©
Best practice , Stützpunkte , Spielen wie die Profis

Wie Serge Gnabry: Im offensiven 1 gegen 1 auftrumpfen

Wer sich im offensiven 1 gegen 1 durchzusetzen weiß, der kann ein/e absolute/r Schlüsselspieler*in werden. DFB-Stützpunktkoordinator Markus Schmid stellte die Erfolgsfaktoren im Rahmen einer virtuellen Fortbildungsreihe vor und hatte mit Serge Gnabry...

Weiterlesen »
Best practice: Wir beleuchten die Nachwuchsarbeit in den Leistungszentren

Zwei Tage lang tagen die Sportlichen Leiter der Leistungszentren in Heidelberg. Passend dazu gewähren wir einmal gesammelt umfangreiche Einblicke in die Nachwuchsarbeit in Deutschland.

Weiterlesen »
Training plus , Best practice
Komplexes Torhütertraining der BVB-Talente

Der Ansatz im Torhütertraining sollte stets altersgerecht und zielorientiert sein. Die Junioren des BVB beginnen bereits früh mit der Spezialisierung und trainieren möglichst spielnah.

Weiterlesen »
Training plus , Best practice
Anbieten und Freilaufen im Sechseck

Bei der U13-Landesauswahl des Hamburg Fußball-Verbandes sind die Spieler in jeder Einheit stark gefordert. Das Anbieten und Freilaufen wird in

Weiterlesen »
Training plus , Best practice
Der 'Footbonaut' für jedermann!

Der Footbonaut ist ein Hightech-Trainingsgerät, das Profis vorbehalten ist. Doch mit etwas Kreativität können auch Amateure das bewährte Trainingsprinzip nutzen!

Weiterlesen »
Training plus , Best practice
Mit Finten den Gegenspieler austricksen!

Sieben Trainingsbausteine stellen im Grundlagenbereich des HSV das Gerüst der Trainingsplanung dar. Beim 'Dribbeln/Fintieren' werden verschiedene Finten zunächst frei geübt und dann am Hütchen verfeinert.

Weiterlesen »
Training plus , Best practice , Leistungszentren
Der HSV schießt aus allen Lagen!

Der Trainingsbaustein 'Tore machen' wird beim HSV in fast jeder Einheit behandelt. Bei wenig Zeit vor dem Abschluss müssen die Spieler häufig direkt schießen. Im Grundlagenbereich üben sie 'wilde Torszenen'.

Weiterlesen »
Training plus , Best practice
Der Dino baut auf 'Kognitives Training'!

Der HSV hat die Trainingspraxis im Grundlagenbereich neu strukturiert. Sieben Bausteine dienen der inhaltlichen Orientierung: Das 'Kognitive Training/Umschalten' wird oft durch Fangspiele geschult.

Weiterlesen »
Training plus , Best practice
D-Junioren im Dribbling schulen

Mit 11- bis 13-Jährigen kann man alle Facetten des Dribblings einführen, beginnend von den verschiedenen Varianten des Dribblings bis hin zu sämtlichen Ballführungstechniken und Finten.

Weiterlesen »
Training plus , Best practice
Zu Gast beim FC Twente Enschede

Als Trainer sollte man immer wieder den Blick über den Tellerrand hinaus wagen. Doch der besagte Blick muss dabei nicht zwangsläufig in weite Ferne schweifen.

Weiterlesen »
Training plus , Best practice
Dem Gegner davonlaufen – Athletiktraining beim Nachwuchs der Werkself

Der Faktor Athletik spielt eine immer entscheidendere Rolle und ist somit eine Grundvoraussetzung, um sich im Spielgeschehen zu beweisen.

Weiterlesen »