Paules Tagebuch

Mein erster Film ist im Tor, äääh Kasten!

©
Heute durfte ich ein bisschen Filmluft schnuppern und stand sogar selbst vor der Kamera! Wenn ich ehrlich bin, hatte ich schon ein bisschen Lampenfieber. Aber das Film-Team war so nett, dass ich mich ganz schnell an die Kamera gewöhnt habe. Ich hab mich eben so wohl wie im Stadion gefühlt und total vergessen, dass ich eigentlich in einem Studio stehe. Dann waren die Aufnahmen auch ganz schnell im Kasten.

Was wir gedreht haben? Schau doch einfach selbst:

Zurück