U 19 in EM-Quali gegen Kroatien, Norwegen und Ungarn

Über Kroatien nach Armenien. Die deutsche U 19-Nationalmannschaft (Jahrgang 2000) wird ihre zweite Qualifikationsrunde zur U 19-Europameisterschaft in Kroatien spielen, die Endrunde der EURO findet anschließend vom 14. bis 27. Juli 2019 in Armenien statt. Das ergab die Auslosung, die am Donnerstagmittag in der UEFA-Zentrale in Nyon stattfand. Die Quali-Gegner der DFB-Junioren sind Kroatien, Norwegen und Ungarn.

U 19-Trainer Guido Streichsbier sagt: "Wir werden mit Zuversicht, Freude und voller Konzentration in die EM-Qualifikation gehen. Kroatien, Norwegen und Ungarn haben gute Jahrgänge, aber unser Anspruch ist es ganz klar, diese Gruppe zu gewinnen und uns somit für die Endrunde in Armenien zu qualifizieren. Mit dem heutigen Tag können wir die ganz konkrete Vorbereitung beginnen."

Nur der Tabellenerste erreicht die Endrunde

Die drei Spieltage der EM-Qualifikation sind bereits terminiert. Am 20. März trifft die U 19 auf Kroatien, am 23. März folgt der Vergleich gegen Norwegen und zum Abschluss spielt die DFB-Auswahl am 26. März gegen Ungarn. Die genauen Anstoßzeiten und Spielorte in Kroatien werden noch bekanntgegeben. Nur die Tabellenersten der insgesamt sieben Gruppen qualifizieren sich für die EM-Endrunde in Armenien. Als Gastgeber ist Armenien bereits gesetzt.

Am Rande der EM-Qualifikation wurde bereits die erste Qualifikationsrunde für die kommende Saison 2019/2020 ausgelost. Hier trifft die U 19-Nationalmannschaft (Jahrgang 2001) im Oktober dann auf Gastgeber Schottland, Weißrussland und Andorra.

Die Termine der EM-Qualifikation

Jahrgang 2000

  • 1. Spieltag: Mittwoch, 20.03.2019 gegen Kroatien

  • 2. Spieltag: Samstag, 23.03.2019 gegen Norwegen

  • 3. Spieltag: Dienstag, 26.03.2019 gegen Ungarn

Jahrgang 2001

  • 1. Spieltag: Mittwoch, 09.10.2019 gegen Andorra

  • 2. Spieltag: Samstag, 12.10.2019 gegen Weißrussland

  • 3. Spieltag: Dienstag, 15.10.2019 gegen Schottland

[rz]

Über Kroatien nach Armenien. Die deutsche U 19-Nationalmannschaft (Jahrgang 2000) wird ihre zweite Qualifikationsrunde zur U 19-Europameisterschaft in Kroatien spielen, die Endrunde der EURO findet anschließend vom 14. bis 27. Juli 2019 in Armenien statt. Das ergab die Auslosung, die am Donnerstagmittag in der UEFA-Zentrale in Nyon stattfand. Die Quali-Gegner der DFB-Junioren sind Kroatien, Norwegen und Ungarn.

U 19-Trainer Guido Streichsbier sagt: "Wir werden mit Zuversicht, Freude und voller Konzentration in die EM-Qualifikation gehen. Kroatien, Norwegen und Ungarn haben gute Jahrgänge, aber unser Anspruch ist es ganz klar, diese Gruppe zu gewinnen und uns somit für die Endrunde in Armenien zu qualifizieren. Mit dem heutigen Tag können wir die ganz konkrete Vorbereitung beginnen."

Nur der Tabellenerste erreicht die Endrunde

Die drei Spieltage der EM-Qualifikation sind bereits terminiert. Am 20. März trifft die U 19 auf Kroatien, am 23. März folgt der Vergleich gegen Norwegen und zum Abschluss spielt die DFB-Auswahl am 26. März gegen Ungarn. Die genauen Anstoßzeiten und Spielorte in Kroatien werden noch bekanntgegeben. Nur die Tabellenersten der insgesamt sieben Gruppen qualifizieren sich für die EM-Endrunde in Armenien. Als Gastgeber ist Armenien bereits gesetzt.

Am Rande der EM-Qualifikation wurde bereits die erste Qualifikationsrunde für die kommende Saison 2019/2020 ausgelost. Hier trifft die U 19-Nationalmannschaft (Jahrgang 2001) im Oktober dann auf Gastgeber Schottland, Weißrussland und Andorra.

Die Termine der EM-Qualifikation

Jahrgang 2000

  • 1. Spieltag: Mittwoch, 20.03.2019 gegen Kroatien

  • 2. Spieltag: Samstag, 23.03.2019 gegen Norwegen

  • 3. Spieltag: Dienstag, 26.03.2019 gegen Ungarn

Jahrgang 2001

  • 1. Spieltag: Mittwoch, 09.10.2019 gegen Andorra

  • 2. Spieltag: Samstag, 12.10.2019 gegen Weißrussland

  • 3. Spieltag: Dienstag, 15.10.2019 gegen Schottland

###more###