RL West: Fünf Spiele fallen aus

Die starken Regenfälle in Nordrhein-Westfalen würfeln den Spielplan zum Restrundenstart in der Regionalliga West durcheinander. Bereits fünf Partien des 21. Spieltages wurden abgesagt. So fallen am heutigen Samstag die Partien der Sportfreunde Lotte (gegen Rot-Weiß Oberhausen), der SG Wattenscheid 09 (gegen TuS Erndtebrück), der SSVg. Velbert (gegen SV Rödinghausen) und der U 23 von Schalke 04 (gegen Rot Weiss Ahlen) wegen Unbespielbarkeit der Plätze aus. Zuvor war schon die Partie zwischen dem SC Verl und der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund wegen laufender Umbaumaßnahmen im Stadion an der Poststraße abgesagt worden. Neue Termine stehen noch nicht fest.

Am heutigen Samstag (ab 14 Uhr) findet nach aktuellem Stand nur noch das Heimspiel von Fortuna Düsseldorfs U 23 gegen den SC Wiedenbrück statt. Für Sonntag (14 Uhr) sind die Begegnungen FC Viktoria Köln gegen FC Kray und Rot-Weiss Essen gegen den 1. FC Köln II angesetzt. Bereits am Freitag trennten sich Tabellenführer Borussia Mönchengladbach U 23 und Alemannia Aachen vor 1.884 Zuschauern 2:2 (2:1). Dabei hatten die Gastgeber nach Treffern von Bilal Sezer und Marlon Ritter (zwölftes Saisontor) bereits 2:0 geführt. Meik Kühnel und Fabian Graudenz glichen für die Mannschaft des neuen Alemannia-Trainers Fuat Kilic aus.

[mspw]

Die starken Regenfälle in Nordrhein-Westfalen würfeln den Spielplan zum Restrundenstart in der Regionalliga West durcheinander. Bereits fünf Partien des 21. Spieltages wurden abgesagt. So fallen am heutigen Samstag die Partien der Sportfreunde Lotte (gegen Rot-Weiß Oberhausen), der SG Wattenscheid 09 (gegen TuS Erndtebrück), der SSVg. Velbert (gegen SV Rödinghausen) und der U 23 von Schalke 04 (gegen Rot Weiss Ahlen) wegen Unbespielbarkeit der Plätze aus. Zuvor war schon die Partie zwischen dem SC Verl und der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund wegen laufender Umbaumaßnahmen im Stadion an der Poststraße abgesagt worden. Neue Termine stehen noch nicht fest.

Am heutigen Samstag (ab 14 Uhr) findet nach aktuellem Stand nur noch das Heimspiel von Fortuna Düsseldorfs U 23 gegen den SC Wiedenbrück statt. Für Sonntag (14 Uhr) sind die Begegnungen FC Viktoria Köln gegen FC Kray und Rot-Weiss Essen gegen den 1. FC Köln II angesetzt. Bereits am Freitag trennten sich Tabellenführer Borussia Mönchengladbach U 23 und Alemannia Aachen vor 1.884 Zuschauern 2:2 (2:1). Dabei hatten die Gastgeber nach Treffern von Bilal Sezer und Marlon Ritter (zwölftes Saisontor) bereits 2:0 geführt. Meik Kühnel und Fabian Graudenz glichen für die Mannschaft des neuen Alemannia-Trainers Fuat Kilic aus.