Passen und Schießen bei Borussia Mönchengladbach

Immer wieder bringt die Nachwuchsabteilung von Borussia Mönchengladbach junge Spieler hervor. Spieler wie Marc André ter Stegen oder Patrick Herrmann stehen für diese erfolgreiche Arbeit und eine gute Durchlässigkeit von der eigenen Jugend in den Profibereich.

Schon in jungen Jahren werden die Nachwuchsspieler auf die Anforderungen des modernen Spiels vorbereitet – das alles natürlich kindgemäß und mit dem Spaß am Fußball im Mittelpunkt. Sicheres Passspiel mit wenigen Ballkontakten, Dribbelstärke und Handlungsschnelligkeit sind mittlerweile Grundvoraussetzung für einen Fußballer, um im komplexen Spielgeschehen auf hohem Niveau zu bestehen. Die Jugendtrainer der jungen 'Fohlen' zeigen, wie dieses Anforderungsprofil bereits in jungen Jahren bedient werden kann.

Organisation und Ablauf

  • 2 unterschiedlich farbige Hütchendreiecke (Schenkellänge: 8 Meter) gemäß Abbildung markieren.
  • Die Spieler den Positionen zuweisen und die Übung anbeiden Dreiecken gleichzeitig starten.
  • A passt diagonal zu C und hinterläuft B.
  • C lässt auf den in die Mitte rückenden B klatschen und wechselt zur Position von B.
  • B lässt nach außen auf den hinterlaufenden A klatschen und übernimmt Position A.
  • A nimmt mit dem äußeren Fuß an, passt zu Position A aufder anderen Seite und nimmt Position C ein usw.

Erleichtern

  • Das Feld wie in der Urform belassen. Jetzt wird aber nurmit 1 Ball gespielt. Der Ablauf verändert sich wie folgt:
    • A dribbelt kurz an, passt zu B und hinterläuft ihn.
    • B nimmt mit den äußeren Fuß an, spielt mit dem zweitenKontakt zu C und wechselt zur Position A.
    • C lässt auf A klatschen und wechselt zur Position B.
    • A passt zu B und übernimmt Position C.

Darum ist diese Übung leichter

  • Verringerter Zeitdruck durch nur 1 Ball in der Übung.
  • Der Ablauf ist nicht so komplex wie in der Urform.

Organisation

  • 2 Minitore diagonal gegenüber aufstellen.
  • 1 Meter vor jedem Minitor eine Hütchenlinie kennzeichnen.
  • 12 Meter vor den Toren ein Starthütchen aufstellen.

Ablauf

  • A dribbelt bis zur Hütchenlinie und schließt auf das Minitorab.
  • Sobald A geschossen hat, startet B das Dribbling und versucht, auf der anderen Seite 1 Treffer zu erzielen.
  • A jedoch schaltet sofort um und versucht, B am Torschuss zu hindern, indem er ihn abschlägt. B darf ebenfalls erstab der Hütchenlinie auf das Minitor abschließen.
  • Anschließend schaltet B um und verteidigt wieder A usw.

Organisation

  • Ein 20 x 20 Meter großes Feld mit 4 Minitoren, einem Slalomparcours und einem Hütchen-Dschungel gemäß Abbildung errichten.
  • Die Startpositionen dreifach besetzen.

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler einer Gruppe dribbeln durch den Slalomparcours und erhalten dann ein Kommando aus Farbe und Zahl („1“=1. Minitor links vom Start).
  • Die Spieler müssen nun das Hütchen mit der aufgerufenen Farbe umdribbeln und anschließend auf das entsprechende Zieltor abschließen.
  • Welches Kind erzielt zuerst einen Treffer?