22.09.2015

Zu dieser Trainingseinheit

von Klaus Pabst (22.09.2015)
Trickreiche Spieler, die ihre Gegner variantenreich ausspielen können, begeistern jeden Fußballfan und sind die Vorbilder der meisten jungen Spieler. Um den Spielern den Mut und das Selbstvertrauen für kreative Einzelaktionen im 1 gegen 1 zu geben, sollten schon frühzeitig verschiedene Finten vermittelt und deren Anwendung im Spiel gefördert werden. In dieser Trainingseinheit erlernen die Spieler zunächst einige Finten, um sie im weiteren Verlauf auch im Dribbling gegen ihre Gegenspieler auszuprobieren. Dabei als Trainer gelungene Aktionen stets ganz besonders loben und herausstellen!

©
©
©
©

4-Felder-Dribbling I

Organisation

  • Aneinandergrenzend vier 10 x 10 Meter große Felder nebeneinander markieren
  • Auf den Grundlinien jedes Feldes 2 Spieler mit Bällen hintereinander postieren

Ablauf Übung 1

  • Die jeweils ersten Spieler an jeder Grundlinie dribbeln gleichzeitig aufeinander zu, umdribbeln sich und dribbeln anschließend zur eigenen Grundlinie zurück.
  • Die jeweils nächsten Spieler starten, sobald ihre Vorderleute die Grundlinie wieder erreicht haben.

Ablauf Übung 2

  • Den Grundablauf von zuvor beibehalten.
  • Jetzt umdribbeln sich die Spieler einmal komplett und dribbeln anschließend zur gegenüberliegenden Seite.

Variationen

  • Nur mit rechts/links dribbeln.
  • Den Ball zwischen den Innenseiten hin- und herpendeln lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Um den Ablauf zunächst zu erleichtern, jeden Durchgang zunächst auf ein Trainerkommando starten.
  • Nach einigen Durchgängen sollen sich die Spieler dann gegenseitig abstimmen und ohne Startsignal gleichzeitig losdribbeln.
©
©

4-Felder-Dribbling II

Organisation

  • Den Aufbau aus Aufwärmen 1 beibehalten
  • Je 4 Spieler pro Hütchenquadrat
  • Die Spieler an den Eckhütchen postieren

Ablauf

  • In jedem Feld dribbeln 2 diagonal gegenüberstehende Spieler gleichzeitig aufeinander zu.
  • In der Feldmitte führen sie eine Finte aus und dribbeln im Gegenuhrzeigersinn zum jeweils nächsten Hütchen.
  • Anschließend starten sofort die beiden Spieler an den jeweils anderen Hütchen.

Variationen

  • Verschiedene Finten vorgeben (Körpertäuschungen, Schussfinten, Schere, Übersteiger usw.).
  • Die Dribbelrichtung wechseln.
  • Den Spielern eine Finte/Dribbelrichtung zurufen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler variantenreich dribbeln lassen, und die vorgegebenen Finten häufig wechseln.
  • Alle Finten mit dem gleichen Fuß in die gleiche Richtung ausführen, um Zusammenstöße zu vermeiden.
  • Die Finten durch Täuschbewegungen des Oberkörpers und Blickfinten möglichst noch verstärken.
  • Nach der Finte mit einer Temposteigerung zum jeweils nächsten Hütchen wegstarten.
©
©

Torschuss nach Farb-Zuruf

Organisation

  • Ein 20 x 10 Meter großes Feld mit Toren mit Torhütern errichten
  • Die Ecken des Feldes mit verschiedenfarbigen Eckhütchen markieren
  • Mittig zwischen den Toren 2 Stangen in einem Abstand von 5 Metern nebeneinander aufstellen
  • Die Spieler mit Bällen an den Eckhütchen verteilen

Ablauf

  • Der Trainer ruft 2 Farben auf.
  • Die jeweils ersten Spieler an den aufgerufenen Starthütchen dribbeln ins Feld, führen vor den Stangen in der Mitte eine frei wählbare Finte aus und schießen auf das gegenüberliegende Tor.
  • Anschließend ruft der Trainer sofort 2 neue Farben auf.
  • Nach dem Torschuss stellen sich die Spieler an einem anderen Starthütchen wieder an.

