21.06.2011

Zu dieser Trainingseinheit

von Paul Schomann (21.06.2011)
Die letzen Saisonspiele sind absolviert, die großen Ferien stehen vor der Tür und es sind die letzten Trainingseinheiten vor der Sommerpause zu absolvieren. Hierbei sollte nun die Motivation im Mittelpunkt stehen! Inhalte eines 'Spaßtrainings' können Torschuss-Wettbewerbe oder verschiedene Spiel- und Turnierformen sein. In dieser Trainingseinheit, für 12 Spieler konzipiert, werden Torschuss-Wettbewerbe vorgestellt. Dabei soll sowohl mit dem Fuß als auch mit dem Kopf auf das Tor abgeschlossen werden. Auch wenn der Spaß im Vordergrund steht, soll der Trainer bei offensichtlichen Fehlern korrigierend eingreifen.
©
©

Hasenjagd I

Organisation

  • Zwei 5 x 5 Meter große Felder nebeneinander markieren
  • 2 Spieler ohne Ball als 'Hasen' in jedem Feld postieren
  • Die anderen Spieler postieren sich mit Bällen als 'Jäger' auf den Linien der Felder

Ablauf

  • Die 'Jäger' werfen sich die Bälle selbst zum Kopfball an und versuchen, die 'Hasen' im Feld zu treffen.
  • Diese können sich innerhalb des Feldes frei bewegen und sollen den Kopfbällen der 'Jäger' ausweichen.
  • Welcher 'Jäger' trifft in 1 Minute die meisten 'Hasen'?

Variationen

  • Die 'Hasen' haben ebenfalls 1 Ball und dribbeln frei im Feld.
  • Die 'Hasen' tragen/prellen 1 Ball.
  • Die 'Jäger' können sich auch gegenseitig zum Kopfball zuwerfen.
  • Das Spiel verändern: Welcher 'Hase' wird in 1 Minute am wenigsten getroffen?

Tipps und Korrekturen

  • Nach jedem Durchgang neue 'Hasen' bestimmen.
  • Die 'Jäger' dürfen sich nur auf und hinter den Linien der Felder bewegen und ihren Kopfbällen nicht durch das Feld hinterherlaufen.
  • Das Spiel mit Soft-, Plastik- oder Leichtbällen durchführen.
  • Die 'Jäger' sollen aus dem Stand köpfen.
  • Als Trainer auf eine korrekte Kopfballtechnik achten und entsprechend korrigieren.
©
©

Hasenjagd II

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • In der Mitte der Felder jeweils mit 4 Hütchen einen kleinen Slalomparcours errichten
  • 4 Mannschaften einteilen
  • Je 1 Mannschaft als 'Jäger' und 1 Team als 'Hasen' den Feldern zuweisen
  • Jeder Spieler hat 1 Ball
  • Die 'Jäger' an den Seitenlinien des Feldes postieren
  • Die 'Hasen' stellen sich an den Grundlinien auf

Ablauf

  • Die jeweils ersten 'Hasen' dribbeln durch den Slalomparcours.
  • Die 'Jäger' werfen sich erneut selbst zum Kopfball an und versuchen, die 'Hasen' zu treffen.
  • Nach jeweils 2 Minuten die Aufgaben wechseln.
  • Welche Mannschaft trifft als 'Jäger' die meisten 'Hasen'?

Variationen

  • Die „Hasen“ tragen den Ball in der Hand und laufen/prellen durch den Slalomparcours.
  • Das Spiel verändern: Welches Team lässt sich als 'Hasen' am wenigsten treffen?

Tipps und Korrekturen

  • Die 'Jäger' dürfen sich nur auf und hinter den Linien der Felder bewegen und ihren Kopfbällen nicht durch das Feld hinterherlaufen.
  • Das Spiel mit Soft-, Plastik- oder Leichtbällen durchführen.
  • Es darf immer nur ein 'Hase' durch den Slalomparcours laufen. Der jeweils nächste 'Hase' startet erst, wenn der Mitspieler über die Grundlinie gedribbelt ist.
  • Die 'Jäger' sollen aus dem Stand köpfen.
  • Als Trainer auf eine korrekte Kopfballtechnik achten und entsprechend korrigieren.
©
©

Torschuss-Wettkampf I

Organisation

  • 20 Meter vor einem Tor 2 Starthütchen in einem Abstand von 10 Metern nebeneinander aufstellen
  • 10 Meter vor jedem Starthütchen 1 Schusshütchen errichten
  • 2 Mannschaften einteilen und an den Starthütchen postieren
  • Jedes Team stellt 1 Torhüter
  • Jeder Spieler hat 1 Ball

Ablauf

  • Der erste Spieler einer Mannschaft dribbelt los und schießt vor dem Schusshütchen auf das Tor.
  • Anschließend startet der erste Spieler der anderen Mannschaft usw.
  • Auch die Torhüter wechseln sich nach jeder Aktion ab: Die Teams schießen im Wechsel auf das Tor mit dem Torhüter der jeweils anderen Mannschaft.
  • Welche Mannschaft erzielt zuerst 10 Treffer?

