© 2012 Getty Images

Heute beim kleinen Verein, morgen ein Profi

Es gibt viele Wege, auf denen Fußballer*innen zu Profis geworden sind. In Deutschland werden junge Talente unterstützt und auf ihrem sportlichen Weg gefördert. Stützpunkte, Nachwuchsleistungszentren und U-Nationalmannschaften bilden die Nationalspieler*innen von morgen aus. Hier findest du zahlreiche Beispiele von jungen Fußballer*innen und wie sie ihrem Traum nachgehen.

Weg zum/zur Nationalspieler/-in , Spieler im Leistungszentrum
Till: „Du siehst jeden Morgen die Profis!“

Viele Kinder und Jugendliche träumen von der Karriere als Fußballprofi. Wer in der Jugendmannschaft eines Profivereins spielt, hat bereits einen kleinen Schritt in diese Richtung gemacht, aber es ist nur einer von vielen auf dem Weg zum Profi.

Weiterlesen »
Weg zum/zur Nationalspieler/-in , Stützpunktspieler
Tom: "So wurde ich Stützpunktspieler!"

Wenn du ein talentierter Fußballer bist und in den Spielen mit deiner Mannschaft ständig zeigst was du drauf hast, dann kannst du dir sicher sein, dass dich Sichter der Talentförderung 'aufspüren' werden – so wie es Tom passierte.

Weiterlesen »
Weg zum/zur Nationalspieler/-in , FAQ
Nachwuchsförderung - Vereinbarkeit von Spitzenfussball und Schule Wir haben für Sie die interessantesten Vorträge des zweiten DFB-Wissenschaftskongresses 2013 zusammen gestellt. Hier: Nachwuchsförderung - Vereinbarkeit von Spitzenfussball und Schule. Weiterlesen »
Weg zum/zur Nationalspieler/-in , Mädchen spielen mit Jungen
Leupolz und Däbritz: „War gut, so lange wie möglich mit Jungs zu trainieren“ Mädchen spielen mit Jungen, Jungen spielen mit Mädchen. Und beide profitieren davon. Die Nationalspielerinnen Sara Däbritz und Melanie Leupolz berichten im Interview von ihren Erfahrungen. Weiterlesen »
Weg zum/zur Nationalspieler/-in , U-Nationalspieler
Dominik Kinscher: Aus der Oberliga ins U 18-Nationalteam Auch wenn die Talente immer früher in die Leistungszentren der Bundesligisten abwandern, gibt es immer noch Spieler, die auf andere Wege ihre Chance bekommen. So wie Dominik Kinscher Weiterlesen »
Weg zum Nationalspieler
Jens Lehmann und die Anfänge als Mittelstürmer Eigentlich waren für Jens Lehmann alle Voraussetzungen gegeben, um einen "ordentlichen" Beruf auszuüben. Schließlich verlief aber alles im Sinne des Torwarts. Weiterlesen »
Weg zum Nationalspieler
Mertesacker: Als Kind fuhr er dreigleisig Du bist noch in keine Auswahlmannschaft berufen worden? Du glaubst, Du hast zu wenig Talent? Kein Grund, sich entmutigen zu lassen. Fragt mal Per Mertesacker. Weiterlesen »
Weg zum Nationalspieler
Lahm: Zur Not musste die Mama herhalten DFB-Kapitän Philipp Lahm erinnert Sich zurück an die ersten Schritte im Fußball. Wenn kein Freund zum Spielen da war, wurde seine Mutter eingespannt. Weiterlesen »
Weg zum Nationalspieler
Gomez: "Wichtig sind Freude und Leidenschaft" „Ich habe mich auch durchbeißen müssen, nach Verletzungen oder, wenn es mal nicht lief“, erzählt Mario Gomez von weniger schönen Tagen. Aber er wollte sein Ziel erreichen. Und, er wollte „alles geben“. Weiterlesen »
Weg zum Nationalspieler
Adler: "Wollte immer schon Bundesligatorwart werden" Für die Karriere verließ René Adler seine Heimat. Kein leichter Gang für einen 15-Jährigen. Dennoch hat er ihn gerne getan, denn dies sollte der erste entscheidende Schritt hin auf die Erfüllung seines Traums sein. Weiterlesen »