DFB-Training online: Zum Ende motivierende Technikschwerpunkte setzen

Die meisten Teams stehen kurz vor der Sommerpause und haben nur noch wenige Trainingseinheiten vor sich. In diesen gilt es, die Motivation und den Spaß noch einmal besonders in den Vordergrund zu stellen, damit die lange Saison auch einen gemeinschaftlichen und positiven Abschluss findet. Daher steht in den aktuellen Trainingseinheiten von DFB-Training online der Umgang mit dem allseits geliebten Ball im Mittelpunkt. Dabei widmen sich die Spieler den technischen Schwerpunkten der An- und Mitnahme sowie dem Passen und Schießen.

Die Ü 20-Teams trainieren die diagonale Spielverlagerung aus dem Zentrum heraus. Dabei lernen sie verschiedene Laufwege kennen, die sie im Verlauf der Einheit schrittweise festigen. Bei den A-Junioren wird mit Hilfe von 4 Kleintoren die räumliche Wahrnehmung und die Entscheidungsfindung verbessert. Es stellt sich stets die Frage: Dribbeln oder kombinieren? Sowohl die B- als auch die C-Junioren widmen sich der An- und Mitnahme. Während die B-Junioren den ersten Kontakt in Überzahlsituationen akzentuieren, verarbeiten die C-Junioren verschiedene Zuspiele. Bei beiden gilt jedoch: Die Anforderungen werden sukzessive gesteigert!

Auch die F-Junioren legen den Fokus auf eine sichere An- und Mitnahme. In motivierenden Teamwettbewerben und vielen Anschlussaktionen lernen sie den Ball in die Bewegung mitzunehmen und sich in Richtung Tor zu orientieren. In der Altersklasse der D-Junioren wird das Zusammenspiel groß geschrieben. Dabei gilt das besondere Augenmerk der Passqualität und der schnellen Ballkontrolle. Die E-Junioren verbinden das Zusammenspiel mit zahlreichen Torabschlüssen. Ziel der Einheit: Die Stoßtechniken in verschiedenen Situationen verbessern. Die Jüngsten verbessern ihr Ballgefühl und lernen verschiedenartige Bälle kennen. Dabei ist der Kreativität kaum Grenzen gesetzt.

Die neuen Einheiten im Überblick:

Ü 20:

Die Spielverlagerung aus dem zentralen Mittelfeld heraus in die Ecke zwischen Seitenlinie und Strafraum ist Schwerpunkt dieser Trainingseinheit. Dabei werden grundsätzliche Abläufe geübt und in anschließenden Spielformen umgesetzt.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

A-Junioren:

Das Spiel auf vier Kleintore ermöglicht es den Angreifern immer, die bessere Lösung einer Torerzielung herauszuspielen. Dabei spielen eine gute räumliche Wahrnehmung und das Entscheidungsverhalten für eine effektive Lösung eine wichtige Rolle.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

B-Junioren:

In der aktuellen Trainingseinheit steht die An- und Mitnahme von flachen Zuspielen in kleinen Spielformen im Fokus. Dabei lernen die Spieler die besondere Bedeutung des ersten Kontakts kennen.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

C-Junioren:

Mit der An- und Mitnahme steht heute ein technischer Schwerpunkt im Fokus der Trainingseinheit. Die Spieler müssen unterschiedliche Zuspiele schnell und sicher verarbeiten.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

D-Junioren:

Schnelles Passspiel trägt maßgeblich zur Spielgeschwindigkeit bei. Diese Einheit fördert das Zusammenspiel und fordert die Spieler in ihrer Reaktions- und Handlungsschnelligkeit

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

E-Junioren:

Die Verbesserung der Stoßtechniken, jeweils bezogen auf die verschiedenen Situationen im Spiel, steht in dieser Trainingseinheit im Mittelpunkt.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

F-Junioren:

In dieser Einheit lernen die Kinder schrittweise, den Ball bei der Annahme in die Bewegung mitzunehmen und sich in Richtung Tor zu orientieren. Durch Raum-, Zeit- und Gegnerdruck werden die technischen Anforderungen langsam gesteigert.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

Bambini:

Die Bambini lernen die Eigenschaften des rollenden, fliegenden und springenden Spielobjekts kennen. Verschiedene Bälle unterstützen die Kinder in diesem Lernprozess.

Hier geht's zur aktuellen Spielstunde.


Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – das Serviceportal 'Training und Service' auf DFB.de und auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.