Hoffenheim und Freiburg eröffnen Saison

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die ersten drei Spieltage der neuen Saison der FLYERALARM Frauen-Bundesliga zeitgenau angesetzt. Demnach eröffnen die TSG Hoffenheim und der SC Freiburg am Freitag, 27. August, ab 19.15 Uhr die Spielzeit 2021/2022. Eurosport überträgt die Partie im Free-TV, MagentaSport geht am 1. Spieltag für seine Kunden ebenfalls live auf Sendung.

Samstags trifft der Vizemeister VfL Wolfsburg (ab 13 Uhr) auf den 1. FFC Turbine Potsdam. Die insgesamt 49. Begegnung der beiden Teams zeigt rbb im analogen TV und Sportschau.de im Livestream. MagentaSport ist im AOK Stadion ebenfalls vor Ort. Das NRW-Duell zwischen der SGS Essen und Aufsteiger 1. FC Köln geht zur noch ungewohnten Anstoßzeit um 16 Uhr (live auf MagentaSport) über die Bühne. Der Deutsche Meister FC Bayern München startet am Sonntag, 28. August, ab 16 Uhr (live auf MagentaSport) gegen den SV Werder Bremen in die neue Spielzeit. Die Partien Eintracht Frankfurt gegen SC Sand und des zweiten Aufsteigers FC Carl Zeiss Jena gegen Bayer Leverkusen beginnen um 13 Uhr (live auf MagentaSport).

DFB und Telekom investieren massiv in Sichtbarkeit der Liga

Zum Auftakt des 2. Spieltags treffen am 3. September (ab 19.15 Uhr, live auf MagentaSport) Potsdam und Jena aufeinander. Samstags (ab 13 Uhr, im Livestream auf swr.de und Sportschau.de sowie live auf MagentaSport) empfängt Sand den FC Bayern. Eurosport geht sonntags ab 14.30 Uhr gemeinsam mit MagentaSport live auf Sendung, wenn Bayer Leverkusen die Essenerinnen empfängt.

Der 3. Spieltag wartet mit weiteren zwei Livespielen im Free-TV beziehungsweise Livestream auf. Am Samstag, 11. September, zeigen Sportschau.de und MagentaSport die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Köln. Abends empfängt Bayern München ab 19.30 Uhr den SC Freiburg. Vom Campus in München berichten Eurosport und MagentaSport live.

Der DFB und sein Partner Telekom investieren zur neuen Saison massiv in die Sichtbarkeit der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Neben MagentaSport, das in der neuen Saison alle Spiele live überträgt, wird jeweils eine Begegnung pro Spieltag im Free-TV auf Eurosport präsentiert. Darüber hinaus hat die ARD das Recht auf ein zusätzliches Livespiel pro Spieltag und Highlight-Berichterstattung. Zudem wird der Sender über die Samstagsbegegnung regelmäßig und ausführlich in der Sportschau berichten und damit die FLYERALARM Frauen-Bundesliga langfristig in ihre Sendung integrieren. Hinzu kommen Übertragungen in den Dritten Programmen sowie in Livestreams.

[dfb]

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die ersten drei Spieltage der neuen Saison der FLYERALARM Frauen-Bundesliga zeitgenau angesetzt. Demnach eröffnen die TSG Hoffenheim und der SC Freiburg am Freitag, 27. August, ab 19.15 Uhr die Spielzeit 2021/2022. Eurosport überträgt die Partie im Free-TV, MagentaSport geht am 1. Spieltag für seine Kunden ebenfalls live auf Sendung.

Samstags trifft der Vizemeister VfL Wolfsburg (ab 13 Uhr) auf den 1. FFC Turbine Potsdam. Die insgesamt 49. Begegnung der beiden Teams zeigt rbb im analogen TV und Sportschau.de im Livestream. MagentaSport ist im AOK Stadion ebenfalls vor Ort. Das NRW-Duell zwischen der SGS Essen und Aufsteiger 1. FC Köln geht zur noch ungewohnten Anstoßzeit um 16 Uhr (live auf MagentaSport) über die Bühne. Der Deutsche Meister FC Bayern München startet am Sonntag, 28. August, ab 16 Uhr (live auf MagentaSport) gegen den SV Werder Bremen in die neue Spielzeit. Die Partien Eintracht Frankfurt gegen SC Sand und des zweiten Aufsteigers FC Carl Zeiss Jena gegen Bayer Leverkusen beginnen um 13 Uhr (live auf MagentaSport).

DFB und Telekom investieren massiv in Sichtbarkeit der Liga

Zum Auftakt des 2. Spieltags treffen am 3. September (ab 19.15 Uhr, live auf MagentaSport) Potsdam und Jena aufeinander. Samstags (ab 13 Uhr, im Livestream auf swr.de und Sportschau.de sowie live auf MagentaSport) empfängt Sand den FC Bayern. Eurosport geht sonntags ab 14.30 Uhr gemeinsam mit MagentaSport live auf Sendung, wenn Bayer Leverkusen die Essenerinnen empfängt.

Der 3. Spieltag wartet mit weiteren zwei Livespielen im Free-TV beziehungsweise Livestream auf. Am Samstag, 11. September, zeigen Sportschau.de und MagentaSport die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Köln. Abends empfängt Bayern München ab 19.30 Uhr den SC Freiburg. Vom Campus in München berichten Eurosport und MagentaSport live.

Der DFB und sein Partner Telekom investieren zur neuen Saison massiv in die Sichtbarkeit der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Neben MagentaSport, das in der neuen Saison alle Spiele live überträgt, wird jeweils eine Begegnung pro Spieltag im Free-TV auf Eurosport präsentiert. Darüber hinaus hat die ARD das Recht auf ein zusätzliches Livespiel pro Spieltag und Highlight-Berichterstattung. Zudem wird der Sender über die Samstagsbegegnung regelmäßig und ausführlich in der Sportschau berichten und damit die FLYERALARM Frauen-Bundesliga langfristig in ihre Sendung integrieren. Hinzu kommen Übertragungen in den Dritten Programmen sowie in Livestreams.

###more###