DFB-Training online: Dribbelkünstler ausbilden

Heutzutage müssen sich alle Spieler – egal auf welcher Spielposition – trickreich und leichtfüßig aus engsten Spielräumen befreien. Nur variable, kreative und geschickte Täuschungsbewegungen beim Sichern des Balles oder Überspielen von Gegenspielern schaffen Freiräume für die nächsten Angriffsaktionen. Weil Finten für den Erfolg im Spiel unverzichtbar sind, müssen sie im Training beharrlich geübt werden! In der aktuellen Ausgabe von DFB-Training online ist das fintenreiche Dribbling das Schwerpunktthema von vielen Altersklassen.

Die Ü 20-Teams trainieren das Ausspielen von Umschaltsituationen in Überzahl. Dabei kommt es neben Tempo und Präzision auch auf die individualtaktischen Entscheidungen des Ballführenden an. Anforderungen, die auch die A-Junioren erfüllen müssen. Sie akzentuieren den Pass auf den Stürmer, der anschließend zielstrebig in Richtung Tor durchbrechen und abschließen soll. Die B- und C-Junioren agieren ebenfalls in Tornähe. Sie widmen sich konsequent dem 1 gegen 1 und frischen so ihre Abläufe in der Defensive und Offensive auf. Hierbei gilt es, die Zweikämpfe selbstbewusst zu suchen und zu führen.

Die Spieler der D-Junioren sind noch auf der Suche nach ihren Lieblingsfinten. In der aktuellen Einheit können sie tief in die Trickkiste greifen und sich an neuen Ausspielbewegungen erproben. Natürlich stets mit dem Ziel, den Gegner zu überwinden. Bei den E-Junioren dreht sich alles um Stoßtechniken. Sie absolvieren viele Wettbewerbe und Spielformen, in denen ein sicheres Passspiel und präzise Torabschlüsse gefragt sind. Die Einheit der F-Junioren setzt sich aus zahlreichen Fangspielen zusammen. Das erfordert viele Rhythmus- und Richtungswechsel und ein hohes Maß an Geschick. Die Jüngsten lernen eine Geschichte von Zauberer Zwiebelbart kennen. Die kurzweiligen und motivierenden Spiele machen daraus ein echtes Erlebnis.

Die neuen Einheiten im Überblick:

Ü 20:

Das Ausspielen von Überzahlsituationen bei einem Konter ist Schwerpunkt dieser Trainingseinheit. Individual- und gruppentaktische Lösungen sind hier gefragt.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

A-Junioren:

Der Pass eines offensiven Mittelfeldspielers auf einen Stürmer, der mit einem Tempodribbling zum Tor zieht, ist Schwerpunkt dieser Traininingseinheit.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

B-Junioren:

Mit dem 1 gegen 1 rückt heute die Basis aller fußballtaktikischen Überlegungen in den Mittelpunkt der Trainingseinheit. Durch verschiedene Zweikampfsituationen in Tornähe sind Angreifer wie Verteidiger heute gleichermaßen gefordert.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

C-Junioren:

Mit dem 1 gegen 1 steht in der heutigen Trainingseinheit ein individualtaktischer Schwerpunkt im Mittelpunkt. Die Spieler werden dabei in kleinen Spielformen mit unterschiedlichen Ausgangssituationen konfrontiert und können in diesen selbst Lösungswege finden.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

D-Junioren:

Das trickreiche Fintieren im Dribbling ist eine wichtige Voraussetzung, um Angriffe gefährlich zum Abschluss bringen zu können. In dieser Trainingseinheit können sich die jungen Fußballer im gegnerüberwindenden 1 gegen 1 ausprobieren.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

E-Junioren:

Der Fokus dieser Trainingseinheit liegt sowohl auf dem Passpiel als auch dem Torabschluss.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

F-Junioren:

Fangspiele sind im F-Juniorenalter ein optimales Schnelligkeitstraining. Zusätzlich werden Ausweichbewegungen geschult, die als Grundlage für das spätere Erlernen von Finten dienen.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

Bambini:

In dieser Spielstunde kommen die Leibchen durchgängig zum Einsatz, ohne das zeitraubende Umbaumaßnahmen erforderlich sind. In der Rahmengeschichte lädt der Zauberer Zwiebelbart die Kinder zu einer chaotischen Zaubershow ein.

Hier geht's zur aktuellen Spielstunde.


Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – das Serviceportal 'Training und Service' auf DFB.de und auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.