Macht's wie Neuhaus und Kimmich: Traumpässe spielen

Gestern war ein erfolgreicher Champions-League-Tag für die deutschen Teams: Der FC Bayern München dominierte wieder in fast gewohnter Manier (4:0 gegen Atletico Madrid), Borussia Mönchengladbach punktete beim 2:2 im Topspiel bei Inter Mailand. In beiden Spielen führten "Traumpässe" zu Toren und stellten mal wieder unter Beweis: Kreative Momente und ein sicheres Zusammenspiel sind die Erfolgsgaranten im Teamsport Fußball.

Neuhaus überspielte zwei Inter-Ketten

Romelu Lukaku egalisierte die Gladbacher Führung erst in der Schlussminute. Um ein Haar hätte Florian Neuhaus' Traumpass also sogar drei Auswärtspunkte für die Fohlen bedeutet: Aus der eigenen Hälfte überspielte Neuhaus gleich zwei Inter-Ketten und gelang so direkt zum in die Spitze startenden Jonas Hofmann, der sich in der 84. Minute nicht zweimal bitten ließ. Eine überragende Übersicht und natürlich auch eine herausstechende Passtechnik, die stramme Zuspiele über eine solch große Distanz überhaupt erst ermöglicht, waren für diesen "Assist" ausschlaggebende Fähigkeiten.

Kimmichs Zuspiel als Dosenöffner

Auch gegen die "Rabauken" (Thomas Müller) von Atletico Madrid eröffnete ein sehr gutes Zuspiel die Möglichkeit zum ersten Treffer: Zunächst gelang es der Madrider Abwehr, einen Schuss von Leon Goretzka zu blocken. Doch Joshua Kimmich kämpfte um den "zweiten Ball" und sicherte so den Ballbesitz. Dann schaltete Kimmich, der in der Nacht zum Mittwoch zum zweiten Mal Vater wurde, schnell und flankte halbhoch auf Kingsley Coman an den Fünfmeterraum, der dort eiskalt verwandelte. Der weitere Abend nahm dann für Atletico Madrid den bekannt unangenehmen Lauf.

Fußball ist Teamsport, Teamsport ist Zusammenspiel

So bedeutsam natürlich auch die Fertigkeiten im offensiven 1 gegen 1 sind – Fußball ist und bleibt ein Teamsport, bei dem es vorrangig auch auf das Zusammenspiel ankommt. Das Passen als Basis des Zusammenspiels gehört dabei bereits bei den Jüngsten auf den Trainingsplan.

Unter "Themenverwandte Links" haben wir eine umfassende Linksammlung zum Thema zusammengestellt. Dabei beginnen wir mit einfachen, spielerischen Trainingsinhalten zum Passen bei den Jüngsten und erweitern dies vom Leichten zum Schweren bzw. vom Einfachen zum Komplexen. Über Inhalte für Spieler im "goldenen Lernalter" (Grundlagen des Zusammenspiels, leichter Gegnerdruck usw.) hangeln wir uns bis zu den wettspielgemäßen technisch-taktischen Inhalten wie dem Kombinationsspiel und dem gezielten Spiel durch die Nahtstellen. So sind für jede Alters- und Leistungsklasse passende Inhalte vorhanden, die die Trainer gleich ins Training integrieren können. Das Beispiel "Passen" zeigt: "Training & Service" beinhaltet ein wertvolles Wissensarchiv, das die Trainer jederzeit in ihre Planungen einbeziehen können.