DFB-Training online: Die individuellen Fertigkeiten verbessern!

Die individuellen Fertigkeiten der Spieler stehen bei der DFB-Training-online-Aktualisierung vom 21. April im Mittelpunkt. Ob verschiedene Verhaltensweisen im 1 gegen 1 (Angreifer und Verteidiger), die Verbesserung des Passspiels, von Finten oder der Geschicklichkeit – in allen Altersklassen erhalten die Spieler wieder qualifizierte Trainingsformen. Als Trainer einfach ausdrucken – und raus auf den Platz! Bei frühlingshaften Temperaturen ist dies so gleich doppelt verlockend!

 

Das sind die neuen Inhalte im Überblick:

 

Ü20: Das Abwehrverhalten im Rücken eines gegnerischen Ballbesitzers wird oft falsch ausgeführt, indem der Verteidiger zu ungestüm attackiert. Besonders folgenreich kann ein zu nahes Heranrücken oder gar 'Herandrücken' an den Ballbesitzer sein, da sich dieser dann oftmals geschickt um den Verteidiger herum drehen kann.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

 

A-Junioren: Um effektiver und im Detail trainieren zu können, muss man das Team in Kleingruppen einteilen. In dieser Trainingseinheit werden zum Aufwärmen beidüßiges Dribbeln und Passen sowie die Ballkontrolle geübt. Genau diese Elemente sollen dann in zwei Spielformen im doppelten Strafraum umgesetzt werden – zum einen beim Überdribbeln der Seitenlinien und zum anderen beim Spiel auf vier Hütchentore.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

 

B-Junioren: Je näher Ihr Team dem Saisonende kommt, desto mehr freuen sich die Spieler über motivierende Übungs- und Spielformen. Diese stehen in dieser Trainingseinheit im Mittelpunkt. Dabei gilt es, technisch-koordinative Anforderungen in kleinen Wettkämpfen zu verpacken, um die individuellen Fertigkeiten der Spieler zu schulen!

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

 

C-Junioren: Die heutige Trainingseinheit dreht sich um das gruppentaktische Thema 'Angreifen in Überzahl'. Die Angreifer werden mit Situationen vor dem Tor konfrontiert, die sie gezielt zum Abschluss bringen müssen.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

 

D-Junioren: Die aktuelle Trainingseinheit dreht sich um die vereinfachte Anwendung von Finten. Die Thematik des Fintierens findet sehr oft Anwendung im Aufwärmen. Anschließend sollen die erlernten Finten direkt in 1-gegen-1-Situationen angewendet werden.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

 

E-Junioren: Auch mit nur einem Tor, einer großen Trainingsgruppe von 16 Spielern und nur wenigen Bällen lässt sich ein effektives und abwechslungsreiches Torschusstraining gestalten!

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

 

F-Junioren: Bei den jüngsten Spielern sollte das Passspiel stets nur als Alternative zum Dribbling geschult werden. Dabei das Passspiel einfach und mit hohem Aufforderungscharakter, zum Beispiel als Wettkampf mit Abschluss auf Minitore, vermitteln. Die Übungen und Spiele dieser Trainingseinheit können Sie sich zudem im Video anschauen!

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

 

Bambini: Die Spielstunde beginnt mit vielseitigen Bewegungsaufgaben und leitet dann zum zentralen Torschussrundlauf über. Diesmal bildet nicht das Fußballspiel, sondern ein motivierender Torschusswettkampf den Abschluss. In ihrer Phantasie reisen die Bambini nach Wolfsburg.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.