Medizinische Betreuung: Was Amateure von Profis lernen können

Klaus Eder ist leitender Physiotherapeut der Deutschen Nationalmannschaft und hat in den Jahren seiner Tätigkeit schon einige Verletzungen gesehen. Er arbeitet mit dem besten Equipment und unter professionellen Bedingungen, weiß aber auch, wie eine medizinische Betreuung im Amateursport geleistet werden kann. Im Rahmen einer Fortbildung im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen gibt er sein Wissen an interessierte Physiotherapeuten und Trainer weiter.

Mut zur Erstversorgung

"Physiotherapie ist kein Hexenwerk!" Wer über einen so großen Erfahrungsschatz verfügt, wie Klaus Eder, der kennt sich aus in seinem Fach. Klar, es gibt Unterschiede zwischen Profis und Amateuren. Diese liegen nicht nur in der körperlichen Fitness der Spieler und der verantwortungsvollen Spielvorbereitung. Auch die Ausbildung oder gar Anwesenheit von Physiotherapeuten am Platz unterscheidet sich ebenso wie das medizinische Equipment, das zur Verfügung steht. Dennoch ist er sich sicher, dass auch im Amateurbereich sehr gute Arbeit geleistet wird: Spieler tapen sich selbst, Trainer und Betreuer leisten bei einer Verletzung eine wichtige und sinnvolle Erstversorgung. Die Achillesferse der Fußballer ist auf jedem Niveau das Sprunggelenk. Propriozeptives Training und prophylaktisches Tape schützen so manchen Sportler als vorbereitende Maßnahme bei der Belastung. Therapeutische Ansätze nach der Verletzung helfen dabei, schnell wieder auf dem Platz zu stehen.

Die Erstversorgung kann jeder leisten. Etwas Mut und grundlegendes Wissen über die Vorgänge bei einer Bandverletzung, einem Bruch oder einer Kopfverletzung sind elementar, um den Spieler bestmöglichen zu 'verarzten'. Wer anfällig ist, kann sich schützen. Nach einer Verletzung helfen Tapes, um bei der Genesung zu unterstützen. Klaus Eder zeigt, wie Spieler und der Verein nicht nur Geld sondern auch Zeit einsparen können:

Drei-Streifen-Tape

Kinesiologie: Lymphtape


Weitere Tipps und Hinweise zur medizinischen Betreuung der Spieler sind unter 'Themenverwandte Links' zusammengestellt.