U 20-Nationalspieler Tietz trifft doppelt

Der VfV Borussia 06 Hildesheim muss in der Regionalliga Nord weiter um den Klassenverbleib bangen. Am 29. Spieltag verlor die Mannschaft von Trainer Mario Block zum dritten Mal in Folge. Beim 0:3 (0:1) gegen die U 23 von Eintracht Braunschweig traf der deutsche U 20-Nationalspieler Phillip Tietz (13./57.) für die Gäste doppelt.

In der ersten Halbzeit vollstreckte Tietz freistehend vor VfV-Torwart Nils Zumbeel mit dem Fuß, nach der Pause war er nach einem Freistoß von Eros Dacaj auf Höhe des Elfmeterpunktes per Kopf zur Stelle. Phillip Tietz, der schon in der Vorwoche beim 3:0 gegen den BSV Schwarz-Weiß Rehden zwei Tore erzielt hatte, kommt jetzt auf acht Saisontreffer. Eros Dacaj (67.) markierte das dritte Braunschweiger Tor zum Endstand.

Hildesheim steht lediglich zwei Zähler vor der Abstiegszone, die Domstadt-Elf hat allerdings noch zwei Nachholpartien in der Hinterhand. Der positive Trend der Braunschweiger in den vergangenen Wochen hält dagegen an. In den jüngsten vier Partien sammelte der BTSV zehn Punkte und rückte auf Rang elf vor.

[mspw]

Der VfV Borussia 06 Hildesheim muss in der Regionalliga Nord weiter um den Klassenverbleib bangen. Am 29. Spieltag verlor die Mannschaft von Trainer Mario Block zum dritten Mal in Folge. Beim 0:3 (0:1) gegen die U 23 von Eintracht Braunschweig traf der deutsche U 20-Nationalspieler Phillip Tietz (13./57.) für die Gäste doppelt.

In der ersten Halbzeit vollstreckte Tietz freistehend vor VfV-Torwart Nils Zumbeel mit dem Fuß, nach der Pause war er nach einem Freistoß von Eros Dacaj auf Höhe des Elfmeterpunktes per Kopf zur Stelle. Phillip Tietz, der schon in der Vorwoche beim 3:0 gegen den BSV Schwarz-Weiß Rehden zwei Tore erzielt hatte, kommt jetzt auf acht Saisontreffer. Eros Dacaj (67.) markierte das dritte Braunschweiger Tor zum Endstand.

Hildesheim steht lediglich zwei Zähler vor der Abstiegszone, die Domstadt-Elf hat allerdings noch zwei Nachholpartien in der Hinterhand. Der positive Trend der Braunschweiger in den vergangenen Wochen hält dagegen an. In den jüngsten vier Partien sammelte der BTSV zehn Punkte und rückte auf Rang elf vor.

###more###