24.02.2015

Zu dieser Spielstunde

von Thomas Staack (24.02.2015)

Tiere üben auf Kinder eine besondere Faszination aus. Sie schauen sich ihr Verhalten an, füttern und streicheln sie gern und freuen sich über die Tierlaute. Aus diesem Grund bietet es sich für den Bambinitrainer an, Tiere regelmäßig in die Rahmengeschichte seiner Spielstunden einzubauen. Dabei dürfen die Kinder Tierbewegungen nachahmen, in verschiedene Rollen schlüpfen und erfahren nebenbei etwas über ihre Lebensräume und Gewohnheiten. Eine vielseitige Bewegungsschulung, wie etwa Springen, Krabbeln, Kriechen und Klettern, lässt sich auf diese Weise spannend und kindgerecht gestalten. Diesmal unternehmen die Kinder in ihrer Fantasie eine Reise nach Afrika.

Als weiteren Service zu dieser Trainingseinheit haben wir Videos der Spiele auf 'Training live' veröffentlicht, mit denen Sie sich den Ablauf der Spielstunde auch im Bewegtbild anschauen können.