LFV Mecklenburg-Vorpommern sucht im Bereich "Gesellschaftliche Verantwortung"

Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV) sucht einen Mitarbeiter (m/w/d) zum 1. Mai 2020 als Vereinsberater im Bereich "Mobile Beratung im Sport (MoBiS) und gesellschaftliche Verantwortung". Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 h /Woche), die zunächst bis zum 31. Dezember 2024 befristet ist. Dienstort ist die Verbandsgeschäftsstelle in Rostock.

Anforderungen an den Funktionsinhabenden:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozialpädagogik, Sozialwissenschaft, Sportwissenschaft und Mediation oder ähnlicher beruflicher Ausbildung und Referenz
  • hohe Affinität zu gesellschaftsbezogenen Problemfeldern (z.B. Gewaltprävention, Inklusion, Integration, Kinderschutz, Ehrenamt)
  • Kommunikationsbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit in der Arbeit mit Vereinen und Funktionsträgern der Verbände
  • Kenntnisse der Satzung und Ordnungen und weiterer Bestimmungen des LFV
  • erweiterte Kenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware von Microsoft
  • sicherer Umgang mit der deutschen Sprache sowie gewandter mündlicher und schriftlicher Ausdruck

Aufgaben des Funktionsinhabenden:

  • Professionelle Angebote zur Konfliktberatung und Mediation in Sportvereinen (u. a. Extremismus, Gewalt, Kinderschutz) und Aufzeigen von geeigneten Handlungsmöglichkeiten
  • Gestaltung und Strukturierung von Präventions- und Begleitungsmaßnahmen für alle Akteure (z.B. Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Funktionäre und Vereine) des LFV
  • Früherkennung und Handlungsbegleitung bei Interventionsmaßnahmen für die individuelle Beratung der Vereine und Verbände
  • Sportorganisationen gegen antidemokratisches Verhalten stärken
  • Sensibilisierung, Vernetzungen und Empfehlungen für Sportvereine zur Positionierung gegen Fremdenfeindlichkeit und (Rechts-) Extremismus im Sport
  • Verantwortung für den Bereich gesellschaftliche Verantwortung (Integration, Inklusion, Fairplay, Prävention, HandiCap, Gesundheit, Umwelt und Kinderschutz) im LFV
  • Verantwortung für das Thema Ehrenamt (Ehrenamtsgewinnung und -erhaltung inkl. der Konzeption, Planung und Durchführung Ehrenamtsveranstaltungen und Auszeichnungsanträgen)


Der Mitarbeitende ist dem Geschäftsführer des LFV direkt unterstellt.

Ihre Bewerbungsunterlagen mit den entsprechenden Gehaltsvorstellungen senden Sie bitte schriftlich an:

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Geschäftsführer Bastian Dankert
Kopernikusstraße 17 A
18057 Rostock

oder per E-Mail mit dem Betreff "Bewerbung Vereinsberater (m/w/d)" an: info@lfvm-v.de

Einsendeschluss ist der 31. Januar 2020.

[lfvmv]

Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV) sucht einen Mitarbeiter (m/w/d) zum 1. Mai 2020 als Vereinsberater im Bereich "Mobile Beratung im Sport (MoBiS) und gesellschaftliche Verantwortung". Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 h /Woche), die zunächst bis zum 31. Dezember 2024 befristet ist. Dienstort ist die Verbandsgeschäftsstelle in Rostock.

Anforderungen an den Funktionsinhabenden:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozialpädagogik, Sozialwissenschaft, Sportwissenschaft und Mediation oder ähnlicher beruflicher Ausbildung und Referenz
  • hohe Affinität zu gesellschaftsbezogenen Problemfeldern (z.B. Gewaltprävention, Inklusion, Integration, Kinderschutz, Ehrenamt)
  • Kommunikationsbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit in der Arbeit mit Vereinen und Funktionsträgern der Verbände
  • Kenntnisse der Satzung und Ordnungen und weiterer Bestimmungen des LFV
  • erweiterte Kenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware von Microsoft
  • sicherer Umgang mit der deutschen Sprache sowie gewandter mündlicher und schriftlicher Ausdruck

Aufgaben des Funktionsinhabenden:

  • Professionelle Angebote zur Konfliktberatung und Mediation in Sportvereinen (u. a. Extremismus, Gewalt, Kinderschutz) und Aufzeigen von geeigneten Handlungsmöglichkeiten
  • Gestaltung und Strukturierung von Präventions- und Begleitungsmaßnahmen für alle Akteure (z.B. Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Funktionäre und Vereine) des LFV
  • Früherkennung und Handlungsbegleitung bei Interventionsmaßnahmen für die individuelle Beratung der Vereine und Verbände
  • Sportorganisationen gegen antidemokratisches Verhalten stärken
  • Sensibilisierung, Vernetzungen und Empfehlungen für Sportvereine zur Positionierung gegen Fremdenfeindlichkeit und (Rechts-) Extremismus im Sport
  • Verantwortung für den Bereich gesellschaftliche Verantwortung (Integration, Inklusion, Fairplay, Prävention, HandiCap, Gesundheit, Umwelt und Kinderschutz) im LFV
  • Verantwortung für das Thema Ehrenamt (Ehrenamtsgewinnung und -erhaltung inkl. der Konzeption, Planung und Durchführung Ehrenamtsveranstaltungen und Auszeichnungsanträgen)


Der Mitarbeitende ist dem Geschäftsführer des LFV direkt unterstellt.

Ihre Bewerbungsunterlagen mit den entsprechenden Gehaltsvorstellungen senden Sie bitte schriftlich an:

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Geschäftsführer Bastian Dankert
Kopernikusstraße 17 A
18057 Rostock

oder per E-Mail mit dem Betreff "Bewerbung Vereinsberater (m/w/d)" an: info@lfvm-v.de

Einsendeschluss ist der 31. Januar 2020.

###more###