkegel zu treffen.
  • Der nächste Spieler startet, sobald der Vordermann gepasst hat.
  • Wie viele Pässe benötigen die Spieler bis sie alle Hütchenkegel getroffen haben?

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Den Ball mit der Hand rollen.
  • Den Ball mit der Hand durch die gegrätschten Beine rückwärts rollen.
  • Nur 2 Ballkontakte erlauben.

Tipps und Korrekturen

  • Die Distanz der Passlinie zu den Hütchenkegeln dem Leistungsstand der Spieler anpassen und gegebenenfalls verkleinern oder vergrößern.
  • Mehrere Runden spielen und den Abstand der Hütchenkegel zueinander nach jedem Durchgang vergrößern.
  • Als Trainer getroffene Hütchenkegel umkippen. So sehen die Spieler immer, wie viele Kegel sie schon getroffen haben.
  • Die Zeit stoppen, die die Spieler benötigen bis sie alle Hütchenkegel getroffen haben.
©
©

Hütchen-Schießen-Einzel

Organisation

  • 10 Meter vor einem Tor mit Torhüter ein 5 x 5 Meter großes Feld markieren
  • Jeweils 10 Meter hinter den Seitenlinien des Feldes 3 Hütchenkegel aufstellen
  • Die Spieler mit Bällen hinter dem Feld postieren

Ablauf

  • Die Spieler dribbeln nacheinander ins Feld und versuchen mit einem Pass einen beliebigen Hütchenkegel zu treffen.
  • Jeder Spieler der einen Hütchenkegel trifft, dribbelt beim nächsten Durchgang ins Feld und darf auf das Tor schießen.
  • Welcher Spieler erzielt die meisten Treffer?

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Nur mit rechts/links schießen.
  • Nur 2 Ballkontakte erlauben.

Tipps und Korrekturen

  • Die Distanz des Feldes zum Tor und zu den Hütchenkegeln dem Leistungsstand der Spieler anpassen und gegebenenfalls verkleinern oder vergrößern.
  • Pässe und Torschüsse stets nur innerhalb des Feldes ausführen.
  • Umgeschossene Hütchenkegel direkt wieder aufstellen.
  • Den Torhüter regelmäßig wechseln und auch Punkte für gehaltene Bälle vergeben.
©
©

Hütchen-Schießen-Team

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Teams zu je 3 Spielern einteilen und mit Bällen hinter dem Feld postieren

Ablauf

  • Die Spieler jedes Teams dribbeln auf ein Trainerkommando nacheinander ins Feld und versuchen alle Hütchenkegel auf einer Seite zu treffen.
  • Sobald die Spieler eines Teams alle Hütchenkegel auf einer Seite getroffen haben, postiert sich ein gegnerischer Spieler als Torhüter im Tor und jeder Spieler der erfolgreichen Mannschaft darf zweimal schießen.
  • Welches Team erzielt zuerst 10 Treffer?

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Nur mit rechts/links schießen.
  • Nur 2 Ballkontakte erlauben.

Tipps und Korrekturen

  • Die Distanz des Feldes zum Tor und zu den Hütchenkegeln dem Leistungsstand der Spieler anpassen und gegebenenfalls verkleinern oder vergrößern.
  • Pässe und Torschüsse stets nur innerhalb des Feldes ausführen.
  • Getroffene Hütchenkegel umkippen, so dass die Spieler immer sehen, wie viele Kegel sie schon getroffen haben.
  • Hat ein Team noch nicht alle Hütchenkegel getroffen, läuft ein Spieler als Torhüter ins Tor und die anderen passen weiter auf die Hütchenkegel.
©
©

Hütchenkegel-Spiel

Organisation

  • Ein 20 x 10 Meter großes Spielfeld markieren
  • Auf jeder Grundlinie 3 Hütchenkegel aufstellen
  • 2 Teams zu je 3 Spielern einteilen

Ablauf

  • Die Mannschaften spielen 3 gegen 3 im markierten Feld.
  • Jedes Team greift auf 3 Hütchen-Kegel an und verteidigt die anderen.
  • Welches Team trifft zuerst alle gegnerischen Hütchenkegel?

Variationen

  • Gültige Treffer an den Hütchenkegeln nur mit rechts/links erzielen.
  • Mit den Hütchenkegeln Doppeltore markieren, die durchspielt werden müssen.
  • Ein Angriffs- und ein Abwehrteam bestimmen, wobei das Angriffsteam auf alle Hütchenkegel abschließt: Welches Team trifft innerhalb von 3 Minuten mehr Hütchen-Kegel?

Tipps und Korrekturen

  • Den Abstand der Hütchenkegel zueinander immer weiter vergrößern.
  • Getroffene Hütchenkegel umkippen, so dass die Spieler den aktuellen Spielstand stets sehen können.
  • Gegebenenfalls eine Passlinie vor den Hütchenkegeln markieren, ab der die Spieler spätestens passen müssen.
  • Die Spielwertung ändern und für jeden Treffer eines Hütchenkegels einen Punkt geben: Welches Team gewinnt die meisten Punkte?