Kein DFB-Pokal im russischen TV

Spiele der DFB-Pokalsaison 2022/2023 werden nicht im russischen TV gezeigt. Der Aufsichtsrat und die Gesellschafterversammlung der DFB GmbH & Co. KG haben in einer Sitzung am 11. Juli 2022 einstimmig beschlossen, aufgrund der aktuellen politischen Situation keinen neuen Medienrechtevertrag für den DFB-Pokal in Russland abzuschließen. Der Vertrag mit dem russischen TV-Partner lief zum Ende der Saison 2021/2022 aus.

Die DFB GmbH & Co. KG hat in diesem Konflikt von Anfang an eindeutig Stellung bezogen und bereits im März entschieden, die Einnahmen aus dem endenden Vertrag zur Russland-Vermarktung zu spenden. Für den DFB war in diesem Zusammenhang klar, dass aktuell eine Rechtevergabe nach Russland nicht mit seinen Werten vereinbar ist.

[dfb]

Spiele der DFB-Pokalsaison 2022/2023 werden nicht im russischen TV gezeigt. Der Aufsichtsrat und die Gesellschafterversammlung der DFB GmbH & Co. KG haben in einer Sitzung am 11. Juli 2022 einstimmig beschlossen, aufgrund der aktuellen politischen Situation keinen neuen Medienrechtevertrag für den DFB-Pokal in Russland abzuschließen. Der Vertrag mit dem russischen TV-Partner lief zum Ende der Saison 2021/2022 aus.

Die DFB GmbH & Co. KG hat in diesem Konflikt von Anfang an eindeutig Stellung bezogen und bereits im März entschieden, die Einnahmen aus dem endenden Vertrag zur Russland-Vermarktung zu spenden. Für den DFB war in diesem Zusammenhang klar, dass aktuell eine Rechtevergabe nach Russland nicht mit seinen Werten vereinbar ist.