14.11.2017

Zusammen spielen

Die Grundlage eines sicheren und zielstrebigen Kombinationsspiels ist eine gute Passtechnik. In dieser Trainingseinheit steht dieser Technikschwerpunkt schon im Aufwärmen auf dem Plan und wird hier vornehmlich spielerisch geschult. So müssen mit zielgenauen Pässen Bälle von Hütchen gespielt werden. Die Punktwertung im Team garantiert eine hohe Motivation. Im Hauptteil kombinieren die Spieler in verschiedenen Spielformen, die mit einer zunehmenden Spielerzahl immer komplexer werden. Gelingt den Spielern dabei noch kein flüssiges Kombinationsspiel, entweder die Spielerzahl wieder reduzieren oder das Spielfeld vergrößern! Damit unter dem Schwerpunkt 'Kombinationsspiel' die Zielstrebigkeit der Spieler nicht leidet, werden im Abschlussturnier der Einheit früh erzielte Treffer mehrfach gewertet.

©

Abräumen I

Organisation

  • 2 Starthütchen in einem Abstand von 10 Metern nebeneinander aufstellen
  • 5 Meter vor jedem Starthütchen ein 1 Meter breites Hütchentor errichten
  • 5 Meter davor 1 Passlinie markieren
  • 10 Meter hinter jeder Passlinie 3 Hütchen mit Bällen aufstellen
  • 2 Mannschaften einteilen und jeweils mit Bällen an den Starthütchen postieren

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler passen per Eigenvorlage durch das Hütchentor, umlaufen dieses und versuchen, von der Passlinie einen Ball von einem Hütchen zu schießen.
  • Der jeweils nächste Spieler startet, sobald der Vordermann gepasst hat.
  • Welche Mannschaft hat zuerst alle Bälle 'abgeräumt'?

Variationen

  • Nur mit rechts/links durch das Hütchentor passen.
  • Mit maximal 3 Kontakten auf die Hütchen abschließen.
  • Den Ball durch das Hütchentor tragen und versuchen, die Bälle von den Hütchen zu rollen.
  • Rückwärts durch das Hütchentor laufen und rückwärts durch die gegrätschten Beine werfen bzw. rollen.
  • Die Spielwertung ändern: Jeden 'abgeräumten' Ball wieder auf das Hütchen zurücklegen. Welche Mannschaft räumt in 5 Minuten die meisten Bälle ab?

Tipps und Korrekturen

  • Die Entfernung der Passlinie zu den Hütchen verringern oder vergrößern und so dem Leistungsstand der Spieler anpassen.
  • Nach jedem Pass sofort zur Seite ausweichen, um den Passweg für den jeweils nächsten Spieler freizugeben.
  • Sind nicht ausreichend Bälle vorhanden, alternativ Hütchen ohne Bälle aufstellen, die die Spieler mit einem Pass treffen sollen (= 1 Punkt).
©

Abräumen II

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Mannschaften weiter verwenden
  • Die Startlinien durch Hütchen-Dreiecke (Seitenlänge: 5 Meter) ersetzen
  • Die Spieler der Mannschaften jeweils an den Eckhütchen der Dreiecke verteilen
  • Die Spieler bei A haben Bälle

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler bei A starten gleichzeitig und passen sich mit den anderen Spielern an den Eckhütchen zu.
  • Dabei muss jeder Spieler mindestens einmal in die Passkombination einbezogen werden.
  • Abschließend versucht C, von der Passlinie einen Ball von einem Hütchen zu spielen.
  • Nach jedem Durchgang rücken alle Spieler eine Position weiter.
  • Welche Mannschaft hat zuerst alle Bälle 'abgeräumt'?

Variationen

  • Bei jeder Kombination muss ein beliebiger Spieler mindestens 2-mal am Ball gewesen sein.
  • Bei jeder Kombination müssen A und C mindestens 1 sowie B mindestens 2 Kontakte haben.
  • Alle Spieler müssen jeweils mindestens 2-mal in Ballbesitz gelangen.
  • Die Spielwertung ändern: Jeden 'abgeräumten' Ball wieder auf das Hütchen zurücklegen. Welche Mannschaft räumt in 5 Minuten die meisten Bälle ab?

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler sollen selbstständig Kombinationslösungen für die vorgegebenen Ballkontakte finden.
  • Die Entfernung der Passlinie zu den Hütchen verringern oder vergrößern und so dem Leistungsstand der Spieler anpassen.
  • Sind nicht ausreichend Bälle vorhanden, alternativ Hütchen ohne Bälle aufstellen, die die Spieler mit einem Pass treffen sollen (= 1 Punkt).
©

Einfaches Kombinieren

Organisation

  • Ein 20 x 10 Meter großes Feld mit Toren mit Torhütern markieren
  • Neben jedem Tor 2 Starthütchen aufstellen
  • Im Feld 10 x 5 Meter großes Rechteck markieren
  • 2 Mannschaften einteilen und an den Starthütchen neben den Toren postieren
  • 2 Spieler jeder Mannschaft mit Ball an den Eckhütchen des Rechtecks im Feld aufstellen

Ablauf

  • Die Spieler an den Eckhütchen des Rechtecks im Feld passen sich gegenseitig zu.
  • Auf das Trainerkommando "Spiel läuft!" starten die Spieler zum 2 gegen 2 auf die Tore mit Torhütern ins Feld.
  • Jedes 2 gegen 2 dauert so lange, bis ein Treffer erzielt oder der Ball aus dem Feld gespielt wurde.
  • Anschließend rücken die nächsten beiden Spieler jeder Mannschaft ins Feld usw.

