2018 Getty Images / ALEX MENENDEZ
DFB-Reporter

Tolles Turnier in riesigem Land

Um in dieses Land zu kommen, muss man etwa zehn Stunden im Flugzeug sitzen. Die Rede ist von den Vereinigten Staaten von Amerika, kurz USA. Diese lange Reise hat vor kurzem die deutsche Frauen-Nationalmannschaft unternommen.
© Roy Rochlin
Das Team nahm dort am SheBelieves Cup teil. Das Turnier fand bereits zum dritten Mal in dem großen Land statt. Weißt du, wie oft Deutschland in die USA passen würde? 27 Mal! In den USA leben mehr als 300 Millionen Menschen. Das sind fast viermal so viele Menschen wie in Deutschland.

Die USA bestehen aus 50 Bundesstaaten. Dazu gehört unter anderem auch die Inselkette Hawaii, die mitten im Pazifischen Ozean liegt.
Die Hauptstadt des Landes ist Washington, D.C.. Die Stadt mit den meisten Einwohnern ist New York im Osten des Landes. Hauptsprache ist in den USA Englisch. Es werden aber auch viele andere Sprachen gesprochen, zum Beispiel Spanisch. Auf der Insel Hawaii wird auch die hawaiische Sprache gesprochen.
 
© 2018 Getty Images / ALEX MENENDEZ
In diesem spannenden Land trat das Frauen-Team also zum SheBelieves Cup an. Sie spielten dort gegen die Teams aus England, Frankreich und natürlich den Gastgeber USA. Leider lief es für unsere Mannschaft in diesem Jahr nicht so gut. Gegen die USA gab es zum Auftakt ein 0:1, gegen England ein 2:2 und gegen Frankreich verloren wir mit 3:0.
 
Zurück