©

Spielvision

Die Spielvision fasst klare, anschauliche Handlungsmuster für alle Phasen des Spiels zusammen, die einen attraktiven, zukunftsorientierten und vor allem erfolgreichen Fußball ausmachen.

Oberste Orientierungsebene und damit Kern der sportlichen Zukunftsstrategie ist eine Spielauffassung, die originäre Qualitäten und Strategien des deutschen Fußball(er)s mit nachweisbaren Erfolgsprinzipien und -mustern des internationalen Fußballs verbindet. Einige plakative und prägnante Leitlinien beschreiben dabei, was das Fußballspiel als solches im Grundwesen ausmacht.

Konsequent mit unseren Stärken umgesetzt weisen die Leitlinien uns zukunftsorientiert den Weg zu begeisterndem und letztlich erfolgreichem Fußball!

"Aggressiver, dynamischer, attraktiver, aktiver Fußball – mit diesen schlagworten lässt sich unsere Spielphilosophie umschreiben. Im Detail wollen wir eine kompakte defensive Organisation, schnelle Umschaltaktionen und variable Angriffsmuster!"

Joachim Löw

Aus der Spielvision leiten sich (alters- und leistungsmäßig angepasste) Anforderungen und Qualitätsmerkmale für alle Bereiche des deutschen Fußballs ab – von der Nationalmannschaft bis zum Kinderfußball. Speziell das Auftreten der DFB-Teams hat hier eine durchschlagende Vorbildfunktion!

Ziel ist es, jeden Trainer in Deutschland für diese Spielauffassung zu begeistern! Das beeinflusst gleichzeitig positiv seine Ausbildungs- und Trainingsarbeit, denn jeder Trainer formt und fördert Spieler und Teams, die exakt diesen Fußball spielen können!