Hellwach wie unser Nationalteam: Das Spiel in den ersten Minuten entscheiden!

Manchmal ist ein Spiel schneller gelaufen, als sich der Gegner umgeschaut hat! Deutschland hat's im Confed-Cup-Halbfinale gegen Mexiko vorgemacht und bereits nach acht Minuten mit 2:0 geführt! Die Schlüssel zum Erfolg: Eine gute Vorbereitung und ein intensives Aufwärmprogramm sowie ein zielstrebiges Spiel in die Spitze.

Die Prinzipien lassen sich auch im Amateurbereich auf die Spielvorbereitung im Wochenverlauf übertragen. Und auch die systematische Mannschaftsbesprechung vor dem Spiel verfolgt ähnliche Zielsetzungen: Im Mittelpunkt steht die Aufgabe des Trainers, die volle Konzentration der Spieler zu erlangen und den Fokus ausschließlich auf die anstehenden 90 Minuten zu richten. Außerdem ist ein intensives Aufwärmprogramm vonnöten, mit dem die Spieler ihren ersten Leistungstiefpunkt bereits vor Anpfiff hinter sich haben. Wer hier zu lasch rangeht, läuft Gefahr, dass der Gegner exakt dann zuschlägt. Gut möglich, dass das auch im Spiel gegen Mexiko ein Mitgrund war.

Wir haben Beiträge zusammengestellt, mit denen sich der Trainer ein Bild darüber verschaffen kann, wie er sein Team bestmöglich auf das anstehende Spiel vorbereiten kann (siehe 'Themenverwandte Links'). Außerdem haben wir hier auch eine vollständige Trainingseinheit zum zielstrebigen Spiel in die Tiefe veröffentlicht! Denn wie bereits gesagt: Wer den Gegner nach dem Anstoß schnell überrumpelt, der kann das Spiel schnell in die richtige Richtung bringen!