Handlungsschnelligkeit trainieren: Situationen schnell erkennen und lösen

Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt - das Serviceportal "Mein Fußball" auf DFB.de bietet die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Und nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu. Heute gibt es den Start einer neuen Beitragsreihe zur Handlungsschnelligkeit..

Als Spieler schnell neue Situationen zu erkennen und gleich passende Lösungsmöglichkeiten parat zu haben, ist eine der Kernkompetenzen im Spitzenfußball. Diese als Handlungsschnelligkeit bezeichnete Fähigkeit gilt es, im Training immer wieder mit passenden Spielformen zu verbessern. Hierfür stehen unter anderem zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Einerseits kann der Trainer spielnahe Situationen gezielt erschweren, oder aber er kann gewohnte Spielregeln und Vorgaben verändern! Die sich ergebenden neuen Situationen müssen die Spieler dann schnellstmöglich lösen.

In sechs Teilen stellen wir den Trainern Spielformen zu verschiedenen Themenstellungen vor, die allesamt diesen beiden Prinzipien folgen und somit alle auch die Handlungsschnelligkeit verbessern. Den Auftakt machen drei Aufwärmspiele, die einen gelungenen Einstieg in eine solche Trainingseinheit bilden.

[dfb]

Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt - das Serviceportal "Mein Fußball" auf DFB.de bietet die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Und nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu. Heute gibt es den Start einer neuen Beitragsreihe zur Handlungsschnelligkeit..

Als Spieler schnell neue Situationen zu erkennen und gleich passende Lösungsmöglichkeiten parat zu haben, ist eine der Kernkompetenzen im Spitzenfußball. Diese als Handlungsschnelligkeit bezeichnete Fähigkeit gilt es, im Training immer wieder mit passenden Spielformen zu verbessern. Hierfür stehen unter anderem zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Einerseits kann der Trainer spielnahe Situationen gezielt erschweren, oder aber er kann gewohnte Spielregeln und Vorgaben verändern! Die sich ergebenden neuen Situationen müssen die Spieler dann schnellstmöglich lösen.

In sechs Teilen stellen wir den Trainern Spielformen zu verschiedenen Themenstellungen vor, die allesamt diesen beiden Prinzipien folgen und somit alle auch die Handlungsschnelligkeit verbessern. Den Auftakt machen drei Aufwärmspiele, die einen gelungenen Einstieg in eine solche Trainingseinheit bilden.