Video-Assistenten: WM-Debüt für Zwayer, Dankert und Borsch

Das WM-Auftaktspiel der Gruppe B zwischen Marokko und dem Iran heute (ab 17 Uhr, live in der ARD) in St. Petersburg steht unter deutscher Beobachtung. Der Unparteiische Felix Zwayer (Berlin) kommt bei der Partie als Video-Assistent zum Einsatz, ihm assistieren Bastian Dankert (Rostock), Mark Borsch (Mönchengladbach) und der Amerikaner Jair Marruffo.

Die Begegnung wird vom Türken Cüneyt Cakir geleitet. FIFA-Referee Felix Brych (München) und sein Assistent Stefan Lupp (Zossen) warten noch auf ihren ersten WM-Einsatz 2018.

[sid]

Das WM-Auftaktspiel der Gruppe B zwischen Marokko und dem Iran heute (ab 17 Uhr, live in der ARD) in St. Petersburg steht unter deutscher Beobachtung. Der Unparteiische Felix Zwayer (Berlin) kommt bei der Partie als Video-Assistent zum Einsatz, ihm assistieren Bastian Dankert (Rostock), Mark Borsch (Mönchengladbach) und der Amerikaner Jair Marruffo.

Die Begegnung wird vom Türken Cüneyt Cakir geleitet. FIFA-Referee Felix Brych (München) und sein Assistent Stefan Lupp (Zossen) warten noch auf ihren ersten WM-Einsatz 2018.