Spieltage 8 bis 13 zeitgenau angesetzt

Der DFB hat die zeitgenauen Ansetzungen für die Spieltage 8 bis 13 in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga bekanntgegeben. Damit stehen die Termine der Liga bis zum Beginn der Winterpause fest.

Der 8. Spieltagstartet am Freitag, 25. Oktober (ab 19.15 Uhr), mit der Begegnung zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und Bayer 04 Leverkusen. Das Duell wird live auf Eurosport und Magenta Sport übertragen. Bereits am Samstag folgt ab 13 Uhr das nächste Livespiel: Doublegewinner VfL Wolfsburg hat die SGS Essen zu Gast. Das Spiel wird im ARD-Livestream, auf Magenta Sport und zudem in der Zusammenfassung in der Sportschau gezeigt. Am Sonntag, 27. Oktober, trifft Aufsteiger FF USV Jena auf den FC Bayern München. Die Begegnung wird ab 14 Uhr live auf Magenta Sport übertragen.

Zu Beginn des 9. Spieltags kommt es am Freitag, 1. November (ab 19.15 Uhr, live auf Eurosport und Magenta Sport), zum Duell zwischen dem 1. FFC Frankfurt und der SGS Essen. Am Sonntag, 3. November (ab 14 Uhr), gibt es auf Magenta Sport das Kräftemessen zwischen dem FC Bayern und Bundesligarückkehrer 1. FC Köln zu sehen.

Topspiel Wolfsburg gegen Bayern am 23. November

Am 10. Spieltag eröffnet nach Länderspielpause und DFB-Pokalachtelfinale das Duell zwischen dem 1. FFC Frankfurt und der TSG Hoffenheim am Freitag, 22. November (ab 19.15 Uhr), das Spielgeschehen. Übertragen wird die Partie in voller Länge bei Eurosport und Magenta Sport.  Am Samstag, 23. November, geht es mit dem Topspiel der Liga weiter: Ab 13 Uhr hat der Deutsche Meister aus Wolfsburg den Vizemeister FC Bayern zu Gast. Mitfiebern können die Fans im ARD-Livestream und auf Magenta Sport, zudem gibt es im Nachgang die Zusammenfassung in der Sportschau. Auch am Sonntag, 24. November, gibt es Livefußball aus der höchsten deutschen Spielklasse, diesmal ab 14 Uhr auf Magenta Sport, wenn sich der 1. FFC Turbine Potsdam und der MSV Duisburg gegenüberstehen.

Der 11. Spieltag sieht am Freitag, 29. November (ab 19.15 Uhr, live bei Eurosport und Magenta Sport) den Auftritt des VfL Wolfsburg bei Bayer Leverkusen vor. Am Sonntag, 1. Dezember (ab 14 Uhr), geht's mit dem Vergleich des FC Bayern mit der SGS Essen weiter.

Zum Jahresabschluss Freiburg gegen Leverkusen live

Der 12. Spieltag startet am Nikolaustag. Am Freitag, 6. Dezember (ab 19.15 Uhr, live bei Eurosport und Magenta Sport), wartet das süddeutsche Duell zwischen Bayern München und dem SC Freiburg. Am Samstag, 7. Dezember (ab 13 Uhr), folgt im ARD-Livestream, auf Magenta Sport und in der Sportschau  das Traditionsduell 1. FFC Turbine Potsdam gegen 1. FFC Frankfurt. Am 8. Dezember (ab 14 Uhr, live bei Magenta Sport) steigt das Wolfsburger Gastspiel beim SC Sand.

Der Jahresabschluss der Liga, der 13. Spieltag, wird am Freitag, 13. Dezember (ab 19.15 Uhr), bei Eurosport und Magenta Sport mit dem Spitzenspiel zwischen dem 1. FFC Frankfurt und Bayern München eingeleitet und findet am 14. Dezember (ab 13 Uhr) seine Fortsetzung mit der Partie VfL Wolfsburg gegen MSV Duisburg. Am 15. Dezember (ab 14 Uhr) überträgt dann Magenta Sport das letzte Livespiel des Jahres: FF USV Jena gegen 1. FFC Turbine Potsdam.

