DFB-Training online: Das Jahr 2019 im Rückblick

Das Jahr geht zu Ende, und damit auch das Trainingsjahr. Viele Teams nutzen die Zeit 'zwischen den Jahren', um einmal eine Verschnaufpause einzulegen. Ein trainingsreiches Jahr liegt hinter ihnen. In der Zeit der Jahresrückblicke und des Rekapitulierens präsentieren wir euch die besten Einheiten von DFB-Training online. Einerseits, um erneut vor Augen zu rufen, was in 2019 so alles war, andererseits um sich bereits vor Augen zu führen, was man auch in 2020 mal wieder trainieren könnte. Und drittens natürlich auch, um den Mannschaften konkrete Trainingspraxis zur Verfügung zu stellen, die auch an den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr nicht pausieren wollen.

Januar/Februar: Die Rückrundenvorbereitung

Während die jüngeren Teams zum Jahresbeginn noch in der Halle weilten, um sich nicht den kalten Temperaturen aussetzen zu müssen, mussten die älteren Teams bereits schnell wieder nach draußen. Bis zu sechs Wochen vor dem Rückrundenstart stand hier die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte auf dem Plan. Zeit, wieder einmal an den athletischen Grundlagen zu arbeiten, aber auch, in taktischer Hinsicht nachzujustieren, wenn die Hinrunde bisher nicht nach den eigenen Vorstellungen verlaufen ist.

Derweil nutzten die jüngeren Mannschaften die Vorzüge der Halle, die für ein grundlegendes Techniktraining sowie die Verbesserung der allgemeinen Geschicklichkeit geradezu optimale Bedingungen bietet. Profitieren konnten sie dabei einerseits vom ebenen Boden, auf dem kein Ball verspringt, der aber auch keine technische Unsauberkeit verzeiht und andererseits von den vielfältigen Gerätschaften, die ein motivierendes, abwechslungsreiches Training ermöglichten.

Ü 20: Schon in der Gegnerhälfte auf Angriff umschalten

A-Junioren: Geschickt springen, dribbeln, passen und schießen

B-Junioren: Hallengeräte für das 'versteckte' Konditionstraining nutzen

C-Junioren: Torschuss-Wettbewerbe

D-Junioren: Die Vorteile der Halle nutzen

E-Junioren: Tolle Trainingsschätze im Geräteraum

F-Junioren: Koordinationstraining mit Reifen

Bambini: Geschicklichkeitsaufgaben im Gerätekreis

März/April: Zeit für technisch-taktische Details

Im März sind alle Teams auf den Platz zurückgekehrt. Langsam steigende Temperaturen ließen die Lust auf die Wettspiele in der Rückrunde steigen. Diese Motivation galt es, in dieser Zeit des Jahres mit der erneuten Schulung technisch-taktischer Details zu nutzen.

Ü 20: Training der Dreierkette

A-Junioren: Mittelfeldpressing

B-Junioren: Auch im Teamtraining mit Stationen trainieren

C-Junioren: Selbst- und Verantwortungsbewusstsein mit Spielen fördern

D-Junioren: Passen und Schießen in Wettbewerben

E-Junioren: Einfach nur Fußball spielen

F-Junioren: Passen lernen und verbessern

Bambini: Kleine Spiele auf kleinen Feldern

Mai/Juni: Die Motivation zum Ende der Saison hoch halten

Waren im Frühjahr noch alle 'Feuer und Flamme', wieder nach draußen zu kommen, so müssen die Trainer aller Altersklassen gewöhnlich im Mai und Juni etwas für die Motivation tun. Die Saison neigt sich ihrem Ende entgegen, und für einige Teams geht es bereits um nichts mehr, da sie in der Tabelle im Mittelfeld stehen. Im Training dann trotzdem noch alles aus sich herauszuholen, fällt so manchem schwer. Daher griffen die Trainer auch diesmal wieder in die Trickkiste: Mit kleinen Spielen sind alle zu begeistern, egal ob Groß oder Klein.

