©

Ausbildungskonzeption für Spieler

Je nach Alter und Spielstärke muss für jedes Talent die passende Förderung garantiert sein.

Nur die ganzheitliche Struktur des Ausbildungsprozesses (vom Anfänger bis zum Nationalspieler) sichert die fußballerische Qualität, um letztlich allerhöchste sportliche Ziele im internationalen Fußball zu erreichen. Eine Konzeption mit klar festgelegten und aufeinander aufbauenden Ausbildungsstufen ist hierbei eine unverzichtbare Orientierungshilfe für alle Trainer.


©

Angepasst an diese Ausbildungsstufen ist eine maßgeschneiderte Ausbildungsstruktur. Ein Talent wird dabei auf seinem Weg vom Anfänger in einem „kleinen” Amateurverein bis zum Spitzenspieler von vielen begleitet. Je nach Alter, Region, aktueller Spielstärke oder persönlicher Situation des Talentes teilen sich Vereine, Verbände und/oder Schulen diese Aufgabe!Dabei sind immer komplexere technisch-taktische, konditionelle sowie psychisch-mentale Anforderungen zu meistern. Mit viel Geduld und akribischer Trainingsarbeit ist die bestmögliche Perspektivleistung anzusteuern, wobei diese Leitlinien helfen sollen:


©

Jede sportliche Förderung muss in ein klares Konzept zur Persönlichkeitsförderung eingebettet sein!

  1. Junge Spieler und Spielerinnen fußballübergreifend fördern und fordern! Sie auf diesem Wege nicht nur auf Anforderungen des Fußballs, sondern auf die Herausforderungen des Lebens vorbereiten!

  2. Eigenschaften wie Selbstbewusstsein, Eigeninitiative, Selbstkritik und vor allem Willensqualitäten sind für Erfolge im Fußball ebenso wichtig wie für die persönliche Lebensperspektive!

  3. Durch das konstruktive Verarbeiten fußballerischer Situationen (z. B. Siege/Niederlagen) „psychische Stärke und Stabilität” aufbauen, um positive bzw. negative Einflüsse und Erlebnisse meistern zu können!

©

Der einzelne Spieler bzw. die einzelne Spielerin ist stets der Mittelpunkt – egal auf welcher Ausbildungsstufe!

  1. Die individuelle Förderung bereitet perspektivisch Teamerfolge vor. Denn diese sind stets Resultat altersgemäß ausgebildeter, spielintelligenter und kreativer Einzelspieler!

  2. Eine starke Individualisierung des Ausbildungsprozesses setzt ein intensives persönliches Interesse an jedem Spieler/jeder Spielerin voraus, um sie auch über den Trainingsplatz hinaus begleiten zu können!

  3. Mittel einer individuellen sportlichen Talent- und Eliteförderung sind u.a. detaillierte Leistungsanalysen, individuelle Trainingsprogramme sowie eine bestmögliche Belastungssteuerung und -dosierung!

©

Um eine komplexe Fußball-Leistung zu optimieren, sind alle Faktoren gleichzeitig und schrittweise zu steigern!

  1. Ein systematisch und perspektivisch angelegter Leistungsaufbau berücksichtigt u. a. eine breit angelegte koordinative Basis-Ausbildung sowie viele, ungestörte (Fußball-)Spielerlebnisse im Anfängerfußball!

  2. Spitzenleistungen im Fußball sind ein komplexes Phänomen, aber trotz dieser Komplexität durch eine systematische Planung, Steuerung und Auswertung aller Prozesse steuerbar!

  3. Leistung als Basis sportlicher Erfolge ist somit in großem Maße planbar. Vor allem kommt es aber auf Geduld, Zeit, Leidenschaft und Identifikation bei Trainern und Spielern an!