So trainieren Sie mit DFB-Training online

So einfach kann Training sein: Steht einmal keine Zeit für eine individuelle Trainingsplanung zur Verfügung, bietet das Archiv von DFB-Training online reichhaltiges Material an qualifizierten Einheiten für alle Altersklassen. Alle zwei Wochen erscheinen solche Trainingseinheiten. Diese orientieren sich zumeist an den Saisonphasen und folgen einem festgelegten Trainingsplan. Wer von diesem abweichen möchte, für den steht die komfortable Filterfunktion zur Verfügung, mit der sich jeder Trainer die passenden Inhalte heraussuchen kann. Einfach ausdrucken, mit auf den Platz nehmen und los geht's!

Fertige Einheiten für den Soforteinsatz

Alle zwei Wochen erscheinen auf die jeweilige Altersklasse abgestimmte saisonbezogene Trainingseinheiten, die der Trainer einfach mit auf den Platz nehmen und dort umsetzen kann. Dabei kann er sich immer einiger einfacher Grundsätze sicher sein:

  • Die Trainingseinheiten basieren stets auf einem einheitlichen Grundaufbau, sodass keine oder nur sehr geringe Umbauten vonnöten sind.
  • Die Einheiten sind je nach Alter für ein realistisches Platzangebot konzipiert und gehen in der Regel nicht über einen Platzbedarf von mehr als einer Spielfeldhälfte hinaus.
  • Die Einheiten sind mit einem normalen Materialbedarf durchführbar (Bälle, Hütchen, Tore). Darüber hinausgehende Materialien wie Stangen, Koordinationsleitern, Minitore oder gar Dummys können alternativ immer auch mit den einfachen Materialien ersetzt werden (z. B. Hütchen- statt Minitore).
  • Das Training geht jeweils von gleichbleibenden Spielerzahlen aus. In den Übungen wird dabei Wert darauf gelegt, dass alle Spieler stets in Bewegung sind, sodass zu große Standzeiten vermieden werden.

Die einfachste Möglichkeit ist es selbstverständlich, sich der jeweils aktuellen Einheit in der jeweiligen Altersklasse zu bedienen. Allerdings ist natürlich klar, dass damit nicht alle Einheiten im Laufe von zwei Wochen abgedeckt werden können. Hier kommt dann das umfangreiche Archiv ins Spiel: Alle zur Verfügung stehenden Einheiten einer Altersklasse sind zunächst einmal chronologisch geordnet in einer Listenansicht verfügbar, sodass man schnell Zugriff auf weiteres Praxiseinheiten hat.

Wer allerdings lieber ein ganz spezielles Thema sucht, für den steht eine komfortable Suchfunktion zur Verfügung, die letztlich sogar noch einmal verbessert wurde: Neuerdings muss kein Trainingsthema mehr im Detail ausgewählt sein, sondern auch ein Themenbereich (z. B. Technik) genügt, um bereits eine Vielzahl von Treffern zu erhalten. Auch hat der Trainer die Möglichkeit, zwei verschiedene Detailthemen anzuklicken (z. B. Dribbeln und Passen). In diesem Fall werden ihm sowohl Einheiten mit Schwerpunkten zum Dribbeln als auch solche zum Passen vorgeschlagen.

Die zur Verfügung stehenden Optionen sind dabei ebenfalls der jeweiligen Altersklasse angepasst. So stehen im Kinderfußball gemäß Ausbildungsplan keine taktischen Themen zur Auswahl. Bei etwas älteren Teams sind diese zunächst auf individual-, später auf gruppentaktische Inhalte beschränkt. Eine Besonderheit liefert die Suchfunktion bei den Bambini: Hier lässt sich neben dem Trainingsort (Halle oder Feld) nur noch die passende Zielgruppe auswählen (Anfänger oder Fortgeschrittene), da die Spielstunden jeweils nach allgemeinen Gesichtspunkten zusammengestellt sein und Elemente aus der Geschicklichkeit, der spielerischen Vermittlung erster Grundtechniken sowie ganz vieler kleiner Spiele enthalten soll.

Trainingseinheiten selbst zusammenstellen

Eine von der Auswahl vollständiger Einheiten abweichende Form der Nutzung von DFB-Training online bietet sich alternativ oder ergänzend für fortgeschrittene Trainer an: Die neue Suchfunktion durchsucht die Einheiten mittlerweile auch nach mehreren Themen und liefert nicht nur das Hauptthema der Einheit als Treffer. Das bedeutet, dass sich die Trainer aus den jeweiligen Einheiten auch einzelne Übungen oder Spiele herausnehmen und diese eigenständig in ihre Trainingsplanung übernehmen können.

Hierfür ist jedoch einiges an Vorkenntnis erforderlich: Die Trainer sollten sich jeweils nur solcher Übungen auswählen, die hinsichtlich Platz- und Materialbedarf ähnlich sind und zusammenpassen. Nur so ist gewährleistet, dass die Qualitätsprinzipien von DFB-Training online bei der Trainingsdurchführung auch erhalten bleiben. Neben den organisatorischen Aufgaben sollte der Trainer bei dieser Art der Verwendung auch noch weitere Gesichtspunkte berücksichtigen:

  • Bei der Trainingsplanung das Thema klar herausarbeiten (nicht mehrere Themen gleichzeitig in den Hauptteilen).
  • Das Aufwärmen hinführend oder als Abwechslung zu den Inhalten des Hauptteils gestalten.
  • Eine angemessene Verteilung von Übungs- und Spielformen anstreben (Spielformen sollten im Amateurbereich in allen Altersklassen überwiegen).
  • Gezielt coachen und die Spieler die Inhalte zum Schluss der Trainingseinheit jeweils in (akzentuierten) Spielen (mit Provokationsregeln) selbstständig anwenden lassen.

Alle Praxisformen auch zum Ausdrucken

Egal, für welche Art der Nutzung von DFB-Training online man sich auch entscheidet – den Trainern stehen unter jeder Einheit praktische Kopiervorlagen zur Verfügung. Hier kann einerseits sowohl die ganze Einheit heruntergeladen und ausgedruckt werden, alternativ aber auch jede Praxisform einzeln. Einer qualifizierten Trainingsdurchführung der Trainer steht dank dieses Angebots nichts mehr im Wege – mal mit wenig Zeit für die Trainingsplanung und ganzen Einheiten 'von der Stange' und mal mit einem etwas erhöhten Zeitaufwand, dafür individueller und vielseitiger einsetzbar. Wir wünschen Ihnen und Ihren Teams weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Trainieren und Spielen – mit Hilfe von DFB-Training online.