30.06.2015

Zu dieser Trainingseinheit

von Paul Schomann (30.06.2015)
Spiele im 4 gegen 4 eignen sich optimal, um den jüngsten Spielern Spielverständnis und Spielübersicht zu vermitteln. Das Feld und die Spielerzahl sind für die jungen Akteure gut überschaubar. Jeder Spieler ist ständig in Angriffs- und Abwehrsituationen verwickelt und hat zahlreiche Ballkontakte. Diese Trainingseinheit ist für 12 Spieler geplant, lässt sich mit einem zusätzlichen Starthütchen aber auch leicht auf 16 Spieler erweitern. Für den Aufbau ist wenig Platz erforderlich. Vorhandene Linien wie die Strafraum- und Seitenlinien sowie der Mittelkreis können zudem als Markierung genutzt werden. In den Spielen die Spieler möglichst selbstständig zwischen Einzelaktionen und Zusammenspiel entscheiden lassen.

©
©

Dribbelfeld

Organisation

  • Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren
  • 10 Meter hinter 3 Seitenlinien verschiedenfarbige Starthütchen aufstellen
  • 3 Mannschaften einteilen und jeweils mit Bällen an den Starthütchen verteilen

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando dribbeln die ersten Spieler jeder Mannschaft ins Feld.
  • Hier dribbeln sie frei umher.
  • Auf ein weiteres Trainerkommando dribbeln die Spieler mit Tempo aus dem Feld und stellen sich am eigenen Starthütchen wieder an.
  • Welcher Spieler erreicht das eigene Starthütchen zuerst?

Variationen

  • Nur mit rechts/links dribbeln.
  • Nur mit der Fußsohle dribbeln.
  • Den Ball in der Hand tragen oder durch das Feld rollen.
  • Die ersten beiden Spieler jeder Mannschaft dribbeln gleichzeitig ins Feld.
  • Alle Spieler dribbeln gleichzeitig ins Feld.

Tipps und Korrekturen

  • Im Feld stets zu freien Räumen orientieren, den Mitspielern ausweichen und Zusammenstöße vermeiden.
  • Beim Dribbling immer in Bewegung bleiben!
  • Mit vielen Richtungsänderungen dribbeln oder bekannte Finten in das Dribbling einbauen.
©
©

Linien-Spiel

Organisation

  • Den Aufbau aus Aufwärmen 1 beibehalten

Ablauf

  • Der Trainer startet jeden Durchgang, indem er 2 Hütchenfarben aufruft.
  • Die Mannschaft vom zuerst aufgerufenen Hütchen läuft/dribbelt ins Feld.
  • Gleichzeitig starten 2 Spieler des anderen aufgerufenen Teams ins Feld.
  • Die Ballbesitzer versuchen, im 4 gegen 2 über die gegenüberliegende Grundlinie zu dribbeln (= 1 Punkt).
  • Gelingt es den Verteidigern, den Ball zu erobern, so kontern sie auf die andere Grundlinie.
  • Jedes 4 gegen 2 dauert so lange, bis eine Grundlinie überdribbelt oder der Ball aus dem Feld gespielt wurde.
  • Welche Mannschaft gewinnt insgesamt die meisten Punkte?

Variationen

  • 4 Angreifer treten gegen 1 Verteidiger an.
  • Alle Spieler der aufgerufenen Mannschaften laufen zum 4 gegen 4 ins Feld.

Tipps und Korrekturen

  • Als Trainer jede Mannschaft ungefähr gleich häufig als Angreifer und Verteidiger aufrufen.
  • Die Feldgröße dem Leistungsstand der Spieler anpassen.
  • Wird der Ball zu schnell verspielt, das Feld gegebenenfalls vergrößern.
  • Die Spielzeit gegebenenfalls verlängern und als Trainer jeweils einen weiteren Ball neutral einspielen.
  • Nach jedem Durchgang das Feld schnell verlassen, so dass der Trainer sofort die nächsten Mannschaften aufrufen kann.
©
©

Tor-Spiel I

Organisation

  • Ein 40 x 40 Meter großes Feld markieren
  • 10 Meter hinter 3 Seitenlinien verschiedenfarbige Starthütchen aufstellen
  • Zusätzlich auf jeder Seitenlinie ein 3 Meter breites Hütchentor errichten
  • 3 Mannschaften einteilen und jeweils mit Bällen an den Starthütchen verteilen

Ablauf

  • Den Grundablauf beibehalten.
  • Alle Spieler der aufgerufenen Teams laufen zum 4 gegen 4 auf die jeweils gegenüberliegenden Hütchentore ins Feld.
  • Jedes 4 gegen 4 dauert so lange, bis ein Treffer erzielt oder der Ball aus dem Feld gespielt wurde.
  • Welche Mannschaft erzielt die meisten Treffer?