Ü 20: Tempodribbling im letzten Drittel

A-Junioren: Mit Tempo ins Dribbling

B-Junioren: Das Dribbling als Angriffsauslöser

C-Junioren: Spielerisches Kopfballtraining

D-Junioren: Dribbling mit Torgefahr

E-Junioren: Auf den ersten Kontakt achten

F-Junioren: Den Ball in die Bewegung mitnehmen

Bambini: Kopfballspiele mit Luftballons

Juli/August: Ferientraining und Saisonvorbereitung

Nach der Saison ist vor der Saison: In den Sommermonaten ist Wettkampfpause. Allerdings steht nach einer kurzen Auszeit für die älteren Teams recht schnell wieder die Saisonvorbereitung auf die kommende Spielzeit im Fokus. Sowohl konditionelle als auch technisch-taktische Inhalte standen im abgelaufenen Jahr in dieser Phase auf dem Trainingsplan.

Die jüngeren Teams wollen derweil gar keine Pause machen. Zwar stehen bei ihnen die langersehnten Sommerferien an, doch nicht alle brechen in den Urlaub auf. Die Daheimgebliebenen brauchen eine sinnvolle Beschäftigung. Hier griffen die Trainer auch 2019 wieder auf ein technisch orientiertes Kleingruppentraining zurück. Und auch neue Spieler galt es wieder zu integrieren.

Ü 20: Das Spiel gezielt eröffnen

A-Junioren: Schnell in die Tiefe kombinieren

B-Junioren: Wettbewerbe in Hülle und Fülle

C-Junioren: Spielerisch motivieren

D-Junioren: Das Umschaltspiel verbessern

E-Junioren: Torschuss-Feuerwerk

F-Junioren: 4 gegen 4 in allen Formen

Bambini: Vom 1 gegen 1 zum 3 gegen 3

September/Oktober: Trainieren in der Wettkampfphase

Im September und Oktober sind die Wettspiele in allen Altersklassen wieder in vollem Gange. Jetzt gilt es, die in der Vorbereitung geschaffenen Grundlagen aufzugreifen und gezielt fortzuführen. Entsprechend stehen jetzt je nach Altersklasse technische und taktische Inhalte im Mittelpunkt. Die jüngeren Teams widmeten sich dabei der Verbesserung der Grundtechniken, die älteren Mannschaften wendeten diese in taktisch orientierten Spielsituationen an.

Ü 20: Vor dem eigenen Tor die Räume verengen

A-Junioren: Im Mittelfeld sicher kombinieren

B-Junioren: Das Spiel sicher von hinten heraus aufbauen

C-Junioren: Torchancen gezielt herausspielen

D-Junioren: Von der Vielfalt der Finten zum Lieblingstrick

E-Junioren: Koordination und Technik

F-Junioren: Die Laufgeschicklichkeit stetig verbessern

Bambini: Mit vielen Varianten spielen lassen

November/Dezember: Glück mit dem Wetter und weniger Hallenzeiten

In den letzten beiden Monaten des Jahres bemängelten zahlreiche Vereine eine sinkende Bereitschaft der Städte und Kommunen, Hallenzeiten zu vergeben. Schließlich gebe es ja die Soccerhallen. Doch nichts ersetzt die wertvollen Erfahrungen der Kinder und Jugendlichen an den vielfältigen Gerätschaften in den Schulturnhallen landauf, landab.

Wer jedoch trotzdem keine Hallenzeiten bekam, der hatte bisher jedoch zumindest wettertechnisch Glück: Ein herber Wintereinbruch blieb in weiten Teilen des Landes größtenteils aus. Die Plätze standen daher zumeist für ein Training draußen zur Verfügung. Inhaltlich widmeten wir uns sowohl dem Hallentraining bei den jüngeren Teams als auch den letzten Einheiten der 'Großen' vor der Winterpause.

Ü 20: Diagonale Seitenverlagerung

A-Junioren: Spiel auf den zweiten Ball

B-Junioren: Spielaufbau gegen Pressing

C-Junioren: In Überzahl das Zusammenspiel verbessern

D-Junioren: Die Suche nach freien Räumen

E-Junioren: Rein in die Halle und spielen

F-Junioren: Finten lernen mit Hindernissen

Bambini: Gegen den Trainer spielen

DFB-Training online war 2019 alle zwei Wochen ein treuer Begleiter für die Trainer aller Altersklassen. Auch 2020 versorgen wir die Teams wieder wie gewohnt mit altersgemäßer und saisonbezogener Trainingspraxis. Los geht es schon am Dienstag, 7. Januar. Bis dahin wünschen wir allen Trainern, Betreuern und Spielern sowie deren Familien einen guten Übergang in ein hoffentlich gesundes und erfolgreiches Jahr 2020!