17.11.2015

Zu dieser Trainingseinheit

von Klaus Pabst (17.11.2015)
Das Aufwärmen dieser Trainingseinheit schult das Kappen des Balles sowie den ersten Ballkontakt im Dribbling. Später das Dribbling mit Torabschluss unter Zeit-, Präzisions- und Gegnerdruck trainieren. Der Spieler, der aus dem Dribbling zuerst einen Treffer erzielt, wird belohnt, bleibt Angreifer und erhält einen weiteren Ball zum 1 gegen 1 oder 2 gegen 2 zugespielt. Für die Spiele 1 gegen 1 und 2 gegen 2 im Hauptteil gegebenenfalls zusätzlich zwischen den Toren ein Spielfeld markieren. Als Trainer beachten, dass die Spieler stets mutig vorwärts agieren. Dreht ein Angreifer den Rücken zum Gegner und schirmt den Ball dadurch nur ab, den Durchgang sofort beenden.

©
©
©
©
©
 

Hütchentor-Raute

Organisation

  • Vier 2 Meter breite Hütchentore mit jeweils 2 verschiedenfarbigen Hütchen rautenförmig 15 Meter gegenüber aufstellen
  • Hinter jedem Hütchentor ein Starthütchen markieren
  • Die Spieler mit Bällen an die Starthütchen verteilen

Übung 1

  • Der Trainer startet jeden Durchgang, indem er eine Hütchenfarbe aufruft.
  • Die jeweils ersten Spieler von jedem Starthütchen umdribbeln das aufgerufene Hütchen des Hütchentores von hinten und zum Starthütchen am Hütchentor gegenüber.

Übung 2

  • Wie Übung 1, nur jetzt umlaufen die Spieler zunächst das aufgerufene Hütchen und umdribbeln dann das andere.

Übung 3

  • Wie Übung 1, nur jetzt führen die Spieler eine vorgegebene Finte zur Gegenseite aus und umdribbeln dann das aufgerufene Hütchen von hinten.

Tipps und Korrekturen

  • Beim Dribbeln zwischen den Hütchentoren den Blick vom Ball lösen, sich orientieren und kreuzenden Mitspielern ausweichen.
  • Kreuzenden Mitspielern gezielt in den Rücken dribbeln.
  • Finten vorgeben (z.B. Übersteiger, Rivelino-Trick usw.).
  • Das aufgerufene Hütchen mit wenig Kontakten umdribbeln.
©
©

Hütchentor-Rennen

Organisation

  • Zwei 2 Meter breite Hütchentore 15 Meter gegenüber aufstellen
  • Mittig zwischen den Hütchentoren 2 Starthütchen in 4 Metern Abstand gegenüber aufstellen
  • Die Spieler an die Starthütchen verteilen, wobei die Spieler an einem Starthütchen Bälle haben

Ablauf

  • Der Ballbesitzer versucht, als Angreifer den Spieler am Starthütchen gegenüber zu täuschen und ein Hütchentor zu durchdribbeln.
  • Der Spieler ohne Ball agiert als Verteidiger und versucht den Spieler mit Ball vor dem Durchdribbeln eines Hütchentores abzuschlagen.
  • Positions- und Aufgabenwechsel nach jedem Durchgang.

Variationen

  • Angreifer und Verteidiger haben keinen Ball.
  • Angreifer und Verteidiger haben je 1 Ball.
  • Nur der Verteidiger hat einen Ball.
  • Einen Wettkampf durchführen und für jedes Durchdribbeln eines Hütchentores 1 Punkt vergeben. Welcher Spieler sammelt die meisten Punkte?

Tipps und Korrekturen

  • Der Angreifer nutzt beliebig viele Finten im Stand und im Dribbling, um den Verteidiger zu täuschen.
  • Der Verteidiger läuft erst los, wenn der Angreifer ins Dribbling gestartet ist.
  • Der Verteidiger soll den Angreifer mit der Hand am Rücken abschlagen.
©
©

Torschuss-Belohnung und 1 gegen 1

Organisation

  • 2 Tore mit Torhütern in einem Abstand von 20 Metern gegenüber aufstellen
  • Auf jeder Seite mittig zwischen den Toren jeweils ein 2 Meter breites Hütchentor mit 2 verschiedenfarbigen Hütchen markieren
  • Hinter jedem Hütchentor ein Starthütchen aufstellen
  • Der Trainer steht mit Bällen seitlich neben einem Hütchentor, die Spieler postieren sich mit Bällen an den Starthütchen

Ablauf

  • Der Trainer startet jeden Durchgang, indem er eine Hütchenfarbe aufruft.
  • Die jeweils ersten Spieler von jedem Starthütchen umdribbeln das aufgerufene Hütchen des Hütchentores von hinten und schießen auf das weiter entfernt stehende Tor.
  • Der Spieler, der einen Treffer erzielt, bekommt vom Trainer einen Pass zum 1 gegen 1 auf die Hütchentore zugespielt.
  • Trifft kein Spieler, den Ball zum 1 gegen 1 neutral einspielen.

