Wie Leon Goretzka: Per Seitfallzieher ins Glück

Am Samstagabend lieferte der FC Bayern München beim 5:0-Erfolg gegen den FC Schalke 04 eine Galavorstellung ab. Die Elf von Trainer Hansi Flick stellte früh klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen wird; wirklich große Spannung kam also nicht auf. In der 50. Spielminute riss es aber wohl doch auch den einen oder anderen neutralen Beobachter vom Sessel, als Nationalspieler Leon Goretzka per Seitfallzieher traumhaft zum zwischenzeitlichen 3:0 traf.

Geistesgegenwärtig drückte sich der Münchener vom Rasen in die Luft und schoss den zuvor abgeblockten Ball per Volley artistisch ins Tor seines Ex-Klubs. „Natürlich war das Tor etwas Besonderes für mich“, sagte der Torschütze nach dem Spiel. „Es ist kein Geheimnis, dass ich auf Schalke fünf schöne Jahre hatte und mich dort sehr wohl gefühlt habe.“

Ein solches Tor begeistert jeden Fußballfan, unabhängig von Liga- und Vereinszugehörigkeit. Doch das alles kommt nicht von ungefähr und erfordert jahrelanges Training. Wir haben eine kleine Sammlung zusammengestellt, mit der ihr den Seitfallzieher alleine oder mit einer Freundesgruppe ebenso trainieren wie eure Sprungkraft verbessern könnt. Probiert's doch mal aus.