Variationen

  • Eine Finte vorgeben (Körpertäuschung, Schussfinte, Schere, Übersteiger usw.).
  • Den Ball unmittelbar vor der Stange zurückkappen, und auf das Tor neben dem eigenen Starthütchen schießen.
  • Die Stange umdribbeln, und auf das Tor neben dem eigenen Starthütchen abschließen.

Tipps und Korrekturen

  • Sind nicht genügend verschiedenfarbige Hütchen vorhanden, die Eckhütchen mit Nummern bezeichnen oder verschiedenfarbige Leibchen auf die Hütchen legen.
  • Darauf achten, dass die Spieler ihr Starthütchen nach jedem Torschuss so wechseln, dass sie mit beiden Füßen gleichermaßen abschließen müssen.
  • Darüber hinaus sollen die Spieler selbst darauf achten, dass alle Starthütchen immer nahezu gleichmäßig besetzt sind.
©
©

1 gegen 1 nach Farb-Zuruf

Organisation

  • Den Grundaufbau von zuvor beibehalten
  • Die Stangen in der Feldmitte entfernen
  • Die Gruppen an den Eckhütchen mit Leibchen markieren

Ablauf

  • Den Grundablauf beibehalten.
  • Jetzt dribbelt der zuerst aufgerufene Spieler als Angreifer ins Feld und versucht, im 1 gegen 1 auf das gegnerische Tor abzuschließen.
  • Bei Ballgewinn kontert der Verteidiger auf das gegenüberliegende Tor.
  • Jedes 1 gegen 1 dauert so lange bis ein Tor erzielt oder der Ball aus dem Feld gespielt wurde.
  • Jeder Treffer zählt 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
  • Welche Gruppe hat zuerst 10 Punkte erzielt?

Variationen

  • Auf den Farb-Zuruf des Trainers starten die ersten beiden Spieler von den aufgerufenen Hütchen zum 2 gegen 2 ins Feld.
  • Vom zuerst aufgerufenen Eckhütchen starten 2 Angreifer gegen 1 Verteidiger vom zuletzt aufgerufenen Hütchen ins Feld (2 gegen 1).
  • Vom zuerst aufgerufenen Eckhütchen startet 1 Angreifer gegen 2 Verteidiger vom zuletzt aufgerufenen Hütchen ins Feld (1 gegen 2).

Tipps und Korrekturen

  • Jede Hütchenfarbe so aufrufen, dass jeder Spieler ausreichend Aktionen sowohl als Angreifer als auch als Verteidiger hat.
  • Die Torhüter können jederzeit ins Spiel einbezogen werden. Gehaltene Bälle können sie zudem sofort wieder zum Mitspieler abrollen.
  • Jede Gruppe bestimmt einen 'Kapitän', der die erzielten Punkte mitzählt.
  • Zunächst nur Farben von gegenüber-, später auch von nebeneinanderliegenden Hütchen aufrufen.
©
©

Spiel nach Farb-Zuruf

Organisation

  • Den Grundaufbau von zuvor beibehalten
  • Das Feld auf eine Größe von 30 x 15 Meter erweitern
  • 4 Mannschaften einteilen
  • Jedes Team mit Bällen einem Eckhütchen zuweisen

Ablauf

  • Den Grundablauf von zuvor beibehalten.
  • Jetzt starten alle Spieler von den aufgerufenen Eckhütchen zum 3 gegen 3 plus Torhüter ins Feld.
  • Die zuerst aufgerufene Mannschaft ist in Ballbesitz.
  • Jedes Spiel dauert 2 Minuten.
  • Welche Mannschaft erzielt die meisten Treffer?

Variationen

  • Als Trainer Farben und Zahlen aufrufen (z.B. "Blau - Rot - 3"): Die aufgerufenen Mannschaften treten mit der genannten Anzahl an Spielern gegeneinander an.
  • Über- und Unterzahlsituationen aufrufen (z.B. "Blau - 4 - Rot - 2").
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' durchführen.

Tipps und Korrekturen

  • Jede Hütchenfarbe möglichst gleich häufig aufrufen, so dass alle Spieler ungefähr die gleiche Spielzeit haben.
  • Jede Mannschaft stellt 1 Torhüter, sobald sie ins Spielfeld rückt.
  • Darauf achten, dass die Teams ihre Torhüter regelmäßig wechseln.
  • Jede Mannschaft bestimmt einen 'Kapitän', der die erzielten Treffer mitzählt.
  • Zunächst nur Farben von gegenüber-, später auch von nebeneinanderliegenden Eckhütchen aufrufen.