Variationen

  • 2 Spieler jeder Mannschaft laufen zum 2 gegen 2 ins Feld.
  • 3 Spieler jeder Mannschaft laufen zum 3 gegen 3 ins Feld.
  • Als Trainer die Mannschaften und die Spielerzahlen aufrufen, so dass auch Über-/Unterzahlsituationen entstehen können (z. B. "Blau, 3 – Gelb, 2!").

Tipps und Korrekturen

  • Falls vorhanden auch Stangen- oder Minitore anstelle der Hütchentore nutzen.
  • Als Trainer jede Mannschaft ungefähr gleich häufig als Angreifer und Verteidiger aufrufen.
  • Die Spielzeit gegebenenfalls verlängern und als Trainer einen weiteren Ball neutral einspielen.
  • Nach jedem Durchgang das Feld schnell verlassen, so dass der Trainer sofort die nächsten Mannschaften aufrufen kann.
©
©

Tor-Spiel II

Organisation

  • Den Aufbau aus Hauptteil 1 weiter verwenden
  • Vor jedem Hütchentor im Feld je 1 weiteres Hütchentor (Breite: 1 Meter) markieren

Ablauf

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt dürfen die Ballbesitzer beliebig auf alle großen Hütchentore angreifen, müssen jedoch zunächst zuvor das jeweilige kleine Hütchentor durchspielen, ehe sie auf das große Hütchentor abschließen dürfen.
  • Jedes 4 gegen 4 dauert so lange, bis ein Treffer erzielt oder der Ball aus dem Feld gespielt wurde.
  • Welche Mannschaft erzielt die meisten Treffer?

Variationen

  • 2 Spieler jeder Mannschaft laufen zum 2 gegen 2 ins Feld.
  • 3 Spieler jeder Mannschaft laufen zum 3 gegen 3 ins Feld.
  • Als Trainer die Mannschaften und die Spielerzahlen aufrufen, so dass auch Über-/Unterzahlsituationen entstehen können (z. B. "Blau, 3 – Gelb, 2!").

Tipps und Korrekturen

  • Falls vorhanden auch Stangen- oder Minitore anstelle der Hütchentore nutzen.
  • Als Trainer jede Mannschaft ungefähr gleich häufig als Angreifer und Verteidiger aufrufen.
  • Die Spielzeit gegebenenfalls verlängern und als Trainer einen weiteren Ball neutral einspielen.
  • Nach jedem Durchgang das Feld schnell verlassen, so dass der Trainer sofort die nächsten Mannschaften aufrufen kann.
  • Als Angreifer im Feld immer wieder schnell und überraschend die Spielrichtung wechseln und auf ein anderes Hütchentor angreifen.
©
©

Turnier-Spiele

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • Die kleinen Hütchentore entfernen

Ablauf

  • 4 gegen 4 auf 2 gegenüberliegende Hütchentore.
  • Das dritte Team pausiert außerhalb.
  • Spielzeit: jeweils 5 Minuten.
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' mit Hin- und Rückrunde durchführen.
  • Welche Mannschaft erzielt insgesamt die meisten Treffer?

Variationen

  • Die Hütchentore verbreitern und mit Torhütern besetzen.
  • Jede Mannschaft greift auf 2 Hütchentore an und verteidigt die beiden anderen.
  • Die Ballbesitzer greifen jeweils auf alle Hütchentore an.

Tipps und Korrekturen

  • Falls vorhanden auch Stangen- oder Minitore anstelle der Hütchentore nutzen.
  • Als Trainer die erzielten Treffer mitzählen, so dass der Punktestand immer allen Spielern bekannt ist.
  • Werden die Bälle zu häufig ins Aus gespielt, das Feld gegebenenfalls vergrößern.
  • Ausreichend Ersatzbälle bereithalten.