Variationen

  • Eine Mannschaft agiert als Überzahl-Team und stellt 1 weiteren Spieler im Rechteck: Nach der Passkombination im 3 gegen 2 auf die Tore mit Torhütern spielen.
  • 1 weiteren Spieler jeder Mannschaft im Rechteck postieren und im 3 gegen 3 spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler an den Eckhütchen zunächst frei passen lassen. Später mit maximal 2 Kontakten spielen.
  • Die Torhüter einbeziehen.
  • Die Ballbesitzer sollen versuchen, vor allem nach vorne zu spielen. Dazu als möglicher Passempfänger in der Tiefe des Feldes anbieten.
  • Ohne Abseits spielen!
  • Ausreichend Ersatzbälle bereithalten.
  • Als Trainer einen weiteren Ball neutral einspielen, wenn der erste Ball zu schnell verspielt wurde.
©

Komplexes Kombinieren

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Auf jeder Seite neben den Toren verschiedenfarbige Starthütchen aufstellen
  • Die Spieler jeweils mit Bällen an den Starthütchen verteilen

Ablauf

  • Der Trainer startet jedes Spiel durch einen Farbzuruf.
  • Der erste Spieler vom aufgerufenen Hütchen dribbelt ins Feld.
  • Anschließend ruft der Trainer sofort eine weitere Hütchenfarbe auf.
  • Der Ballbesitzer passt zum ersten Spieler am zweiten aufgerufenen Hütchen usw.
  • Sobald der Trainer "Spiel läuft!" ruft, startet ein Spiel vom 2 gegen 2 bis zum 4 gegen 4 auf die Tore mit Torhütern.
  • Jedes Spiel dauert so lange, bis ein Treffer erzielt oder der Ball aus dem Feld gespielt wurde.

Variationen

  • In Über-/Unterzahl spielen lassen.
  • Die Spieler einer Mannschaft an zwei diagonal gegenüberliegenden Starthütchen postieren.

Tipps und Korrekturen

  • Beim Spiel 'Überzahl gegen Unterzahl' soll zunächst immer die Überzahl-Mannschaft in Ballbesitz sein. So lernen die Spieler, die Überzahl auszuspielen.
  • Die Torhüter einbeziehen.
  • Die Ballbesitzer sollen versuchen, vor allem nach vorne zu spielen. Dazu als möglicher Passempfänger in der Tiefe des Feldes anbieten.
  • Ohne Abseits spielen!
  • Ausreichend Ersatzbälle bereithalten.
  • Die Spielzeit verlängern und einen weiteren Ball neutral einspielen, sobald der erste verspielt wurde.
©

3-Minuten-Turnier

Organisation

  • Ein 40 x 20 Meter großes Feld mit Toren markieren
  • 3 Mannschaften einteilen
  • Jedes Team stellt 1 Torhüter
  • 2 Teams im Feld postieren
  • Die dritte Mannschaft pausiert außerhalb

Ablauf

  • 3 gegen 3 auf die Tore mit Torhütern.
  • Spielzeit: jeweils 3 Minuten.
  • Treffer, die in der ersten Minute erzielt werden, zählen dreifach und Tore in der zweiten Minute doppelt.
  • Alle übrigen Treffer zählen einfach.
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' mit Hin- und Rückrunde organisieren.
  • Welche Mannschaft erzielt insgesamt die meisten Punkte?

Variationen

  • Die Spielwertung umkehren: Jeder erzielte Treffer in der ersten Minute zählt einfach, in der zweiten Minute doppelt und in der dritten Minute dreifach.
  • Gültige Treffer können nur erzielt werden, wenn jeder Spieler der Ballbesitzer zuvor mindestens einmal am Ball war.
  • Gültige Treffer können nur per Direktschuss erzielt werden.

Tipps und Korrekturen

  • Als Trainer die Spielminuten immer ansagen, so dass den Spielern die jeweilige Torwertung stets bewusst ist.
  • Wie auch im Hauptteil die Spieler immer wieder zu einem offensiven Spiel mit Pässen in die Spitze auffordern.
  • Als möglicher Passempfänger entsprechend stets in der Tiefe anbieten.
  • Die Torhüter nach jedem Spiel wechseln.
  • Die erzielten Treffer nach jedem Spiel notieren, ein Endergebnis festhalten und letztlich einen Turniersieger küren.