U 19 gegen Belarus: "Komplett anderes Spiel"

Der Auftakt ist geglückt. Das erste Spiel der 1. Runde der EM-Qualifikation in Schottland gegen Andorra entschieden die U 19-Junioren mit 3:0 (1:0) für sich. Aber die Gegner werden nicht leichter. Heute (ab 13 Uhr) steht in Greenock das zweite Spiel gegen Belarus auf dem Programm, bevor es zum Abschluss des Miniturniers am Dienstag (ab 20.05 Uhr) in Glasgow gegen Gastgeber Schottland geht.

Die Startelf: Ramaj - Talabidi, Jäkel, Ehlers, Katterbach - Krauß (C), Tauer - Dajaku, Samardzic, Batista Meier - Schade.

Nach dem mühsamen Sieg gegen Außenseiter Andorra erwartet DFB-Trainer Guido Streichsbier nun ganz andere Gegner. "Es werden zwei komplett unterschiedliche Spiele. Andorra hat viel verteidigt und uns das Leben schwer gemacht. Die nächsten Gegner werden wesentlich offensiver spielen. Das kommt uns vielleicht entgegen."

Die zwei Erstplatzierten jeder Gruppe und der beste Gruppendritte qualifizieren sich für die Eliterunde im Frühjahr 2020, in der es dann um die Tickets für die Europameisterschaft geht. Die EM findet vom 19. Juli bis 1. August 2020 in Nordirland statt.

[dfb]

Der Auftakt ist geglückt. Das erste Spiel der 1. Runde der EM-Qualifikation in Schottland gegen Andorra entschieden die U 19-Junioren mit 3:0 (1:0) für sich. Aber die Gegner werden nicht leichter. Heute (ab 13 Uhr) steht in Greenock das zweite Spiel gegen Belarus auf dem Programm, bevor es zum Abschluss des Miniturniers am Dienstag (ab 20.05 Uhr) in Glasgow gegen Gastgeber Schottland geht.

Die Startelf: Ramaj - Talabidi, Jäkel, Ehlers, Katterbach - Krauß (C), Tauer - Dajaku, Samardzic, Batista Meier - Schade.

Nach dem mühsamen Sieg gegen Außenseiter Andorra erwartet DFB-Trainer Guido Streichsbier nun ganz andere Gegner. "Es werden zwei komplett unterschiedliche Spiele. Andorra hat viel verteidigt und uns das Leben schwer gemacht. Die nächsten Gegner werden wesentlich offensiver spielen. Das kommt uns vielleicht entgegen."

Die zwei Erstplatzierten jeder Gruppe und der beste Gruppendritte qualifizieren sich für die Eliterunde im Frühjahr 2020, in der es dann um die Tickets für die Europameisterschaft geht. Die EM findet vom 19. Juli bis 1. August 2020 in Nordirland statt.