This content is subject to copyright.
DFB-Reporter

WM 1990: Wieder gegen Argentinien

Schon wieder Argentinien. Das dachten sich vermutlich die deutschen Nationalspieler bei der WM 1990. Dort trafen sie im Finale auf die Mannschaft aus Argentinien. Vier Jahre zuvor spielten die beiden Teams schon einmal im Endspiel gegeneinander, bei der WM 1986 in Mexiko. Bis kurz vor Schluss stand es in dem Spiel 2:2. Doch dann stürmte ein Argentinier auf den deutschen Torwart zu - und traf! Argentinien war Weltmeister. Deutschland musste sich mit dem zweiten Platz begnügen.

Nur vier Jahre später sehen sich Deutschland und Argentinien nun also wieder im Endspiel. Bei der WM 1990 in Italien. Diesmal will es das deutsche Team besser machen.

Auch in diesem Spiel steht es bis kurz vor dem Abpfiff unentschieden. Der deutsche Spieler Rudi Völler läuft in den Strafraum und fällt. Der Schiedsrichter entscheidet auf Elfmeter. Dann läuft Andi Brehme an - und trifft! Deutschland gewinnt 1:0 und wird Weltmeister. Und Argentinien ist Zweiter. Revanche geglückt!

 
Zurück