Variationen

  • Zum diagonal gegenüberliegenden Schusshütchen dribbeln und von dort abschließen.
  • Die Spieler tragen den Ball in der Hand und schließen von der Schusslinie per Volleyschuss aus der Hand ab.
  • Die Spieler werfen sich den Ball hoch vor und schließen nach dem ersten Bodenkontakt per Volleyschuss ab.
  • Nur mit rechts/links schießen.

Tipps und Korrekturen

  • Gültige Treffer können nur zwischen dem Start- und dem Schusshütchen erzielt werden.
  • Die Spieler sollen schnell nacheinander schießen. Der jeweils nächste Spieler darf starten, sobald der Spieler der anderen Mannschaft geschossen hat.
  • Als Trainer mittig zwischen den Mannschaften postieren und jeden Treffer laut mitzählen.
  • Mehrere Durchgänge absolvieren und die Torhüter nach jedem Durchgang wechseln.
©
©

Torschuss-Wettkampf II

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften aus Hauptteil 1 beibehalten
  • 1 Spieler einer Mannschaft zunächst als Torhüter im Tor postieren

Ablauf

  • Den Grundablauf von zuvor beibehalten.
  • Jetzt läuft der Schütze nach seinem Torschuss jeweils ins Tor und agiert beim Schuss des nächsten Spielers der anderen Mannschaft als Torhüter.
  • Der Torhüter stellt sich nach jedem Schuss mit Ball bei seiner Mannschaft wieder an.
  • Welche Mannschaft erzielt zuerst 10 Treffer?

Variationen

  • Zum diagonal gegenüberliegenden Schusshütchen dribbeln und von dort abschließen.
  • Die Spieler tragen den Ball in der Hand und schließen von der Schusslinie per Volleyschuss aus der Hand ab.
  • Die Spieler werfen sich den Ball hoch vor und schließen nach dem ersten Bodenkontakt per Volleyschuss ab.
  • Nur mit rechts/links schießen.

Tipps und Korrekturen

  • Gültige Treffer können nur zwischen dem Start- und dem Schusshütchen erzielt werden.
  • Die Spieler sollen schnell nacheinander schießen. Der jeweils nächste Spieler darf starten, sobald der Spieler der anderen Mannschaft geschossen hat.
  • Nach jedem Torschuss sofort ins Tor laufen und zum nächsten Torschützen orientieren.
  • Die Spieler müssen nach jeder Torhüter-Aktion einen Ball holen, ehe sie sich bei ihrer Mannschaft wieder anstellen.
©
©

Torschuss-Spiel

Organisation

  • Ein 40 x 20 Meter großes Feld mit Toren errichten
  • Vor jedem Tor eine 10 x 10 Meter große Zone markieren
  • In jeder Zone 5 Hütchen frei verteilen
  • 2 Mannschaften einteilen

Ablauf

  • 6 gegen 6 ohne Torhüter.
  • Gültige Treffer können nur von außerhalb der markierten Zonen erzielt werden.
  • Wird bei einem Torschuss ein Hütchen innerhalb der Zone getroffen, ist das Tor ebenfalls ungültig.
  • Gelingt es einer Mannschaft, einen Treffer zu erzielen, so darf sie 1 Hütchen aus der Zone vor dem gegnerischen Tor entfernen und in die eigene Zone stellen.
  • Welche Mannschaft sammelt in ihrer Torzone die meisten Hütchen?

Variationen

  • In den Toren mit Stangen Treffzonen markieren. Gültige Treffer können nur in den Ecken der Tore erzielt werden.
  • 5 gegen 5 mit Torhütern spielen.
  • Die Zonen vor den Toren vergrößern oder verkleinern.
  • Die Anzahl der Hütchen in den Zonen erhöhen oder verringern.

Tipps und Korrekturen

  • Die Torschuss-Zonen erfordern gezielte Torschüsse aus der Distanz.
  • Die Spieler zum entschlossenen Abschluss auffordern: Jede Möglichkeit zum Torschuss zielstrebig nutzen!
  • Die gesammelten Hütchen in der Zone vor dem eigenen Tor erschweren den Torschuss des Gegners und verdeutlichen den Spielstand.