Variationen

  • Die Spieler umlaufen zunächst das aufgerufene Hütchen des Hütchentores und umdribbeln dann das andere Hütchen von hinten.
  • Die Spieler machen eine vorgegebene Finte zur Gegenseite und umdribbeln dann das aufgerufene Hütchen von hinten.
  • Nur mit links/rechts schießen.

Tipps und Korrekturen

  • Gegebenenfalls eine Schussgrenze markieren, ab der die Spieler spätestens schießen müssen.
  • Die Torhüter regelmäßig wechseln.
  • Jeder Spieler zählt seine erzielten Treffer mit.
©
©

Torschuss-Belohnung und 2 gegen 2

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Teams einteilen und jedes Team mit Bällen an einem Starthütchen postieren

Ablauf

  • Der Trainer startet jeden Durchgang, indem er eine Hütchenfarbe aufruft.
  • Die jeweils ersten Spieler jedes Teams umdribbeln das aufgerufene Hütchen des Hütchentores von hinten und schießen auf das weiter entfernt stehende Tor.
  • Der Spieler, der zuerst einen Treffer erzielt, erhält von seinem Mitspieler einen weiteren Ball zugespielt und die nächsten Spieler laufen zum 2 gegen 2 auf die Tore ins Feld.
  • Trifft kein Spieler, ruft der Trainer ein Team auf, das den Ball einspielt.

Variationen

  • Die Spieler umlaufen zunächst das aufgerufene Hütchen des Hütchentores und umdribbeln dann das andere Hütchen von hinten.
  • Die Spieler machen eine vorgegebene Finte zur Gegenseite und umdribbeln dann das aufgerufene Hütchen von hinten.
  • Der Mitspieler dribbelt den Ball ein.

Tipps und Korrekturen

  • Aufgabenwechsel der Spieler in jedem Team nach jedem Durchgang, so dass jeder Spieler ungefähr gleich oft zunächst auf das Tor schießen kann.
  • Die Spieler greifen im 2 gegen 2 auf das Tor an, auf das der erste Spieler geschossen hat.
  • Die Torhüter spielen mit den Verteidigern zusammen und spielen gehaltene Bälle wieder ein.
  • Die Torhüter regelmäßig wechseln.
©
©

Chaos-Spiel

Organisation

  • Ein 20 x 40 Meter großes Spielfeld markieren und auf jeder Grundlinie ein Tor aufstellen
  • 2 Teams mit Torhütern einteilen
  • Beide Teams auf den Grundlinien postieren, wobei sich die Spieler gegenüberstehen und 1 Team Bälle hat

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando dribbeln die Spieler mit Ball ins Feld und versuchen gegen den direkten Gegner im 1 gegen 1 zum Torabschluss zu kommen.
  • Sobald ein Ball im 1 gegen 1 verspielt oder ein Treffer erzielt wurde, können die Spieler mit den Mitspielern zusammen spielen, so dass sich am Ende ein 5 gegen 5 ergibt.
  • Aufgabenwechsel der Teams nach jedem Durchgang.
  • Welches Team erzielt die meisten Treffer?

Variationen

  • 2 Spieler eines Teams und 3 Spieler des anderen Teams haben Bälle.
  • Nur jeweils 2 Spieler jedes Teams haben Bälle, so das jeweils ein Spieler pro Team direkt anspielbar ist.
  • Nur 3 Spieler eines Teams haben Bälle, so das direkt 2 Spieler pro Team anspielbar sind.

Tipps und Korrekturen

  • Das Spiel 5 gegen 5 plus Torhüter einige Minuten regulär laufen lassen.
  • Als Trainer alle erzielten Treffer laut mitzählen und das Ergebnis festhalten.
  • Die Torhüter spielen mit ihrem Team zusammen, können ins Spiel mit einbezogen werden und spielen gehaltene Bälle zu einem Mitspieler wieder ein.
  • Die Torhüter regelmäßig wechseln.