[dfb]

Der DFB hat die zeitgenauen Ansetzungen für die Spieltage 8 bis 13 in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga bekanntgegeben. Damit stehen die Termine der Liga bis zum Beginn der Winterpause fest.

Der 8. Spieltagstartet am Freitag, 25. Oktober (ab 19.15 Uhr), mit der Begegnung zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und Bayer 04 Leverkusen. Das Duell wird live auf Eurosport und Magenta Sport übertragen. Bereits am Samstag folgt ab 13 Uhr das nächste Livespiel: Doublegewinner VfL Wolfsburg hat die SGS Essen zu Gast. Das Spiel wird im ARD-Livestream, auf Magenta Sport und zudem in der Zusammenfassung in der Sportschau gezeigt. Am Sonntag, 27. Oktober, trifft Aufsteiger FF USV Jena auf den FC Bayern München. Die Begegnung wird ab 14 Uhr live auf Magenta Sport übertragen.

Zu Beginn des 9. Spieltags kommt es am Freitag, 1. November (ab 19.15 Uhr, live auf Eurosport und Magenta Sport), zum Duell zwischen dem 1. FFC Frankfurt und der SGS Essen. Am Sonntag, 3. November (ab 14 Uhr), gibt es auf Magenta Sport das Kräftemessen zwischen dem FC Bayern und Bundesligarückkehrer 1. FC Köln zu sehen.

Topspiel Wolfsburg gegen Bayern am 23. November

Am 10. Spieltag eröffnet nach Länderspielpause und DFB-Pokalachtelfinale das Duell zwischen dem 1. FFC Frankfurt und der TSG Hoffenheim am Freitag, 22. November (ab 19.15 Uhr), das Spielgeschehen. Übertragen wird die Partie in voller Länge bei Eurosport und Magenta Sport.  Am Samstag, 23. November, geht es mit dem Topspiel der Liga weiter: Ab 13 Uhr hat der Deutsche Meister aus Wolfsburg den Vizemeister FC Bayern zu Gast. Mitfiebern können die Fans im ARD-Livestream und auf Magenta Sport, zudem gibt es im Nachgang die Zusammenfassung in der Sportschau. Auch am Sonntag, 24. November, gibt es Livefußball aus der höchsten deutschen Spielklasse, diesmal ab 14 Uhr auf Magenta Sport, wenn sich der 1. FFC Turbine Potsdam und der MSV Duisburg gegenüberstehen.

Der 11. Spieltag sieht am Freitag, 29. November (ab 19.15 Uhr, live bei Eurosport und Magenta Sport) den Auftritt des VfL Wolfsburg bei Bayer Leverkusen vor. Am Sonntag, 1. Dezember (ab 14 Uhr), geht's mit dem Vergleich des FC Bayern mit der SGS Essen weiter.

Zum Jahresabschluss Freiburg gegen Leverkusen live

Der 12. Spieltag startet am Nikolaustag. Am Freitag, 6. Dezember (ab 19.15 Uhr, live bei Eurosport und Magenta Sport), wartet das süddeutsche Duell zwischen Bayern München und dem SC Freiburg. Am Samstag, 7. Dezember (ab 13 Uhr), folgt im ARD-Livestream, auf Magenta Sport und in der Sportschau  das Traditionsduell 1. FFC Turbine Potsdam gegen 1. FFC Frankfurt. Am 8. Dezember (ab 14 Uhr, live bei Magenta Sport) steigt das Wolfsburger Gastspiel beim SC Sand.

Der Jahresabschluss der Liga, der 13. Spieltag, wird am Freitag, 13. Dezember (ab 19.15 Uhr), bei Eurosport und Magenta Sport mit dem Spitzenspiel zwischen dem 1. FFC Frankfurt und Bayern München eingeleitet und findet am 14. Dezember (ab 13 Uhr) seine Fortsetzung mit der Partie VfL Wolfsburg gegen MSV Duisburg. Am 15. Dezember (ab 14 Uhr) überträgt dann Magenta Sport das letzte Livespiel des Jahres: FF USV Jena gegen 1. FFC Turbine Potsdam.

###more###