© Thomas Boecker/DFB

Jens Bauer

Jens Bauer wird am 7. Juni 1992 in Reutlingen geboren. Dass er Trainer werden möchte, steht für ihn schon früh fest: Im Alter von 16 Jahren erwarb er bereits seine erste Trainerlizenz. Den obersten Stein auf seine persönliche Trainerpyramide setzte Bauer im Frühjahr 2021, als er den Fußball- Lehrer-Lehrgang erfolgreich abschloss.

Unter anderem in der Ausbildung machte der Reutlinger die DFB-Verantwortlichen auf sich aufmerksam und entschied sich, direkt beim Verband einzusteigen: Als Co-Trainer von Christian Wück in der U 16-Nationalmannschaft. Genau genommen eine Rückkehr – einst fing Bauer als DFB- Stützpunktcoach in seiner Heimatstadt an. Danach coachte er mehrere Auswahlmannschaften des Württembergischen Fußballverbandes (WFV), war beim SSV Reutlingen an der Seitenlinie aktiv und stieg schließlich 2016 in der U 15 des 1. FC Heidenheim ein. Zuletzt betreute Bauer die U 19 des Zweitligisten.

Damit komplettierte er seine bisherige Laufbahn als Coach. Noch vor seinem 30. Geburtstag schaffte Bauer es, Mannschaften aller Altersstufen von den Bambini bis zum Herrenteam zu coachen. Seit 1. Juni 2021 widmet sich das Mitglied des Trainerlehrstabes des WFV nun als innovativer Altersspezialist den deutschen Talenten in der U 16.